Outdoor-Rezept

Quinoa-Feuerpfanne mit Süßkartoffel und Avocado-Kick

50 Min. mittel
von Martin Gebhardt Aktualisiert am 24.07.2023 1.341 mal angesehen 100% fanden diesen Ratgeber hilfreich
Quinoa-Feuerpfanne mit Süßkartoffel und Avocado-Kick

Du bist hier: StartseiteRezept-ÜbersichtQuinoa-Feuerpfanne mit Süßkartoffel und Avocado-Kick

Arbeitszeit ca. 20 Min. Koch-/Backzeit ca. 30 Min. Gesamtzeit ca. 50 Min.

Lust auf ein herzhaftes Outdoor-Abenteuer? Dann probiere meine Quinoa-Feuerpfanne mit Süßkartoffel und Avocado-Kick. Dieses Rezept kombiniert nahrhaftes Quinoa mit der Süße von Süßkartoffeln und dem cremigen Geschmack von Avocado. Ein Spritzer Limette und ein Hauch Koriander runden das Ganze ab und sorgen für einen unvergesslichen Geschmack. Egal ob beim Camping, Wandern oder einfach nur im heimischen Garten - dieses Gericht ist ein echter Genuss. Einfach, gesund und unglaublich lecker.


Quinoa-Feuerpfanne mit Süßkartoffel und Avocado-Kick

Bitte bewerte das Outdoor-Rezept "Quinoa-Feuerpfanne mit Süßkartoffel und Avocado-Kick"

5.00 (3 Bewertungen)

Rezept teilen

Zutaten für 2 Portionen

200 gQuinoa
2 StückSüßkartoffeln
2 StückAvocados
1 StückLimette
1 BundKoriander
1 PriseSalz und Pfeffer

Zubereitung

Das Outdoor-Rezept "Quinoa-Feuerpfanne mit Süßkartoffel und Avocado-Kick" bereitest du nach folgender Anleitung Schritt für Schritt zu.

1Quinoa nach Packungsanweisung kochen.
2Süßkartoffeln schälen und in Würfel schneiden.
3Avocados halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch in Würfel schneiden.
4Limette auspressen.
5Koriander waschen und hacken.
6Süßkartoffeln in einer Pfanne anbraten, bis sie weich sind.
7Gekochtes Quinoa und Avocadowürfel hinzufügen und alles gut vermischen.
8Mit Limettensaft und gehacktem Koriander abschmecken.

Zubereitungshinweise und Tipps

Dieses Rezept ist ideal für alle, die gesund und lecker essen wollen. Quinoa ist ein Superfood, das reich an Proteinen und Ballaststoffen ist. Es ist auch glutenfrei, was es zu einer großartigen Option für Menschen mit Zöliakie oder Glutenunverträglichkeit macht.

Die Süßkartoffeln in diesem Rezept liefern eine natürliche Süße und sind eine hervorragende Quelle für Vitamin A. Sie sind auch reich an Ballaststoffen, was gut für die Verdauung ist.

Avocados sind nicht nur lecker, sondern auch unglaublich nahrhaft. Sie sind reich an gesunden Fetten, die gut für das Herz sind. Außerdem enthalten sie viele Vitamine und Mineralien.

Der Limettensaft und der Koriander geben diesem Gericht einen frischen und lebendigen Geschmack. Sie können auch andere Kräuter wie Petersilie oder Minze verwenden, wenn Sie möchten.

Vergiss nicht, das Gericht gut zu würzen. Du kannst auch etwas Chili oder Cayennepfeffer hinzufügen, wenn du es etwas schärfer magst. Guten Appetit!

Abwandlungen vom Rezept

1. Für eine proteinreiche Variante kannst du Hühnerbrust oder Tofu hinzufügen. Brate das Hühnchen oder den Tofu einfach in der Pfanne an, bevor du die Süßkartoffeln hinzufügst.

2. Wenn du ein Fan von Meeresfrüchten bist, probiere doch mal Garnelen in diesem Rezept. Sie passen hervorragend zu den Aromen von Avocado und Limette.

3. Für eine herbstliche Variante kannst du den Koriander durch frischen Thymian ersetzen und zusätzlich geröstete Kürbiswürfel hinzufügen. Dies gibt dem Gericht eine warme und gemütliche Note.


Schlagworte zum Rezept

Hauptgerichteenergiereiche Mahlzeit MittagessenAbendessen Vegetarische GerichteVegane Gerichte Schwierigkeitsgrad "mittel" Wasser nötig Lange Haltbarkeit Gewicht mittel

Kommentare, Fragen und Tipps (0)

Gratis 35 Survival-Hacks, die du lieben wirst!

Auf 39 Seiten bekommst du 35 einfach umsetzbare Survival-Hacks, um ab morgen nicht mehr planlos im Wald zu stehen, wenn es doch mal brenzlig wird. Bringe deine Skills aufs nächste Level!

HIER GRATIS HERUNTERLADEN