Wildimpuls


Nach diesen 52 Wochen bist du nicht mehr die oder der gleiche


Dein Online-Programm mit
Wildnismentor Martin Gebhardt

In 52 Wochenmissionen lernst du Wildnis-, Bushcraft- und Survivalfähigkeiten sicher anzuwenden. Du kannst sie für dich, deine Kinder oder deine Kursteilnehmenden einsetzen.

Das nächste Programm startet am 10. Oktober 2022.

Das Herbst-Camp startet in

52 Missionen


In 52 Wochenmissionen lernst du die wichtigsten Wildnis-Fertigkeiten. Danach gelingt es dir mit Sicherheit, die essenziellen Fähigkeiten anzuwenden. Bei dir und mit anderen.

12-Monats-Programm


Lernvideos, Text- sowie Bilder-Anleitungen, klare Instruktionen, Willkommens-Treffen via Zoom, 6x Live-Support (Fragen und Antworten) via Zoom, Austausch mit Martin im Forum, regelmässige Updates, detaillierte Unterlagen und Lernziele.

Unterstützung


Während und nach der Ausbildung bekommst du Unterstützung und Feedback von den anderen Teilnehmenden für deine Themen. Alle arbeiten zusammen an einer Wochenmission.

Maximaler Lernerfolg

Jede Woche eine Mission

12 Monate lang erhältst du jeden Montag eine Mission und alle Wildimpuls-Mitglieder arbeiten daran jeweils eine Woche.

Verstehe eine Mission als eine Einladung an dich, um in neue Wildnis-Fertigkeiten einzutauchen oder vorhandene zu vertiefen.

Die Missionen beinhalten Themen zu Waldhandwerk, Wasser, Nahrung, Pflanzen, Werkzeugkunde, Knoten, Seile und vieles mehr.

Das ist aber noch nicht alles: Im internen Bereich stehen für dich 18 Selbstlernmodule bereit, mit denen du deine Fertigkeiten aufs nächste Level bringst.


Martin Gebhardt – bekannt aus:

Outdoor Magazin Logo
MDR Logo
Oettinger Verlag Logo
Migo Verlagsgruppe Logo
Eulenspiegel Verlagsgruppe
Amazon Logo

Was du im
Wildimpuls-
Programm
lernst

Du weißt danach,

  • wie du dir selbst im Notfall und in Krisen hilfst
  • wie du selbstsicherer in der Natur sein kannst
  • wie du geübter mit Werkzeugen umgehst
  • wie du natürliche Ressourcen für deine Zwecke einsetzt
  • wie du es dir in deinem Camp gemütlich machst

Kurz um: Du wirst der Natur und dir auf vielfältige Weise näherkommen.

Ein Bushcrafter zu werden, eröffnet eine ganz neue Welt von Fertigkeiten, die es zu lernen gilt – vom Feuermachen und Schärfen von Messern über die Suche nach wilder Nahrung bis zum Identifizieren von Bäumen und Pflanzen – die Liste ist endlos.

Mit der Natur arbeiten, sie maximal genießen.

Lerne das Wissen über

  • Bushcraft- und Wildnis-Projekte
  • Schneidewerkzeuge und Schnitzen
  • Feuer machen
  • Tauwerk und Knoten
  • Pflanzen und Bäume
  • Bushcraft- und Wildnis-Projekte

Folgende Wildnis-Themen wirst du kennenlernen

Bushcraft- und Wildnis-Projekte


Bushcraft ist eine Reihe von Fertigkeiten und Werkzeugen, die es Bushcraftern ermöglichen, in der Wildnis eigenständig zu leben und zu gedeihen. Bushcraft-Fähigkeiten sind Fähigkeiten, die man am besten durch das Umsetzen erlernt.

Mit kleinen und mittleren Projekten, die in vielseitige Themenbereiche hineinreichen, näherst du dich dem Waldhandwerk Stück für Stück an. Jedes Projekt – und sei es noch so einfach – wird deine Fertigkeiten schärfen.

