Über das Projekt “Survival Kompass”

Wer steckt hinter dieser Website und dem Wildimpuls-Programm?

Mein Name ist Martin, Berliner Großstadtdschungelbewohner, leidenschaftlicher Naturbursche und Wildnispädagoge mit Wurzeln im Thüringer Wald.

Bereits mit sechs Jahren war ich ein Robin Hood der Baumhäuser und ein Streuner der Wälder.

Und in dem Bild siehst du mich im Garten meiner Großeltern – dort lernte ich, wie das mit dem Feuermachen funktionierte.

Martin Gebhardt, Wildnismentor, im Garten als Kind beim Feuer machen

Ich als kleiner Junge beim Feuer machen im Garten meiner Großeltern.

Dann verlor ich als Jugendlicher die Natur aus den Augen.

Erwachsen sein bedeutet oft, seine wilde Verbundenheit zu verlieren.

Ich verlernte fast alles – besonders meine Verbindung zur Natur. 🤯

Und glaub mir:

  • Ich wusste nicht mal mehr, wie ich ein Feuer richtig aufbaute.
  • Ich wusste nicht mehr, wie man sicher schnitzt.
  • Außer die Birke konnte ich nur noch die Eiche als Baum bestimmen.
  • Einen labbrigen Knoten kannte ich (den glaube jeder kennt).
  • Orientieren anhand der Himmelsrichtungen war schier unmöglich.
  • Essbare Pflanzen? – Kannte ich keine einzige.

Aber mit meinen Kindern 2015 kam das große Aha-Erlebnis zurück.

Mit jedem Krabbelkäfer und jedem Lagerfeuer entflammte meine Liebe zur Natur aufs Neue.

Jetzt ist es mehr als Hobby: Es ist meine Essenz, mein grünes Blut.

Die Reise ging weiter: Survival-Trainings, Fährtenlesekunst, Wildnispädagogen-Ausbildung.

Bücher wie "Die Feuer-Fibel" und "Bushcraft for Family" sind die ersten Früchte meiner Leidenschaft.

Seit 2022 leite ich das Wildimpuls-Programm, in dem Menschen wie du und ich in 52 Wochen ihre wilde Seite entdecken - oder diese Ideen und Inspirationen an andere weitergeben.

Ich lebe, um zu lernen, zu lehren und zu wirken.

Martin Gebhardt, Wildnismentor, im Garten als Kind beim Feuer machen

Eins der echten Treffen vom Wildimpuls-Fernkurs.

Der Wald ist mein Lernort, mein Klassenzimmer, und das kannst du natürlich auf meiner Website nachlesen - ein wahres Lexikon für Wildnisfanatiker.

Ich möchte dir vor allem Impulse und Ideen mitgeben, die dich näher an die Natur bringen - näher an dich selbst.

Du nimmst dir, was du brauchst. Druck es aus. Leite es weiter. Mach, was du damit möchtest, solange andere davon profitieren.

Meine Vision

Ich hoffe, dass du mit Aha-Erlebnissen meine Ratgeber, Bücher oder Kurse beendest.

Oder ich dich motivieren kann, in die Wildnis aufzubrechen und neue Sachen auszuprobieren.

Ja – ich will, dass du Hunger auf die Natur bekommst.

Für mich bedeutet das Wildnisleben, das Wissen und die Techniken verlorener Instinkte und Fertigkeiten wieder zu reaktivieren.

Wenn du deine Fertigkeiten ausbaust, wirst du dadurch freier und selbstbewusster.

In diesem Sinne: Lebe naturnah, fühle die Wildnis.

Martin

P. S. Du findest in meinem Artikel "Überleben oder Leben? Warum ich Wildnis-Mentor bin - und kein Survival-Trainer" im Detail meine Philosophie und meine Reise zur Natur.

Ich möchte Menschen helfen, eine tiefe Verbindung zur Natur herzustellen. Außerdem liegt mir am Herzen, das alte Natur- und Handwerks-Wissen zu erhalten, zu entdecken und dieses weiterzugeben.

Kurzbiografie zu Martin Gebhardt

  • Jahrgang 1981, lebt in Berlin mit seiner Frau und seinen zwei Söhnen
  • Wuchs in Thüringen am Rennsteig auf und war schon immer von Wäldern, Wiesen und Tieren begeistert
  • Als Jugendlicher wandte er sich ab vom Waldaufenthalt und arbeitete als Koch, im Kunden-Support, als Marketing-Manager und als selbstständiger Software-Entwickler
  • Mit der Geburt seines ersten Kindes entdecke er wieder seine Leidenschaft für die Natur
  • Es folgten zahlreiche Projekte im Bushcraft- und Survival-Bereich
  • Nahm und nimmt regelmäßig an Bushcraft- und Survival-Kursen in verschiedenen Wildnisschulen teil
  • Ausbildung zum Wildnispädagogen nach dem "Coyote-Guide"
  • Ausbildung zum Fährtenleser
  • Ausbildung im Naturhandwerk
  • Ausbildung Wildlederherstellung und -kleidung
  • Er ist derzeit als selbstständiger Buchautor, Redakteur, Wildnispädagoge und Wildnis-Mentor tätig
  • Bietet Programme in der Erwachsenen- und Kinderbildung an

Du interessierst dich für eine Zusammenarbeit (Bücher, Meinungen, Interviews, etc.) mit mir? Dann schreibe mir eine E-Mail an martin@survival-kompass.de. Bist du Unternehmer/in, so schaue dir meine Kooperationsmöglichkeiten an.

Gratis 35 Survival-Hacks, die du lieben wirst!

Auf 39 Seiten bekommst du 35 einfach umsetzbare Survival-Hacks, um ab morgen nicht mehr planlos im Wald zu stehen, wenn es doch mal brenzlig wird. Bringe deine Skills aufs nächste Level!

HIER GRATIS HERUNTERLADEN

Meine Einstellung: Vielfalt auf Augenhöhe


Als Martin Gebhardt stehe ich mit meiner Website, Büchern, Videos und dem Wildimpuls-Programm für Werte, die so tief verwurzelt sind wie die alten Bäume in unseren Wäldern.

Für mich ist Toleranz nicht nur ein Wort, sondern eine Lebensweise. Ich habe immer das Ziel, Gleichwürdigkeit und Offenheit zu leben und zu lehren. Jeder, der den Ruf der Wildnis spürt, ist hier willkommen.

👉 Ich lehne jede Form von Ausgrenzung entschieden ab. Ich setze mich für eine Gesellschaft ein, in der Vielfältigkeit, Demokratie und die Menschenrechte unser höchstes Gut sind.

Mein Ziel ist es, ein Miteinander zu fördern, in dem jeder Einzelne wachsen kann – genauso wie die Natur um uns herum in ihrer wunderbaren Vielfalt gedeiht.

Extremismus, rechtes Gedankengut, Verschwörungstheorien und Weltuntergangsszenarien lehne ich entschieden ab. Wenn du das suchst, bist du hier falsch und ich empfehle dir, meine Website zu verlassen.

Martin Gebhardt beim Feuermachen

“Wir müssen die Natur wieder aus der Perspektive der indigenen Völker sehen, um sie zu bewahren. Erst dann werden wir die Natur, die Tierwelt und uns gegenseitig respektieren.”