Outdoor-Rezept

Kichererbsensalat mit Zitronendressing

15 Min. leicht
von Martin Gebhardt Aktualisiert am 27.05.2024 507 mal angesehen 100% fanden diesen Ratgeber hilfreich
Kichererbsensalat mit Zitronendressing

Du bist hier: StartseiteRezept-ÜbersichtKichererbsensalat mit Zitronendressing

Arbeitszeit ca. 15 Min. Koch-/Backzeit ca. 0 Min. Gesamtzeit ca. 15 Min.

Der Kichererbsensalat mit Zitronendressing ist ein fantastisches Gericht für alle, die frische und einfache Küche lieben. Dieses Rezept ist perfekt für ein Picknick im Wald oder ein schnelles Mittagessen nach einer langen Wanderung. Die Kichererbsen liefern dir eine ordentliche Portion Protein, während das Zitronendressing dem Ganzen eine erfrischende Note gibt. Ich habe das Rezept schon unzählige Male zubereitet und es ist immer ein Hit. Du kannst saisonales Gemüse und Kräuter hinzufügen, um den Salat noch abwechslungsreicher zu machen. Es ist leicht, nahrhaft und ideal, um es draußen in der Natur zu genießen.


Kichererbsensalat mit Zitronendressing

Bitte bewerte das Outdoor-Rezept "Kichererbsensalat mit Zitronendressing"

5.00 (2 Bewertungen)

Rezept teilen

Zutaten für 4 Portionen

2 DosenKichererbsen (je 400 g)
1 Stückrote Paprika
1 StückGurke
2 StückTomaten
1 Stückrote Zwiebel
1 BundPetersilie
1 StückZitrone
4 ELOlivenöl
1 TLSalz
1/2 TLschwarzer Pfeffer
1 TLKreuzkümmel (gemahlen)

Zubereitung

Das Outdoor-Rezept "Kichererbsensalat mit Zitronendressing" bereitest du nach folgender Anleitung Schritt für Schritt zu.

1Spüle die Kichererbsen gründlich unter kaltem Wasser ab und lasse sie abtropfen.
2Schneide die rote Paprika, Gurke, Tomaten und rote Zwiebel in kleine Würfel.
3Hacke die Petersilie fein.
4Für das Dressing presse die Zitrone aus und vermische den Saft mit dem Olivenöl, Salz, schwarzem Pfeffer und Kreuzkümmel.
5Gib die abgetropften Kichererbsen, gewürfelte Paprika, Gurke, Tomaten und Zwiebel in eine große Schüssel.
6Füge die gehackte Petersilie hinzu und vermenge alles gut.
7Gieße das Zitronendressing über den Salat und rühre alles gründlich um.
8Lass den Salat etwa 10 Minuten ziehen, damit sich die Aromen verbinden.
9Serviere den Kichererbsensalat frisch und genieße ihn am besten draußen in der Natur.

Mit dieser Ausrüstung koche ich

Zubereitungshinweise und Tipps

Wenn du frische Kichererbsen verwenden möchtest, solltest du sie über Nacht einweichen und dann etwa 1-2 Stunden kochen, bis sie weich sind. Das erhöht zwar die Zubereitungszeit, bringt aber einen intensiveren Geschmack.

Du kannst das Rezept auch nach deinem Geschmack abwandeln. Füge zum Beispiel Feta-Käse oder Oliven hinzu, um dem Salat eine mediterrane Note zu geben. Oder probiere es mit gerösteten Pinienkernen für einen extra Crunch.

Für eine noch intensivere Geschmacksnote kannst du das Dressing schon einige Stunden vorher zubereiten und im Kühlschrank ziehen lassen. So können sich die Aromen besser entfalten und dein Salat schmeckt noch aromatischer.

Wenn du den Salat transportierst, bewahre das Dressing separat auf und mische es erst kurz vor dem Servieren unter. So bleibt das Gemüse schön knackig und frisch.

Der Kichererbsensalat hält sich im Kühlschrank bis zu drei Tage und eignet sich daher auch hervorragend für die Vorbereitung von Mahlzeiten für die Woche. Einfach in eine luftdichte Box packen und bei Bedarf genießen.

Abwandlungen vom Rezept

1. Mediterraner Kichererbsensalat mit Feta und Oliven

2. Kichererbsensalat mit gerösteten Pinienkernen und getrockneten Tomaten

3. Orientalischer Kichererbsensalat mit Minze und Granatapfelkernen


Schlagworte zum Rezept

SalateLeichte Mahlzeiten MittagessenAbendessen Vegetarische GerichteVegane Gerichte Schwierigkeitsgrad "leicht" Wildkräuter möglich Lange Haltbarkeit Gewicht mittel Kein Kochen nötig Schnelle Mahlzeit

Kommentare, Fragen und Tipps (2)

Gratis 35 Survival-Hacks, die du lieben wirst!

Auf 39 Seiten bekommst du 35 einfach umsetzbare Survival-Hacks, um ab morgen nicht mehr planlos im Wald zu stehen, wenn es doch mal brenzlig wird. Bringe deine Skills aufs nächste Level!

HIER GRATIS HERUNTERLADEN