Besonders in den 52 Wochenmissionen werden wir uns viel mit handwerklichen Projekten beschäftigen. Aber auch werden wir

  • wichtige essbare Kräuter kennenlernen
  • Tierfallen nachbauen
  • eine Orientierungsmethode kennenlernen
  • eine Salbe herstellen
  • Wasser filtern oder
  • auf die Suche nach Tierspuren gehen

In den größeren Selbstlernmodulen findest du mitunter Anleitungen zur Herstellung von Steinzeitkleber, wie du einen Holzlöffel schnitzt, eine Fettlampe herstellst oder einen Packrahmen baust.

Schneidewerkzeuge und Schnitzen


Wenn du Bushcraft definieren müsstest, ist eines der Merkmale, das hilft, Bushcraft von anderen Outdoor-Aktivitäten zu unterscheiden, die Verwendung von Schneidwerkzeugen. Messer, Sägen, Äxte sind das Herzstück der „Bushcraft Tools“.

Schneidwerkzeuge aus Stahl machen das Bushcraft-Handwerk raffinierter, effizienter und machen in manchen Fällen das Unmögliche möglich. Es ist von grundlegender Bedeutung zu wissen, welche Tools ausgewählt werden müssen, wie sie effektiv und sicher eingesetzt und gewartet werden. Das Wissen um den Umgang mit Schneidwerkzeugen ist ein Kernelement von Bushcraft.

Feuer machen


Der Mensch ist das einzige Lebewesen auf der Erde, das Feuer erzeugen und kontrollieren kann. Es ist ein grundlegender Aspekt unserer einzigartigen Fähigkeiten und einer, der uns von Tieren unterscheidet.

Die Fähigkeit, ein Feuer zu entzünden, hat diesen Wert noch heute; das Feuer wird uns in kalten Klimazonen am Leben erhalten. Aber Feuer hat einen viel breiteren Nutzen als nur Wärme. Von der Entkeimung von Wasser bis zur sicheren und bekömmlichen Herstellung von Lebensmitteln, von Aufmerksamkeit erregen bis zur Abwehr von Tieren und Insekten, von der Formgebung von Materialien bis zur Stärkung der Moral – Feuer ist für uns von einzigartiger Bedeutung.

Die Fähigkeit, ein Feuer anzuzünden und aufrechtzuerhalten, ist eine grundlegende Fähigkeit des Buschhandwerks in der Wildnis. Mit den Wochenmissionen und den Modulen tauchen wir tief in diese grundlegende Fähigkeit ein.

Schutz


In gewisser Weise sind Unterkünfte sehr einfach. Bitte mal kleine Kinder, einen Unterschlupf zu bauen, und mit wenig oder ohne Anleitung bauen sie eine Höhle aus Ästen und Laub. Es gibt jedoch einen Unterschied zwischen dem Bau einer "Höhle" und der Schaffung von etwas, das dich vor einer rauen Umgebung schützt.

Ein komplettes Modul sowie die Wochenmissionen beschäftigen sich mit dem Tarp: wie es auf- und abgespannt wird und welche Aufbauweisen dir für verschiedene Jahreszeiten oder Bedürfnisse zur Verfügung stehen.

Tauwerk und Knoten


Die Fähigkeit, Seile und Verbindungen herzustellen, wird von den meisten modernen Menschen stark unterschätzt. Schnüre und Seile sind weitgehend selbstverständlich – solange du sie besitzt.

Es gibt viele Möglichkeiten, eine Verbindung aus natürlichen Materialien herzustellen – Baumwurzeln, Weiden, Pflanzenstammfasern, Pflanzenblattfasern, Lianen, Außenrinde von Bäumen, Innenrinde von Bäumen, Rohhaut und Sehnen, um nur einige der Hauptkategorien zu nennen. Einige sind für bestimmte Anwendungen besser geeignet als andere.

Du solltest wissen, wie man sie richtig verarbeitet, um das Beste aus ihren potenziellen Eigenschaften herauszuholen. Sobald du dich jedoch mit dem Seile drehen vertraut gemacht hast, bist du davon befreit, die auf Kunststoff basierenden Schnüre zu benötigen, von denen wir so abhängig geworden sind. Selbstverständlich wirst du auch eine Reihe nützlicher Outdoor-Knoten kennenlernen.

