Abonniere die Artikel von Survival Kompass

Kurs im Wert von 12,95 €!

Hol' dir GRATIS 7 Lektionen für mehr Survival-Power!

Lerne, wie du in der Wildnis überlebst! Werde mutiger, selbstbewusster und freier in der Wildnis. 7 Tage lang eine E-Mail – jeden Tag neues Wissen.

Schreib mich ein!

Wie packst du deinen Fluchtrucksack optimal? – 9 Tipps

Wie packst du deinen Fluchtrucksack optimal? Der Schlüssel zum Packen besteht darin, darüber nachzudenken, wo die wichtigsten Gegenstände platziert werden.

von Martin Gebhardt | Prepping | noch kein Kommentar
Wie packst du deinen Fluchtrucksack optimal? – 9 Tipps

Martin Gebhardt

Von Martin Gebhardt. Schaue auf seine “Über mich”-Seite und abonniere seinen Newsletter.


Zu Hause fühlen wir uns sicher und finden alles vor, was wir zum Leben benötigen.

Auch in Deutschland können Situationen eintreten, wo wir auf unbestimmte Zeit das Haus verlassen müssen.

Dazu ist es von unschätzbarem Vorteil, wenn ein fertig gepackter Fluchtrucksack oder Notfallrucksack bereitsteht.

Damit stellt sich die Frage, welche Fluchtrucksäcke es zum Kaufen gibt und wie er optimal gepackt wird.

Welche Gründe sprechen für einen Notfallrucksacks?

Zum täglichen Leben gehören Katastrophen, welche wir in den Medien nur zu häufig miterleben. Viele erinnern sich noch an die Hochwasserkatastrophe im Frühsommer 2013, als ganze Landstriche in Süd-, Ost- und Norddeutschland von Unwettern heimgesucht wurden.

Ganze Ortschaften waren von Hochwasser betroffen, in denen Häuser bis zu den Dächern in den Fluten versanken.

Es muss nicht immer ein Hochwasser sein, was das schnelle Verlassen der eigenen vier Wände aus Sicherheitsgründen erfordert.

Ein Hausbrand, ein Gasleck oder ein Munitionsfund aus dem Zweiten Weltkrieg, haben schon oft Menschen aus ihren Häusern vertrieben.

Wer einen Notfallrucksack gekauft hat und ihn fachgerecht packt, ist vorbereitet. Auch das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) empfiehlt, mit Notfallrucksäcken die Vorsorge zu betreiben.

Ein Fluchtrucksack kann einen entscheidenden Vorteil in einer Krise bieten
Ein Fluchtrucksack kann einen entscheidenden Vorteil in einer Krise bieten

Worauf gilt es beim Kauf des Fluchtrucksacks zu achten?

Ein kleiner Rucksack ist als Notfallrucksack ungeeignet. Bedenke, dass von dem Inhalt das Wohlergehen deiner Familie und dir abhängen kann.

Deswegen muss der Notfallrucksack groß genug, robust und im Idealfall wasserabweisend sein.

Es macht auch keinen Sinn, einen Notfallrucksack für ein wochenlanges Überlebenstraining auszurüsten.

Der Fluchtrucksack soll die Notversorgung für die nächsten 72 Stunden gewährleisten. Die Ausrüstung hierfür findest du bei bundeswehr-und-mehr.de.

Unterschiede zwischen Notfallrucksäcken und Fluchtrucksäcken

Fluchtrucksäcke und Notfallrucksäcke gibt es auch bereits komplett mit dem wichtigen Inhalt zusammengestellt. Besonders bei der Ausrüstung unterscheiden sich Notfallrucksäcke von Fluchtrucksäcken, obwohl beide Bezeichnungen gebräuchlich sind.

Deshalb gehören in einen Fluchtrucksack auch Nahrungsriegel, Wasserflasche und evtl. Wasserfilter. Ein richtiger Notfallrucksack muss inhaltlich die entsprechenden Vorgaben der DIN-Norm erfüllen, während ein Fluchtrucksack individuell ausgerüstet wird.

Welchen Fluchtrucksack kaufen?

Der Fluchtrucksack sollte leicht sein, da jeder Mensch nur ein bestimmtes Gewicht tragen kann. Die Grenze wird bei 15 bis 25 kg gesehen, wobei es selbstverständlich auf die körperliche Konstitution ankommt.

