Outdoor-Rezept

Thunfisch-Wraps für Abenteurer

10 Min. leicht
von Martin Gebhardt Aktualisiert am 27.05.2024 484 mal angesehen 100% fanden diesen Ratgeber hilfreich
Thunfisch-Wraps für Abenteurer

Du bist hier: StartseiteRezept-ÜbersichtThunfisch-Wraps für Abenteurer

Arbeitszeit ca. 10 Min. Koch-/Backzeit ca. 0 Min. Gesamtzeit ca. 10 Min.

Wenn ich in der Wildnis unterwegs bin, liebe ich es einfache und nahrhafte Mahlzeiten zuzubereiten. Meine Thunfisch-Wraps sind dafür perfekt. Mit einer Dose Thunfisch im Gepäck kannst du im Handumdrehen eine leckere Mahlzeit zaubern. Alles, was du brauchst, sind ein paar frische Kräuter, die du unterwegs findest, etwas Zitronensaft und ein paar Tortillas. Die Zubereitung ist kinderleicht und das Ergebnis ist einfach köstlich. Ob auf einer Wanderung oder beim Lagerfeuer, diese Wraps sind immer ein Highlight. Sie sind proteinreich und geben dir die Energie, die du für dein Abenteuer brauchst.


Thunfisch-Wraps für Abenteurer

Bitte bewerte das Outdoor-Rezept "Thunfisch-Wraps für Abenteurer"

5.00 (2 Bewertungen)

Rezept teilen

Zutaten für eine Portion

1 DoseThunfisch
2 StückTortillas
1 StückZitrone
1 PriseSalz
1 PrisePfeffer
1 Handvollfrische Kräuter (z.B. Petersilie, Schnittlauch)
1 ELOlivenöl

Zubereitung

Das Outdoor-Rezept "Thunfisch-Wraps für Abenteurer" bereitest du nach folgender Anleitung Schritt für Schritt zu.

1Lass das Wasser/Öl aus der Thunfischdose abtropfen und gib den Thunfisch in eine Schüssel.
2Presse die Zitrone aus und gib den Saft zum Thunfisch.
3Hacke die frischen Kräuter fein und füge sie dem Thunfisch hinzu.
4Gib das Olivenöl, eine Prise Salz und Pfeffer dazu und vermische alles gut.
5Erwärme die Tortillas kurz über dem Lagerfeuer oder einer anderen Hitzequelle, damit sie weich und formbar sind.
6Verteile die Thunfischmischung gleichmäßig auf den Tortillas.
7Rolle die Tortillas zusammen und genieße deine Thunfisch-Wraps sofort.

Mit dieser Ausrüstung koche ich

Zubereitungshinweise und Tipps

Wenn du die Thunfisch-Wraps vorbereitet hast, solltest du sie möglichst schnell genießen, damit sie frisch bleiben. Falls du die Wraps für eine spätere Mahlzeit vorbereiten möchtest, halte sie kühl, indem du sie in ein feuchtes Tuch wickelst und in einen schattigen Bereich legst.

Achte darauf, die frischen Kräuter gründlich zu waschen, bevor du sie hackst. In der Wildnis können sie manchmal Staub oder kleine Insekten enthalten. Je nach Saison und Region kannst du auch andere essbare Wildkräuter verwenden, die du unterwegs findest, wie Brennnesseln; Bärlauch, Löwenzahn, Klee oder Giersch.

Wenn du keine Möglichkeit hast, die Tortillas zu erwärmen, kannst du sie auch so verwenden. Sie sind zwar etwas fester, aber immer noch lecker. Falls du einen kleinen Campingkocher dabeihast, geht das Erwärmen natürlich noch einfacher und schneller.

Zum Würzen kannst du auch etwas Chili oder Paprika hinzufügen, wenn du es gerne scharf magst. Experimentiere ruhig mit den Gewürzen, die du zur Verfügung hast, um den Wraps deine persönliche Note zu verleihen.

Abwandlungen vom Rezept

1. Tausche den Thunfisch gegen geräucherten Lachs aus und füge etwas Frischkäse hinzu.

2. Verwende statt Thunfisch gegrilltes Hühnchen und ergänze die Wraps mit Avocado und Tomaten.

3. Mache einen vegetarischen Wrap, indem du den Thunfisch durch gebratene Pilze und Zucchini ersetzt.


Schlagworte zum Rezept

HauptgerichteFingerfoodSnackenergiereiche Mahlzeit MittagessenAbendessen Fischgerichte Schwierigkeitsgrad "leicht" Wildkräuter möglich Lange Haltbarkeit Gewicht gering Schnelle Mahlzeit

Kommentare, Fragen und Tipps (0)

Gratis 35 Survival-Hacks, die du lieben wirst!

Auf 39 Seiten bekommst du 35 einfach umsetzbare Survival-Hacks, um ab morgen nicht mehr planlos im Wald zu stehen, wenn es doch mal brenzlig wird. Bringe deine Skills aufs nächste Level!

HIER GRATIS HERUNTERLADEN