Camp-Möbel


Damit es in deinem Camp wohnlich wird und du dir eine gute Zeit machen kannst, bauen wir einige schicke Möbel. Jeder, der mal länger als einen Tag im Wald war, wanderte und werkelte, weiß, wie wichtig eine bequeme und entlastende Sitzgelegenheit ist.

Und wer schläft nicht gerne etwas erhöht im Wald, damit er seine Ruhe vor Ameisen und Spinnen hat? Damit du auch in den Genuss kommst, bauen wir Betten, Bänke, Stühle oder Sessel.

Ausrüstung und Kleidung


Während wir immer behaupten werden, dass die Kenntnis der Natur das Herzstück des Bushcraft ist, erkennen wir auch den Wert von Kleidung und Ausrüstung an.

Ausrüstung ist essenziell, weil du damit Wege abkürzt und massiv Zeit sparst. Du erhältst einen Überblick über eine Ausrüstung für Menschen, die erst anfangen mit Outdoor. Wir schauen uns verschiedene Messer, Äxte und Beile an sowie ein Erste-Hilfe-Set.

Gemeinsam lernen bringt dich zum maximalen Erfolg


In Schulen und Universitäten wird es seit Jahrtausenden angewandt, um Wissen wirksam zu festigen: das gemeinsame Lernen.

Das Wildimpuls-Programm ist kein einfacher Selbstlernkurs – hier lernst du mit anderen Outdoor-Enthusiasten zusammen deine Fertigkeiten auszubauen.

Durch den exklusiven Zugang zur Lern-Community erhältst du folgenden Vorteile:

  • Erhalte Rückmeldungen von anderen Teilnehmenden
  • Gehe in den Austausch und entwickelt gemeinsam Lösungen
  • Lerne effektiver, schneller und einfacher durch die Gemeinschaft

Es ist wissenschaftlich bewiesen: durch gemeinsames Arbeiten in Gruppen kann sich der Lernanreiz, die Leistungsmotivation und die Durchdringung von Problemen erhöhen.

Weitere Vorteile, wenn du mit Wildimpuls startest


Icon

Werde selbstsicher im Wald


Wenn du dich regelmäßig im Wald aufhältst, legst du Unsicherheiten gegenüber der Wildnis ab und baust Selbstvertrauen gegen Unbekanntes auf.

Icon

Komm der Natur wieder näher


Tauche tief in den Wald ein und verbinde dich mit dir selbst. Waldbaden trifft handwerkliche Fähigkeiten und Überlebensfertigkeiten.

Icon

Lerne, unabhängiger zu werden


Mit der richtigen Einstellung und einem breiten Wissensschatz verlässt du dich auf dich selbst und kannst dadurch deinen Alltag mehr genießen.

Icon

Gehe deine Schritte wann du willst


Viele Wildnisschulen bieten nur Präsenzkurse in der Gruppe an. Lerne deshalb, wann du willst und ohne Gruppenüberforderung.

Icon

Handwerkliche Fähigkeiten ausbauen


Mit Bushcrafting eignest du dir die Fertigkeiten unserer Vorfahren an. Das Jahrtausend alte Wissen steckt noch in dir und du musst es nur aktivieren.

Icon

Genieße deine Zeit


Genussvolle Erlebnisse bauen Stress ab und stärken dich. Im Alltag wirst du entspannter, zufriedener und selbstsicherer sein als vorher. Nimm dir Zeit für deinen Geist und Körper. Es ist wie eine Therapie.

Was Wildimpuls beinhaltet

Schau dir an, was du bei Wildimpuls alles bekommst.

Ein 52-Wochen-Programm, um deine Fertigkeiten auszubauen

Übung macht in der Tat den Meister! Die Fähigkeiten und das Wissen von Bushcraft werden in deinem Geist und in deinen Muskeln getragen. Nur durch direktes Anwenden von Wissen und Einüben von Fähigkeiten machst du dir dieses zu eigen. Daher erhältst du 12 Monate lang jede Woche eine Einladung, um deine Fertigkeiten an einem wöchtenlichen Praxisbeispiel zu schärfen.


