Outdoor-Rezept

Gegrillter Halloumi mit Zitronenmarinade

30 Min. leicht
von Martin Gebhardt Aktualisiert am 27.05.2024 106 mal angesehen 100% fanden diesen Ratgeber hilfreich
Gegrillter Halloumi mit Zitronenmarinade

Du bist hier: StartseiteRezept-ÜbersichtGegrillter Halloumi mit Zitronenmarinade

Arbeitszeit ca. 20 Min. Koch-/Backzeit ca. 10 Min. Gesamtzeit ca. 30 Min.

Gegrillter Halloumi mit Zitronenmarinade ist ein echter Leckerbissen für alle Outdoor-Fans. Ich habe dieses Rezept oft beim Zelten verwendet und es ist immer ein Hit. Der salzige Halloumi wird durch die frische Säure des Zitronensafts perfekt ergänzt. Das Grillen verleiht ihm eine herrlich knusprige Kruste, während das Innere schön weich bleibt. Es ist super einfach zuzubereiten und benötigt nur wenige Zutaten. Egal, ob du es als Vorspeise oder als Hauptgericht servierst, es wird deine Geschmacksknospen begeistern. Mit ein paar frischen Kräutern und etwas Brot dazu hast du ein köstliches und schnelles Gericht für jede Outdoor-Abenteuer.


Gegrillter Halloumi mit Zitronenmarinade

Bitte bewerte das Outdoor-Rezept "Gegrillter Halloumi mit Zitronenmarinade"

5.00 (2 Bewertungen)

Rezept teilen

Zutaten für 2 Portionen

400 gHalloumi
1 StückZitrone
2 ELOlivenöl
1 TLgetrockneter Oregano
1 PriseSalz
1 PrisePfeffer
1 Handvollfrische Kräuter (z.B. Petersilie oder Koriander)

Zubereitung

Das Outdoor-Rezept "Gegrillter Halloumi mit Zitronenmarinade" bereitest du nach folgender Anleitung Schritt für Schritt zu.

1Schneide den Halloumi in etwa 1 cm dicke Scheiben.
2Presse die Zitrone aus und gib den Saft in eine Schüssel.
3Füge das Olivenöl, den getrockneten Oregano, eine Prise Salz und Pfeffer zum Zitronensaft hinzu und verrühre alles gut.
4Lege die Halloumi-Scheiben in die Marinade und lasse sie für mindestens 10 Minuten ziehen.
5Heize den Grill vor oder bereite die Grillstelle vor.
6Grille den Halloumi von jeder Seite etwa 3-4 Minuten, bis er goldbraun und knusprig ist.
7Hacke die frischen Kräuter grob.
8Serviere den gegrillten Halloumi auf einem Teller und bestreue ihn mit den frischen Kräutern und gib etwas von der Marinade darüber.
9Genieße ihn mit etwas Brot oder einem frischen Salat.

Mit dieser Ausrüstung koche ich

Zubereitungshinweise und Tipps

Achte darauf, den Halloumi nicht zu lange zu marinieren, da er sonst zu weich werden könnte und sich schwerer grillen lässt. Zehn Minuten reichen aus, um den Geschmack der Marinade aufzunehmen.

Falls du keinen Grill zur Verfügung hast, kannst du den Halloumi auch in einer Grillpfanne auf dem Campingkocher oder zu Hause auf dem Herd zubereiten. Stelle sicher, dass die Pfanne heiß genug ist, damit der Käse schön knusprig wird.

Wenn du es etwas würziger magst, kannst du der Marinade auch eine kleine gehackte Knoblauchzehe hinzufügen. Das gibt dem Gericht eine zusätzliche Geschmackstiefe.

Für eine besonders schöne Präsentation kannst du den Halloumi auf einem Bett aus frischem Rucola oder Spinat servieren und mit einigen dünnen Zitronenscheiben garnieren. Das sieht nicht nur gut aus, sondern fügt auch eine zusätzliche frische Note hinzu.

Vergiss nicht, den Halloumi sofort nach dem Grillen zu servieren, solange er noch warm und knusprig ist. So schmeckt er am besten und wird deine Gäste oder Mitcamper garantiert beeindrucken!

Abwandlungen vom Rezept

Gegrillter Halloumi mit Chili-Honig-Glasur

Gegrillter Halloumi mit mediterranem Gemüse

Gegrillter Halloumi auf einem Bett aus Wildkräutersalat


Schlagworte zum Rezept

FingerfoodGrillgerichteSnackLeichte Mahlzeiten MittagessenAbendessen Vegetarische Gerichte Schwierigkeitsgrad "leicht" Wildkräuter möglich Gewicht mittel Schnelle Mahlzeit

Kommentare, Fragen und Tipps (0)

Gratis 35 Survival-Hacks, die du lieben wirst!

Auf 39 Seiten bekommst du 35 einfach umsetzbare Survival-Hacks, um ab morgen nicht mehr planlos im Wald zu stehen, wenn es doch mal brenzlig wird. Bringe deine Skills aufs nächste Level!

HIER GRATIS HERUNTERLADEN