Wie du dir einen Holzvergaser baust [Bilder-Anleitung]

Kategorie: Bushcraft

erstellt am 30.05.2019 | aktualisiert am 16.06.2019 | noch kein Kommentar

Wie du dir einen Holzvergaser baust [Bilder-Anleitung]

Ein Holzvergaser raucht nicht und erzeugt große Hitze.

Außerdem passt er in jeden Rucksack. Und du bereitest dir damit in deinem Bushcraft-Camp dein Essen und Wasser zu.

Heute zeige ich dir anhand von Bildern, wie du dir billig und schnell einen eigenen Holzvergaser baust.

Es ist ganz einfach. Lass uns anfangen.

Was ist ein Holzvergaser?

Sicher kennst du einen Hobo-Ofen. Wenn nicht, empfehle ich dir meinen Artikel “Was ist ein Hobo? [Aufbau, Funktion, Vor- und Nachteile]”.

Diese weiterentwickelten Hobos basieren auf dem einfachen Prinzip der Holzvergasung.

Die erste Brennkammer, das Innere des Ofens, enthält Holz als Brennmaterial.

In dem äußeren Hohlraum der doppelten Wand steigt Sauerstoff auf und es erfolgt eine Zweitverbrennung der Holzgase (bzw. dem Rauch) am Ausgang der Luftlöcher.

Hierbei kommt es zu einer vollständigen Verbrennung durch die doppelte Wand. Das bedeutet, dass ein Holzvergaser sehr effizient arbeitet und fast das ganze Holz verbrannt wird.

Ein riesiger Vorteil der Zweitverbrennung: es kommt fast zu keiner Rauchbildung. Weil kein Rauch entsteht, ist der Holzvergaser fast unsichtbar in deinem Bushcraft-Camp.

Ich habe dir hier eine Grafik erstellt, die das Prinzip und die Funktionsweise verdeutlicht:

Holzvergaser Funktionsweise
Holzvergaser Funktionsweise

Anleitung zum Bau eines Holzvergasers

Da du nun die Funktionsweise kennst, geht es an die Umsetzung.

Du brauchst:

  • zwei Dosen, eine kleine und eine große
  • Werkzeug wie Bohrer oder Messer für die Luftlöcher
  • eine Metallschere (eine Gartenschere geht auch)

1. Schneide eine Öffnung in die große Dose. Im Bild unten siehst du was ich meine. Die kleine Dose muss GENAU dort hinein passen.

2. Bohre alle Luftlöcher wie in der Abbildung unten.

Große Dose: Dort bohrst du unten ca. 1 cm vom Boden aus viele Luftlöcher.

Kleine Dose: Hier bohrst du in den Boden und an die Seite oben und unten die Luftlöcher.

Holzvergaser Luftlöcher
Holzvergaser Luftlöcher

Ich habe für das Bohren der Luftlöcher einen Metallbohrer genommen.

Löcher bohren
Löcher bohren

Besser feilst du danach die gebohrten Luftlöcher glatt. Die Verletzungsgefahr ist hoch, sich am scharfen Metall zu schneiden.

Löcher feilen
Löcher feilen

Steck dann die kleine Dose in die große Dose. Wenn du Arbeitshandschuhe hast, zieh sie besser an.

Dosen zusammenstecken
Dosen zusammenstecken

Am besten ist es, wenn keine Schlitze zwischen den Dosen entstehen. Sonst entweicht später das Holzgas-Sauerstoff-Gemisch.

Im Bild unten siehst du nun die beiden zusammengesteckten Dosen. Der Holzvergaser ist fertig.

Ansicht von Oben
Ansicht von Oben

Der Holzvergaser von unten. Hier siehst du alle Luftlöcher noch mal.

Ansicht von unten
Ansicht von unten

Danach testest du am besten gleich deinen Holzvergaser.

Wie du unten im Bild siehst, suchst du dir besser eine sichere Unterlage.

Außerdem habe ich noch Standfüße angebracht, damit die Luftversorgung optimal ist. Dadurch entsteht ein toller Kamineffekt.

Holzvergaser brennt
Holzvergaser brennt

Holzvergaser in Aktion

Das Video zeigt dir den selbst gebauten Holzvergaser in Aktion. Die Flammen von der Verbrennung des Holzgas-Sauerstoff-Gemischs siehst du besonders gut in Sekunde 0:43.


Wie findest du die Anleitung? War sie verständlich?

Wirst du dir auch einen Holzvergaser bauen?

Schreib mir deine Eindrücke in die Kommentare!



Am meisten gelesen in der Kategorie “Bushcraft”


Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Abonniere gleich meine Artikel und ich schicke dir eine E-Mail mit dem neuesten Inhalten zu Survival und Bushcraft. Erhalte außerdem eine gratis PDF-Anleitung, mit der du dein eigenes Paracord-Armband in nur 15 Minuten knüpfst.

Zeige, dass du zur Survival- und Bushcraft-Gemeinde gehörst!

Abonniere die Artikel von Survival Kompass

100 % kein Spam. Abmeldung jederzeit möglich. Datenschutzerklärung.

Über den Autor

Martin Gebhardt

Martin Gebhardt

Howdy, ich bin Martin, und hier lernst du die Basics sowie zahlreiche Details zu Survival und Bushcraft. Damit bist für deinen nächsten Ausflug erstklassig vorbereitet. Weiterhin stelle ich eine kostenlose Gefährtensuche bereit. Mit der suchst und findest du für deinen Ausflug Gleichgesinnte.



Abonniere die Artikel und lerne großartige Techniken und Tipps zu Survival und Bushcraft.

Erhalte außerdem eine gratis PDF-Anleitung und knüpfe damit ein eigenes Paracord-Armband in nur 15 Minuten.

Abonniere die Artikel von Survival Kompass

100 % kein Spam. Abmeldung jederzeit möglich. Datenschutzerklärung.