Eine Bibliothek an Selbstlernkursen

Du erhältst nicht nur Zugriff auf einen Kurs, sondern auf eine vollständige Bibliothek an Inhalten zu diversen Bushcraft-, Wildnis- und Survival-Themen.


Praxisorientierter Ansatz

Du kannst viele Theorien kennen, aber nur damit wirst du dich nicht in der Wildnis wohlfühlen. Um selbstsicher und entspannt zu sein, müssen Outdoor-Enthusiasten über die richtigen Fertigkeiten verfügen. Ich glaube, dass Wissen zum Teilen da ist. Ich hoffe, dass du während deiner Zeit bei Wildimpuls so viel wie möglich aus den Wochenmissionen herausholst. Das Ziel von Wildimpuls ist es, dass du die Techniken nicht nur siehst oder einfach nur „ausprobierst“, sondern dich vollends ins Lernen stürzt und selbst Hand anlegst und herausgehst.


Eine Gemeinschaft, die dich stützt

Willst du wirklich etwas lernen, wirst du mit Herausforderungen konfrontiert sein. Von Projekt-Ideen über Umsetzungsprobleme bis hin zu Entmutigungen. Das exklusive Mitgliederforum ist voll von anderen, die dort waren, wo du jetzt bist.


KEIN Überlebenstraining

Das Wildimpuls-Programm ist kein Online-Survival-Kurs. Zwar gibt es Wochenmissionen und Module, die auch bei Survival-Kursen gelehrt werden, jedoch ist das Kernziel des Programms, dass du dir eine gute Zeit in der Natur machst und nicht um dein Überleben kämpfst.

Stress und Wettkampf haben im Wildimpuls-Programm keinen Platz. Du hast unbegrenzt Zeit, um deine Projekte durchzuführen.

Bild Martin Gebhardt

„Ich hoffe, dass die Teilnehmenden von Wildimpuls die Natur so sehr genießen können, wie ich es tue. Du erhältst mein ganzes Outdoor-Wissen. Alles - wirklich alles - habe ich selbst getestet und ich wende es in der Wildnis regelmäßig an.“ – Martin Gebhardt

Wenn das so klingt, als wäre das etwas für dich..... schreibe dich ein und starte am 10. Oktober 2022


Wenn dir der Lehrplan gefällt und dich bei der Entwicklung deiner Wildnis-Fähigkeiten und -Kenntnisse unterstützt, dann steht deinem Einstieg nichts mehr im Wege. Das Programm beinhaltet eine 14-tägige Geld-zurück-Garantie.

Klicke auf die Schaltfläche unten, um die nächsten Schritte anzuzeigen.

Erwerbe flexibel die Fähigkeiten, die du willst

Im Vergleich zu einem Präsenzkurs im Wald hat ein Onlinekurs zwei entscheidende Vorteile:

1. Du kannst die Teile eines Onlinekurses konsumieren, die du möchtest, wann du möchtest – ob in mundgerechten Stücken oder in großen Mengen.

2. In einem Onlinekurs kannst du dir die Demonstrationen, Lektionen und technischen Präsentationen so oft ansehen, wie du möchtest. Konzentriere dich auf die spezifischen Teile des Kurses, bis du die Informationen gespeichert hast – oder die Inspiration erhalten hast – die du zum Erfolg benötigst. Diese Flexibilität hast du bei einem Kurs mit Zeitplan im Wald nicht.

Spare Zeit und Geld durch Online-Schulungen

Zwölf Teilnehmende in einem Präsenzkurs mit zwei bis drei Mentoren zu unterrichten, ist kostspielig. Es sind nicht nur die Löhne der Mentoren, sondern auch alle anderen logistischen Ausgaben sowie Platzmiete und Versicherungen.

Die Bereitstellung von Schulungen über eine Online-Lernplattform macht es jedoch für dich als Lernende/r viel günstiger. Außerdem kommst du nicht zu mir, sondern ich zu dir. So sparst du auch Reisekosten. Ebenso musst du dir keine Auszeit von der Arbeit nehmen, um an einem Onlinekurs teilzunehmen. Deine Zeit ist wertvoll und du kannst einen Onlinekurs an dein Leben anpassen.