Als Formel sollte das Gewicht eines Rucksacks unter normalen Bedingungen nicht 25 % des eigenen Körpergewichtes überschreiten, für einen Fluchtrucksack können in Notfallsituation bis zu 33 % gelten.

Ein Fluchtrucksack sollte leicht, aber möglichst robust sein, damit sein Inhalt gut geschützt ist. Ideal ist es, wenn das Material, die Nähte und Reißverschlüsse sehr widerstandsfähig sind und kein Wasser eindringen kann.

Spezielle Fluchtrucksäcke müssen einen angenehmen Tragekomfort bieten, welcher sich durch eine spezielle Formgebung des Rückenteils und gepolsterte Schultergurte hergestellt wird.

Zudem ermöglichen viele außen angebrachte Einzeltaschen die Unterbringung häufig genutzter Utensilien, ohne jedes Mal den Fluchtrucksack öffnen zu müssen.

Das Volumen sollte angemessen angesetzt werden und kann für einen Mann bei ca. 100 Liter Fassungsvermögen liegen. Für Frauen ist ein geringes Volumen bis zu 65 Liter empfehlenswert.

Bei uns können Sie aus einer großen Auswahl entsprechende Fluchtrucksäcke oder Notfallrucksäcke kaufen, welche den Anforderungen gerecht werden.

9 Tipps, um deinen Fluchtrucksack richtig zu packen

Ein Fluchtrucksack wird nicht erst beim Eintreten einer Situation gepackt, sondern schon vorher. So kann er jederzeit mitgenommen werden.

Da er vermutlich lange Zeit herumsteht, sollten alle Familienmitglieder stets wissen, wo er zu finden ist. Weise dem Fluchtrucksack einen festen Platz zu.

fluchtrucksack inhalt beispiel

Tipp 1 – Gewicht beachten

Je leichter der Fluchtrucksack ist, umso besser und länger kann er auf dem Rücken getragen werden.

Nimm nur unbedingt notwendige Dinge mit. Achte auf multifunktionale Werkzeuge, wo es nur geht. Du sparst sehr viel Gewicht ein, wenn mit einem Multifunktions-Werkzeug 5 oder 10 einzelne Werkzeuge ersetzt werden können.

Das gilt auch für Taschenlampen oder Handlampen, welche es mit vielen Funktionen gibt. Das Eigengewicht guter Fluchtrucksäcke beträgt im leeren Zustand zwischen 1,2 bis 2 kg.

Tipp 2 – Dokumente

Es gibt Dokumente und Chipkarten, die nicht monatelang in einem Fluchtrucksack untergebracht werden können. Auch ein Notbetrag an Bargeld ist wichtig.

Wir empfehlen folgende Dokumente bzw. beglaubigte Kopien im Fluchtrucksack griffbereit unterzubringen:

  • Personalausweis
  • Reisepass
  • Impfpass
  • Geburtsurkunden / Stammbuch
  • Patientenverfügung
  • Versicherungspolicen
  • Liste mit Notfallkontakten
Die wichtigsten Dokumente sollten mit im Fluchtrucksack sein
Die wichtigsten Dokumente sollten mit im Fluchtrucksack sein

Tipp 3 – Richtige Verteilung auf mehrere Fluchtrucksäcke

Es ist ideal, wenn jedes Familienmitglied seinen eigenen Fluchtrucksack erhält. Bei kleinen Kindern müssen natürlich die Bedarfsartikel in den Eltern-Rucksäcken verteilt werden.

Den Löwenanteil erhält entsprechend der größte Fluchtrucksack. Packe in jeden einzelnen Fluchtrucksack eine Mindestration überlebenswichtiger Dinge wie Wasser oder Nahrung ein.

Tipp 4 – Die richtige Packreihenfolge

Empfindliche Gegenstände sollten möglichst geschützt in der Mitte untergebracht werden. Bedenke, dass du bei einem Sturz nach hinten mit dem Körpergewicht auf die rückwärtigen Außentaschen fallen kannst.

Wenn etwas Empfindliches häufig benötigt wird, bringe es im Rucksack ganz oben unter oder notfalls in den seitlichen Außentaschen. Du kannst es auch zusätzlich mit Noppenfolie umwickeln.

Selten genutzte Ausrüstungsgegenstände packst du nach unten in den Fluchtrucksack. Das kann zum Beispiel ein Handtuch, Wechselkleidung oder der Schlafsack sein.

Schwere Gegenstände gehören etwas höher, dicht an den Rücken und über den unteren Rückenbereich. Dazu zählen Werkzeuge oder Kochgeschirr.

