Richtlinie zur Offenlegung und zu gesponserten Beiträgen

Offenlegung

Obwohl ich das Bloggen liebe und es eine wahre Leidenschaft von mir ist, braucht es viel Zeit, um meinen Blog am Laufen zu halten.

Und es kostet auch Geld. Von Website-Hosting, E-Mail-Software, Schreibsoftware, Käufen von Ausrüstung oder intensive Recherchen, die alle zu den laufenden Kosten von Survival-Kompass.de beitragen.

Von diesem Hintergrund aus, verwende ich Affiliate-Produktlinks in meinen Ratgebern (ich erhalte einen kleinen Prozentsatz aller generierten Verkäufe) und ich akzeptiere auch eine geringe Menge an Werbung im Blog, um dabei zu helfen, die Kosten für den Betrieb von Survial-Kompass.de zu decken.

Amazon Associates-Programm

Survial-Kompass.de ist Teilnehmer am Amazon Services LLC Associates Program, einem Affiliate-Werbeprogramm, das Websites ermöglicht, durch Werbung und Verlinkung mit amazon.de Werbegebühren zu verdienen.

Arbeiten mit mir

Bevor du mich kontaktierst und eine Zusammenarbeit anstrebst, beachte bitte, dass ich nicht mit Marken zusammenarbeite, die denken, dass gesponserten Inhalte nicht gekennzeichnet werden sollten. Das ist intransparent und ich lehne es ab, mit allen Marken und Verlagsnetzwerken zusammenzuarbeiten, die nicht ehrlich zu gesponserten Inhalten stehen.

Aufgrund meiner strengen redaktionellen Richtlinien, die sich auf Qualität und Authentizität konzentriert, ist Survial-Kompass.de zu einem der größten deutschen Magazine gewachsen mit einer hohen fünfstelligen monatlichen Besucherzahl.

Wenn du mit mir zusammenarbeiten möchtest, besuche bitte meine Seite für Unternehmen.

1. Gesponserte Produkte, Gesponserte Aufenthalte

Wenn mich eine Marke im Austausch für meine ehrliche Meinung kostenlos etwas zur Bewertung schickt, verwende ich die Kennzeichnung „Gesponsertes Produkt“.

Wenn mich ein Survival-Kurs-Anbieter zu einem kostenlosen Aufenthalt einlädt, verwende ich die Kennzeichnung „Gesponserter Aufenthalt“.

Ich werde nicht für Produkt- oder Kursbewertungen bezahlt.

Einige der von mir bewerteten Produkte werden mir von PR-Unternehmen und den Marken, mit denen sie zusammenarbeiten, kostenlos zur Verfügung gestellt. Viele (aber nicht alle) der Produkte, die ich zum Testen bekomme, darf ich dann behalten.

Blogger-Richtlinien besagen, dass Inhalte, die von einer Marke in irgendeiner Weise unterstützt werden, offengelegt werden sollten. Deswegen kennzeichne ich solche Inhalte als „Gesponsertes Produkt / Gesponserter Aufenthalt“ oben auf der Seite und am Ende des Beitrags gebe ich auch an, dass das Produkt mir zur Überprüfung überlassen wurde.

Gesponserte Beiträge

Manchmal bezahlen mich Marken, um einen Teil ihrer Inhalte in ihrem Namen zu veröffentlichen. In diesem Fall zahlen sie mir eine Gebühr dafür, dass ich ihre Inhalte veröffentliche. Ein geringer Teil der Inhalte auf Survial-Kompass.de wird auf diese Weise direkt gesponsert. Die überwiegende Mehrheit meiner Inhalte wird intern verfasst und ist nicht werblich.

Um die Blogger-Richtlinien zu erfüllen, verwende ich die Kennzeichnung „Gesponserter Inhalt“ oben auf der Seite und eine Schlusszeile nach einem gesponserten Artikel, um diese Inhalte offenzulegen.

Richtlinien für gesponserte Beiträge

Gesponserte Beiträge unterliegen strengen redaktionellen Richtlinien – ich lehne die überwiegende Mehrheit der mir erhaltenen Anfragen für gesponserte Beiträge ab, da die Aufrechterhaltung der redaktionellen Qualität für mich Priorität hat.

Gastartikel-Richtlinie

Ich akzeptiere KEINE Gastblogger auf dieser Seite. Meine Inhalte werden intern vom Survial-Kompass-Team geschrieben.

Bewertungsrichtlinie

Wenn eine Rezension von einer Marke unterstützt wurde, etwa ein vorgestelltes Produkt an mich verschenkt wurde, weise ich immer am Ende des Artikels darauf hin.

Ich veröffentliche keine positiven Bewertungen gegen Bezahlung – alle Bewertungen geben meine echte Meinung wieder, die geschrieben wurde, um ein faires und ausgewogenes Bild zu vermitteln. Das bedeutet: wenn ich ein Produkt oder einen Aufenthalt, den ich bewerte, nicht mag, bin ich ehrlich und sage meinen Lesern, was ich wirklich darüber denke.

Richtlinie für Affiliate-Links

Ich verlinke auf einige Produkte, die ich anbiete/empfehle, indem ich Affiliate-Links verwende. Das heißt, wenn ein Leser nach dem Klick auf einen meiner Affiliate-Links einen Kauf tätigt, erhalte ich im Gegenzug eine kleine Gebühr.

Die Gebühren, die ich durch Affiliate-Links verdiene, ermöglicht es mir, den Blog am Laufen zu halten und hilft mir, die damit verbundenen Kosten wie Hosting, Verlängerungen von Domainnamen, technische Entwicklung usw. zu decken.