Lerne deinen Wildnis-Mentor kennen

Martin Gebhardt ist leidenschaftlicher Bushcrafter, ausgebildeter Wildnispädagoge und Fährtenleser.

Mit seinem Unternehmen "Survival-Kompass" bietet Martin Wildnis-Kurse in der Erwachsenen- und Kinderbildung an.

Durch seine Online-Ratgeber über Bushcraft, Survival und Wildnisfertigkeiten auf survival-kompass.de erreicht er pro Monat mehr als 100.000 Leser.

2019 startete er seinen ersten kostenpflichtigen Onlinekurs und das Wildimpuls-Jahresprogramm gilt in diesem Bildungsbereich als Vorreiter.

Für wen ist das 12-Monats-Programm?

Wahre Anfängerinnen und Anfänger


Möglicherweise warst du schon mal im Wald – abseits der Wege. Oder vielleicht weißt du nicht einmal, was du mitnehmen musst. Du brauchst jemanden, der dir Schritt für Schritt zeigt, wie du beginnst.

Die Inhalte von Wildimpuls führen dich durch die Grundlagen, um eine gute Zeit im Wald zu verbringen. Ich helfe dir bei der Auswahl eines grundlegenden Ausrüstung-Set-ups und ich zeige dir, welche Fertigkeiten in der Wildnis nötig sind, um deine ersten Projekte – die wir in den Wochenmissionen machen – durchzuführen.

Abmühende Wildnis-Liebhaberinnen und -Liebhaber


Du warst schon mal draußen, aber trotz deiner Bemühungen war es nicht so, wie du es erwartet hast. Du bist vielleicht sogar frustriert und fragst dich, ob die Wildnis wirklich was für dich ist.

Der Praxis-basierte Ansatz des Wildimpuls-Programms soll dir alles bieten, was du zum Erfolg benötigst. Ich habe lange in Wildnis­schulen geübt und spezifische Fähigkeiten identifiziert, die für jede Person wichtig sind.

Das Programm ist so konzipiert, dass du deine Leidenschaft so ausbauen kannst, wie du sie brauchst.

Wildimpuls ist speziell für:

  • Wildnis-Enthusiasten
  • Bushcrafterinnen / Bushcrafter
  • Wildnispädagoginnen / Wildnispädagogen
  • Naturpädagoginnen / Naturpädagogen
  • Camperinnen / Camper
  • Eltern & Familien
  • Erzieher/innen, Sozialarbeiter/innen, Lehrer/innen
  • Wildimpuls spricht auch Menschen an,

    • die schon immer mal den Wanderweg verlassen und querfeldein gehen wollten.
    • denen Wandern und Trekking zu langweilig geworden ist.
    • die naturnahe ruhige Abenteuer erleben wollen.
    • denen ihr Alltag zu technisiert ist.

    Erhalte ein Teilnahmezertifikat

    Wenn du 26 der 52 Wochenmissionen abschließt – also umsetzt – ist es möglich ein Teilnahme­zertifikat zu erhalten. Dieses bescheinigt, dass du an den Missionen teil­genommen hast.

    Hast du alle Selbstlernmodule angeschlossen, kannst du auch dafür ein Zertifikat erhalten.

    Fassen wir zusammen, was du genau bekommst:

    • 52 Missionen auf ein Jahr verteilt – jeden Montag startest du mit anderen Teilnehmenden ein Projekt

    • Erhalte persönliche Antworten auf deine Fragen im exklusiven Mitglieder-Forum – dort gehen wir in den Austausch zur Wochenmission und entwickeln gemeinsam Lösungen

    • In unseren 6 Onlinetreffen im Jahr über Zoom beantworte ich alle offenen Fragen und wir werden gemeinsam schauen, wo du stehst – Außerdem gibt es ein Kennenlern-Zoom in der ersten Woche

    • Wildnis-Präsenztreffen – Im Mai/Juni 2023 treffen wir uns „in echt“ von Freitag bis Sonntag (wahrscheinlich in Fürstenberg an der Havel)

