Hauskatze

Spuren, Trittsiegel und Fährten


Die Hauskatze ist ein kleines, typischerweise pelziges, fleischfressendes Säugetier. Sie werden oft als Hauskatzen bezeichnet, wenn sie als Haustiere gehalten werden, oder einfach als Katzen, wenn sie nicht von anderen Feliden und Katzen unterschieden werden müssen.

Hauskatzen sind das weltweit beliebteste Haustier und werden seit mindestens 9.500 Jahren domestiziert. Das Wort „häuslich“ bezieht sich auf Tiere, die von Menschen gezähmt oder domestiziert wurden, während sich „wild“ auf Tiere bezieht, die in freier Wildbahn leben.

Auch Hauskatzen gibt es in allen Formen und Größen. Einige sind lang und schlank, während andere kurz und rund sind.

Katzen können bis zu 20 Jahre alt werden, aber viele werden nur 10-12 Jahre alt, weil sie nicht richtig gepflegt werden oder auf der Straße leben, wo sie Unfälle erleiden oder krank werden können.

Das Trittsiegel der Katze ist gut durch ihren Ballen erkennbar. Schau dir das Bild unten genau an und du wirst beim Ballen drei Beulen unten erkennen. Findest du dieses Merkmal, kannst du dir schon sehr sicher sein, dass es sich um ein katzenartiges Tier handelt.

Die Krallen sind auf dem Bild gut erkennbar, jedoch selten sichtbar.

Ein hervorragend erkennbares Trittsiegel der Katze. Gut sichtbar sind die Ballen, die 4 Zehen und die nicht abgedrückten Krallen (eingefahren).

Auch in der Sandkiste treibt sich gerne die Katze herum. Du kannst die vier Zehen erkennen.