Outdoor-Rezept

Wanderlust Tofu-Wraps

25 Min. leicht
von Martin Gebhardt Aktualisiert am 28.07.2023 1.886 mal angesehen 100% fanden diesen Ratgeber hilfreich
Wanderlust Tofu-Wraps

Du bist hier: StartseiteRezept-ÜbersichtWanderlust Tofu-Wraps

Arbeitszeit ca. 15 Min. Koch-/Backzeit ca. 10 Min. Gesamtzeit ca. 25 Min.

Die Wanderlust Tofu-Wraps sind der perfekte Snack für deine nächste Outdoor-Expedition. Mit einer Arbeitszeit von nur 15 Minuten und einer Kochzeit von 10 Minuten sind sie schnell und einfach zuzubereiten. Die Zutatenliste ist kurz und unkompliziert: Wraps, Tofu, Salat, Tomate, Gurke und vegane Mayonnaise. Der Tofu wird angebraten und zusammen mit den frischen Zutaten in die Wraps gefüllt. Das Ergebnis ist ein leckerer, veganer Snack, der dich auf deinen Abenteuern begleitet. Ideal für zwei Personen oder für eine Person mit großem Hunger.


Wanderlust Tofu-Wraps

Bitte bewerte das Outdoor-Rezept "Wanderlust Tofu-Wraps"

5.00 (2 Bewertungen)

Rezept teilen

Zutaten für 2 Portionen

2 StückWraps
200 gTofu
1 HandvollSalat
1 StückTomate
1 StückGurke
2 ELvegane Mayonnaise

Zubereitung

Das Outdoor-Rezept "Wanderlust Tofu-Wraps" bereitest du nach folgender Anleitung Schritt für Schritt zu.

1Zuerst den Tofu in kleine Würfel schneiden.
2Eine Pfanne erhitzen und den Tofu darin anbraten, bis er schön knusprig ist.
3Während der Tofu brät, den Salat waschen und die Tomate sowie die Gurke in Scheiben schneiden.
4Die Wraps auf einer flachen Oberfläche ausbreiten und mit der veganen Mayonnaise bestreichen.
5Den gebratenen Tofu, den Salat, die Tomatenscheiben und die Gurkenscheiben auf den Wraps verteilen.
6Die Wraps vorsichtig aufrollen und festdrücken, damit nichts herausfällt.
7Die Wraps in zwei Hälften schneiden und servieren.

Mit dieser Ausrüstung koche ich

Zubereitungshinweise und Tipps

Die Wanderlust Tofu-Wraps sind ein einfaches und schnelles Rezept, das sich perfekt für unterwegs eignet. Du kannst sie vor deiner Wanderung zubereiten und in deinem Rucksack mitnehmen. Sie sind leicht und nehmen nicht viel Platz weg, was sie zu einem idealen Snack für deine Outdoor-Abenteuer macht.

Achte darauf, den Tofu richtig knusprig anzubraten. Das gibt den Wraps eine schöne Textur und einen tollen Geschmack. Du kannst auch andere Gemüsesorten hinzufügen, wenn du möchtest. Paprika, Zwiebeln oder Avocado würden auch gut passen.

Die vegane Mayonnaise verleiht den Wraps eine cremige Note. Du kannst sie aber auch durch Hummus, Guacamole oder einen anderen veganen Aufstrich ersetzen. Experimentiere mit verschiedenen Geschmacksrichtungen und finde heraus, was dir am besten schmeckt.

Beim Einpacken der Wraps solltest du darauf achten, dass sie gut verschlossen sind. Du kannst sie in Alufolie einwickeln oder in wiederverwendbare Sandwich-Taschen stecken. So bleiben sie frisch und du kannst sie ohne Kleckern essen.

Viel Spaß beim Kochen und Genießen deiner Wanderlust Tofu-Wraps!

Abwandlungen vom Rezept

1. Für eine proteinreiche Variante kannst du Kichererbsen oder Linsen zum Tofu hinzufügen. Sie sorgen für zusätzliche Sättigung und machen die Wraps noch nahrhafter.

2. Wenn du es scharf magst, kannst du eine scharfe Sauce wie Sriracha oder Sambal Oelek zu den Wraps hinzufügen. Das gibt ihnen einen extra Kick und wärmt dich von innen auf, wenn du draußen in der Kälte bist.

3. Für eine glutenfreie Variante kannst du die normalen Wraps durch glutenfreie Wraps ersetzen. Du kannst auch Reisblätter verwenden und die Zutaten darin einrollen, um eine Art vietnamesische Sommerrolle zu kreieren.


Schlagworte zum Rezept

FingerfoodSnack MittagessenAbendessen Vegetarische GerichteVegane Gerichte Schwierigkeitsgrad "leicht" Wildkräuter möglich Lange Haltbarkeit Gewicht gering Schnelle Mahlzeit

Kommentare, Fragen und Tipps (0)

Gratis 35 Survival-Hacks, die du lieben wirst!

Auf 39 Seiten bekommst du 35 einfach umsetzbare Survival-Hacks, um ab morgen nicht mehr planlos im Wald zu stehen, wenn es doch mal brenzlig wird. Bringe deine Skills aufs nächste Level!

HIER GRATIS HERUNTERLADEN