    • Nach und nach 24/7 Zugang zu allen vergangenen Missionen und weiteren Selbstlernmodulen

    • Es warten viele Stunden Videos in HD-Qualität auf dich – mit den reinen Fakten und ohne viel Bla Bla

    • Zahlreiche E-Books und PDFs zum Ausdrucken und lesen auf dem Smartphone (Anleitungen, Listen, Bücher)

    • Strukturierte und hochwertige Inhalte, die ausschließlich im Wildimpuls-Programm verfügbar sind

    • Profitiere von praxiserprobten Techniken und Fertigkeiten – ich weiß, wovon ich rede, weil ich alles selbst regelmäßig übe

    • Lerne zeit- und ortsunabhängig – Play, Pause, Üben, Play – du bestimmst dein Tempo!

    • Am Ende der Ausbildung besitzt du einen Baukasten voller Tools, die du spezifisch für Herausforderungen in der Wildnis einsetzen kannst

    Buche hier das Jahresprogramm


    Am 10. Oktober 2022 startet das Herbst-Camp

    Danach schließt die Anmeldung bis zum Winter-Camp!


    Die Kursgebühr für Wildimpuls
    mit dem 52-Wochen-Programm beträgt:

    429,- €

    Achtung: reduzierter Preis vom Programm, weil es das erste Mal startet!


    Jetzt anmelden und 52 Wochen lang deine Skills vertiefen

    Meine Garantie – Kauf ohne Risiko: Solltest du aus irgendeinem Grund nicht zufrieden sein, oder es dir anders überlegen, sag mir innerhalb von 14 Tagen Bescheid und du bekommst dein Geld zurück! Ohne wenn und aber.

    Das sagen Programm-Teilnehmende

    Testimonial
    Testimonial
    Testimonial
    Testimonial
    Testimonial
    Testimonial
    Testimonial
    Testimonial

    „Für unsere Jäger-Sammler-Vorfahren war der Wald Supermarkt, Baumarkt und Drogerie in einem – es ging einfach darum, zu wissen, was, wo und wann zu suchen ist.“

    Antworten auf deine Fragen

    Die kurze Antwort ist ja! Es gibt zwar keinen Ersatz dafür, sich mit Bushcraft- und Überlebensfähigkeiten die Hände schmutzig zu machen, aber du kannst in deiner Freizeit lernen – insbesondere mit fachkundiger Anleitung – auch wenn ich weit entfernt von dir bin.

    Genau das ist das Ziel vom Wildimpuls-Programm und der darin enthaltenen Kurse und Ressourcen – den global verteilten Menschen zu helfen, die daran interessiert sind, ihre eigenen Bushcraft-Fähigkeiten und Wissen zu erlernen und zu festigen.

    Wenn du Zweifel an dem Erfolg hast, Bushcraft-Techniken in einem Onlinekurs und nicht in einem Präsenzkurs zu lernen, stelle dir folgende Frage: Hast du jemals etwas über die Natur aus einem Buch gelernt? Wenn ja, kannst du auch durch einen Onlinekurs lernen.

    Tatsächlich erweckt ein Onlinekurs mit einer aktiven Community das Thema auf eine Weise zum Leben, wie es ein Buch allein nicht kann. Ich liebe Bücher, keine Frage. Es ist nur so, dass die Auswahl an Formaten, die in einem Onlinekurs verfügbar sind, eine Fülle bietet, die mit Papier nicht möglich ist. Außerdem erhältst du in einem Buch keine Rückmeldung – es ist eine Einbahnstraße.

    Und ja, du kannst dir kostenlos ein Video auf YouTube ansehen. Aber ein Onlinekurs, der professionell erstellt wird, bietet einen strukturierten Weg. Ein umfassender Jahreskurs, mit einem 52-Wochen-Programm, bietet einen effizienten, effektiven und unterhaltsamen Weg, um die gewünschten Fähigkeiten und Kenntnisse zu erlangen.

    Das Programm besteht aus 52 Wochenmissionen und du erhältst jede Woche eine Einladung, um ein Projekt umzusetzen und deine Fertigkeiten zu schärfen. Weiterhin werden für dich nach und nach neue Selbstlernmodule freigeschaltet.

