Outdoor-Rezept

Wildes Bärlauchpesto aus dem Herzen der Natur

5 Min. leicht
von Martin Gebhardt Aktualisiert am 13.05.2024 229 mal angesehen 100% fanden diesen Ratgeber hilfreich
Wildes Bärlauchpesto aus dem Herzen der Natur

Du bist hier: StartseiteRezept-ÜbersichtWildes Bärlauchpesto aus dem Herzen der Natur

Arbeitszeit ca. 5 Min. Koch-/Backzeit ca. 0 Min. Gesamtzeit ca. 5 Min.

Stell dir vor, du stehst mitten im Wald umgeben von frischem Bärlauch. Genau das Gefühl bringt dieses Rezept für wildes Bärlauchpesto auf deinen Teller. Einfach zu sammeln und blitzschnell zubereitet ist dieses Pesto der perfekte Begleiter für Pasta, Gnocchi oder als würziger Brotaufstrich. Der intensive Geschmack des Bärlauchs - kombiniert mit hochwertigem Olivenöl, gerösteten Pinienkernen und frischem Parmesan - entführt dich direkt in die Natur. Dieses Rezept ist nicht nur ein Gaumenschmaus, sondern auch ein kleines Abenteuer für alle, die gerne draußen sind und die Geschenke der Natur zu schätzen wissen.


Wildes Bärlauchpesto aus dem Herzen der Natur

Bitte bewerte das Outdoor-Rezept "Wildes Bärlauchpesto aus dem Herzen der Natur"

5.00 (1 Bewertungen)

Rezept teilen

Zutaten für 4 Portionen

100 gfrischer Bärlauch
50 ggeröstete Pinienkerne
50 gfrisch geriebener Parmesan
150 mlOlivenöl extra vergine
1 PriseSalz
1 PrisePfeffer

Zubereitung

Das Outdoor-Rezept "Wildes Bärlauchpesto aus dem Herzen der Natur" bereitest du nach folgender Anleitung Schritt für Schritt zu.

1Bärlauch waschen und trocknen
2Alle Zutaten in einen Mixer geben und zu einer homogenen Masse verarbeiten
3Mit Salz und Pfeffer abschmecken

Mit dieser Ausrüstung koche ich

Zubereitungshinweise und Tipps

Wenn du Bärlauchpesto zubereitest, achte darauf, dass der Bärlauch wirklich frisch ist. Frischer Bärlauch hat nicht nur ein intensiveres Aroma, sondern auch eine bessere Konsistenz für das Pesto. Sammle den Bärlauch am besten selbst in einem Waldgebiet, das du kennst und das nicht an stark befahrenen Straßen liegt, um Verunreinigungen zu vermeiden.

Beim Rösten der Pinienkerne solltest du ständig dabei bleiben. Pinienkerne können sehr schnell von goldbraun zu verbrannt wechseln. Das Rösten intensiviert ihr Aroma und gibt dem Pesto eine nussige Note, die perfekt mit dem Bärlauch harmoniert.

Das Olivenöl spielt eine wichtige Rolle für die Konsistenz und den Geschmack des Pestos. Verwende ein hochwertiges Olivenöl extra vergine, da es eine fruchtige Note und eine angenehme Schärfe mitbringt, die das Pesto besonders lecker macht.

Extra-Tipp: Etwas Zitronensaft hilft, die grüne Farbe des Bärlauchs zu bewahren. Ohne den Zitronensaft kann das Pesto schnell eine bräunliche Farbe annehmen, was weniger ansprechend aussieht.

Wenn du das Pesto nicht sofort verbrauchst, fülle es in ein sauberes Glas und bedecke die Oberfläche mit einer dünnen Schicht Olivenöl. Das Öl schließt die Luft aus und hält das Pesto länger frisch. Im Kühlschrank kannst du das Pesto so bis zu einer Woche aufbewahren.

Abwandlungen vom Rezept

1. Bärlauchpesto mit Walnüssen: Ersetze die Pinienkerne durch Walnüsse für eine herbstliche Note. Die Walnüsse bringen eine tiefere, erdige Geschmacksdimension ins Pesto, die besonders gut zu Vollkornpasta passt.

2. Veganer Bärlauchpesto: Verwende anstelle von Parmesan eine Mischung aus Hefeflocken und Cashewkernen, um eine vegane Version dieses Pestos zu kreieren. Diese Variante ist nicht nur tierfreundlich, sondern auch unglaublich cremig und vollmundig.

3. Bärlauchpesto mit getrockneten Tomaten: Füge einige in Öl eingelegte, getrocknete Tomaten hinzu. Sie sorgen für eine süß-saure Komponente und machen das Pesto noch farbenfroher und geschmacksintensiver. Ideal als Dip oder auf geröstetem Brot.


Schlagworte zum Rezept

NebengerichteLeichte Mahlzeiten FrühstückMittagessenAbendessen Vegetarische GerichteVegane Gerichte Schwierigkeitsgrad "leicht" Vorbereitung zu Hause nötig Wildkräuter möglich Lange Haltbarkeit Gewicht gering Kein Kochen nötig

Kommentare, Fragen und Tipps (0)

Gratis 35 Survival-Hacks, die du lieben wirst!

Auf 39 Seiten bekommst du 35 einfach umsetzbare Survival-Hacks, um ab morgen nicht mehr planlos im Wald zu stehen, wenn es doch mal brenzlig wird. Bringe deine Skills aufs nächste Level!

HIER GRATIS HERUNTERLADEN