Mittelschwere Ausrüstungsgegenstände kommen ebenfalls auf die mittlere Höhe, allerdings nach außen verlagert. Hierzu zählen beispielsweise der Proviant oder eine wärmende Jacke.

Ganz nach oben kommen leichte Dinge, welche griffbereit sein müssen. Das können die Dokumentenmappe, die Regenschutzkleidung oder die Medikamente sein. Unzerbrechliche Wasserflaschen kommen in die Außentaschen.

Tipp 5 – Medikamente und medizinische Hilfsmittel

Grundsätzlich sollte eine Mindestversorgung von Medikamenten im Fluchtrucksack sein. Dazu gehören zum Beispiel Mittel gegen Durchfall, Übelkeit, Schmerzen, Fieber, Erbrechen und Dauermedikationen. Auch Desinfektionsmittel und ein Fieberthermometer sollten nicht fehlen.

Denke daran, dass dein Körper dein wichtigstes Werkzeug ist und du dich daher mit Medikamenten ausstatten solltest
Denke daran, dass dein Körper dein wichtigstes Werkzeug ist und du dich daher mit Medikamenten ausstatten solltest

Tipp 6 – Kleidung

Die Kleidung muss warmhalten und am besten sind die Hose und Jacke wasserabweisend. Denke an die gewünschte Funktion der Kleidung, da sie sehr viel Platz im Fluchtrucksack beanspruchen wird.

Tipp 7 – Haustiere

Hast du Haustiere, bedenke auch ihre Versorgung, falls möglich, in der Packliste für den Fluchtrucksack. Dazu gehören Impfnachweise, etwas Tierfutter und Wasser.

Tipp 8 – Kommunikationsmöglichkeit

Es ist wichtig, ein Prepaid-Handy für Notfälle bereitzuhaben. Prepaid-Handys verursachen keine Grundgebühren. Achte darauf, dass auch der Akku geladen und intakt ist.

Tipp 9 – Nachrichtenempfang

Radioempfang ist wichtig. Besonders im Katastrophenfall wird damit der Empfang von Verhaltensanweisungen der Behörden möglich. Es sollte die Empfangsarten FM und AM ermöglichen. Ideal sind Kurbelradios ohne Batterien.

Bei uns kannst du den passenden Fluchtrucksack preisgünstig online bestellen, ohne Kompromisse bei der Qualität eingehen zu müssen.

Ein Kurbelradio gehört in jeden Fluchtrucksack
Ein Kurbelradio gehört in jeden Fluchtrucksack

Fazit

Der Notfallrucksack soll es ermöglichen, die Zeit bis Hilfe erreicht wird oder eintrifft, unbeschadet zu überstehen.

Je nach Notfallsituation bist du nicht der einzige Betroffene, sodass es unbestimmt ist, wie lange dies dauert.

Hast du den Fluchtrucksack richtig gepackt, sollte es dir damit möglich sein, den engeren Gefahrenkreis unbeschadet zu verlassen.

Dein Martin

P. S. Du suchst die hochwertigste Outdoor-Ausrüstung? Dann gehts hier zu den Kaufratgebern.

Martin Gebhardt

Martin Gebhardt

Howdy, ich bin Martin. Auf meinem Blog lernst du die Basics sowie zahlreiche Details zum Leben in der Wildnis. Mit dem Survival-Basic-Kurs bist du auf dein nächstes Abenteuer erstklassig vorbereitet. Das sind 7 Lektionen, die dir Power für die Wildnis geben.

Wie gefällt dir der Ratgeber?

5.00 von 5 Punkten (4 Bewertungen)

Lade dir den Ratgeber als druckbares PDF-Dokument herunter. Perfekt für deine Unterlagen.

Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten. Wenn du also auf die Links klickst und einen Kauf tätigst, erhalte ich eine kleine Provision, ohne zusätzliche Kosten für dich. Klicke hier, um mehr darüber zu erfahren.

Kommentare (0)

Am meisten gelesen in der Kategorie “Prepping”

Abonniere die Artikel von Survival Kompass

Kurs im Wert von 12,95 €!

Hol' dir GRATIS 7 Lektionen für mehr Survival-Power!

Lerne, wie du in der Wildnis überlebst! Werde mutiger, selbstbewusster und freier in der Wildnis. 7 Tage lang eine E-Mail – jeden Tag neues Wissen.

Schreib mich ein!