    Wenn du beitrittst, geht es am 10. Oktober 2022 los und du erhältst Zugriff auf die erste Mission sowie das Modul zur Wildnis-Ausrüstung. Danach erhältst du ein Jahr lang jede Woche eine Mission und weitere Selbstlernmodule werden für dich freigeschaltet. Dies gibt dem Kurs eine gewisse Struktur und Tempo.

    Die Inhalte aus den Wochenmissionen sind so aufgebaut, dass du sie in 7 Tagen umsetzen kannst. Die Umsetzung aus manchen Videos und Präsentationen aus den Selbstlernmodulen werden sicher länger dauern. Hier gibt es mehr als genug, um deine Neugier und dein Lernwillen für ein Jahr zu beschäftigen.

    Die 52 Wochenmissionen sind unterschiedlich zeitintensiv, aber in einer Woche schaffbar – auch für Menschen, die frisch anfangen. Rechne während der Ausbildung etwa 2-5 h pro Woche für das Umsetzen der Inhalte ein. Das Schöne dabei ist, dass du dir Zeit für dich selbst nimmst. Diese Angaben sind jedoch nur Richtwerte.

    Alle Inhalte stehen dir auch nach einem Jahr noch zur Verfügung. Auch das interne Forum bleibt bestehen. Du kannst mir weiterhin Fragen stellen und von anderen Teilnehmenden Unterstützung bekommen.

    Schaffst du also mal nicht das Wochenprojekt umzusetzen, ist das völlig in Ordnung. Jeder besitzt noch ein anderes Leben mit Familie, Erwerbsarbeit, Care-Arbeit etc. Du lässt dann eben diese Woche weg und machst weiter, wenn es geht.

    Dennoch lege ich dir ans Herz, wenigstens die Missionen durchzulesen und das Lernmaterial anzuschauen. Sicher bekommst du dann Lust loszulegen – denn nur durchs Tun baust du neue Fertigkeiten auf.

    Das ist fast sicher. Das Wildimpuls-Programm besteht aus grundlegenden Bushcraft-Kenntnissen und -Techniken. Vieles von dem, was in diesem Kurs enthalten ist, ist Wissen, das du im Kopf haben solltest, und Fähigkeiten, die du in Ihren Muskeln haben solltest – egal wo du dich befindest oder wohin du reist. Also, ja, wenn du nicht in der Antarktis lebst, werden diese Inhalte für dich nützlich sein – und selbst dann wäre ein Teil davon in der Antarktis nützlich. Das in diesem Programm vermittelte Wissen ist universell und nicht spezifisch für eine bestimmte Umgebung, und die im Kurs vermittelten praktischen Techniken sind am breitesten anwendbar.

    Wildimpuls kostet einmalig 429,- €.

    Nach dem Kauf erhältst du sofort eine E-Mail, die bestätigt, dass du dabei bist. Und ein Tag vor dem Start am 10. Oktober 2022 erhältst du deine Zugangsdaten per E-Mail. Mit den Zugangsdaten meldest du dich zum internen Bereich der Website an. Der interne Bereich liegt auf survival-kompass.de und dort findest du dann deinen Missionsplan, die Selbstlernmodule, Dokumente und weitere Einstellungen.

    Bis in alle Ewigkeit. Bis zum Ende des Internets. Nachdem alle Wochenmissionen und Module während der Mitgliedschaft für dich freigegeben wurden, hast du weiterhin Zugriff auf alle Materialien. Und wenn es Verbesserungen am Programm gibt, erhältst du diese auch. Es gibt keine versteckten Gebühren oder Haken. Du besitzt immer die aktuellste Version der Kursmaterialien.

    Sobald du 26 von den 52 Wochenmissionen abgeschlossen hast, ist es möglich ein Teilnahmezertifikat zu erhalten. Dieses bescheinigt, dass du an den Missionen teilgenommen hast und listet den Inhalt der Mission auf. Fordere dies bitte bei mir an und ich stelle es aus. Brauchst du länger als ein Jahr, ist das völlig in Ordnung. Du kannst deine Unterlagen jederzeit einreichen, nach dem die 52 Wochenmissionen vorbei sind.

    Für die Selbstlernmodule kannst du dir auch ein Zerfikat ausstellen lassen.

    Da alle Erfolge von deinen Bemühungen abhängen, ist das nicht möglich. Ich versuche dir natürlich die besten Informationen an die Hand zu geben – aber deinen Weg musst du selbst gehen. Um sich wirklich wohl und sicher in der Wildnis zu fühlen, erfordert es Geschick, Arbeit und Zeit.

    Wenn du schon einen Kurs gekauft hast, dann kaufe dieses Programm mit der gleichen E-Mail-Adresse, mit der du auf survival-kompass.de registriert bist. Gib also bei dem Bestellprozess die gleiche E-Mail-Adresse ein. Dadurch wird dann alles für dich freigeschaltet. Du kannst dich hier anmelden. Nach dem Anmeldevorgang findest du deine hinterlegte E-Mail-Adresse unter "Mein Konto".

    Das Wildimpuls-Programm wurde jahrelang entwickelt und wird auch zukünftig immer weiter ausgebaut. Ab und zu wird es vielleicht einen Frühbucher-Rabatt geben. Halte also die Augen offen und melde dich am besten gleich im Survival Kompass E-Mail-Camp an. Wenn es eine Aktion gibt, dann teile ich es dort mit.

    Der Preis für das Wildimpuls-Programm wird mit der Zeit steigen, weil regelmäßig neue Programm-Inhalte hinzukommen und ich Inhalte optimiere. Umso früher du einsteigst, desto günstiger wird es also für dich.

    Damit du erfolgreich die Wochenmissionen aus dem Wildimpuls-Programm umsetzt, ist es sinnvoll, dass du dir eine kleine Ausrüstung zulegst. Auf die genauen Gegenstände gehe ich in einem Modul ein und du erhälst weiterhin auch frühzeitig eine Ausrüstungsliste. Die Kosten belaufen sich auf ca. 50 €, wenn du überhaut nichts an Ausrüstung besitzt. Besitzt du schon ein Messer, eine Säge und etwas Schnur ist das perfekt.

    Du kanst 14 Tage ohne Risiko Wildimpuls ausprobieren. Aber ich möchte dir eins ans Herz legen: Das Wildimpuls-Programm ist ein System, welches ich jahrelang erarbeitet und ausprobiert habe. Ich praktiziere die Fertigkeiten selbst regelmäßig erfolgreich. Diese Grundlagen, Techniken und Anleitungen sind essenziell und wertvoll, um sich in der Wildnis zurechtzufinden. Und du profitierst maßgeblich von den Erfahrungen und sparst dir dadurch Zeit, Frust und Energie. Lies hier meine komplette Rückerstattungsrichtlinie.

    Ich verkaufe Wildimpuls über meine Partnerplattform "Sendowl". Sendowl ist eine vertrauenswürdige Online-Verkaufsplattform, welche mir beim Verkauf hilft. Sendowl ist zu 100 % gesetzeskonform und 100 % DSGVO-konform. Du kannst dort per VISA und MasterCard, SEPA-Lastschrift, Banküberweisung, Sofort-Überweisung, Klarna und PayPal bezahlen. Schon viele meiner Teilnehmenden haben über diesen Anbieter hier Kurse gekauft. Wenn du eine Rechnung benötigst, schreibe mich an und du bekommst sie.

    Das ist in der Tat möglich. Wähle "Klarna" als Zahlungsmethode und nutze dort die Ratenzahlung.

    Deine Frage war nicht dabei? Dann fülle das Formular aus.

    Martin Gebhardt, Survival Kompass

    Mit Wildimpuls gebe ich dir die Fertigkeiten und das Wissen an die Hand, damit du die Abkürzung gehst und das in kurzer Zeit lernst, wofür ich Jahre gebraucht habe.

    Kaufen und am 10. Oktober 2022 starten

    Du wirst lernen, eine genussvolle Zeit in der Natur zu verbringen, die nur dir gehört.

    Dein Martin