Outdoor-Rezept

Outdoor Pilzsuppe

1 Std. 45 Min. leicht
von Martin Gebhardt Aktualisiert am 24.07.2023 2.009 mal angesehen 100% fanden diesen Ratgeber hilfreich
Outdoor Pilzsuppe

Du bist hier: StartseiteRezept-ÜbersichtOutdoor Pilzsuppe

Arbeitszeit ca. 60 Min. Koch-/Backzeit ca. 45 Min. Gesamtzeit ca. 1 Std. 45 Min.

Die Outdoor Pilzsuppe ist ein herzhaftes Gericht, das dich mit seiner Wärme und seinem Geschmack umhüllt. Sie ist perfekt für kalte Tage in der Wildnis und lässt sich mit einfachen Zutaten zubereiten, die du in der Natur finden kannst. Die Suppe ist reich an Proteinen und Ballaststoffen, die dir die nötige Energie für deine Outdoor-Abenteuer geben. Mit ihrem erdigen Geschmack und der cremigen Konsistenz ist sie ein wahres Geschmackserlebnis. Ein Muss für jeden Outdoor-Koch!


Outdoor Pilzsuppe

Bitte bewerte das Outdoor-Rezept "Outdoor Pilzsuppe"

5.00 (2 Bewertungen)

Rezept teilen

Zutaten für 4 Portionen

500 gWaldpilze
1 StückZwiebel
2 StückKnoblauchzehen
2 ELOlivenöl
1 LiterGemüsebrühe
200 mlSahne
Salz und Pfeffernach Geschmack
frische Kräuternach Wahl

Zubereitung

Das Outdoor-Rezept "Outdoor Pilzsuppe" bereitest du nach folgender Anleitung Schritt für Schritt zu.

1Beginne damit, die Waldpilze zu sammeln und vorzubereiten. Dazu säuberst du sie und schneidest sie in Scheiben.
2Schäle die Zwiebel und den Knoblauch und hacke beides fein.
3Erhitze das Olivenöl in einem großen Topf und brate die Zwiebel und den Knoblauch darin an.
4Füge die geschnittenen Pilze hinzu und brate sie an, bis sie weich sind.
5Gieße die Gemüsebrühe in den Topf und lass die Suppe für 30 Minuten köcheln.
6Füge die Sahne hinzu und würze die Suppe mit Salz und Pfeffer.
7Lass die Suppe weitere 15 Minuten köcheln.
8Serviere die Suppe heiß und garniere sie mit frischen Kräutern deiner Wahl.

Zubereitungshinweise und Tipps

Beim Sammeln der Pilze solltest du sicher sein, dass du essbare Pilze pflückst. Wenn du dir nicht sicher bist, lass sie lieber stehen. Es gibt viele giftige Pilze, die essbaren Pilzen sehr ähnlich sehen.

Die Suppe kann auch mit anderen Zutaten variiert werden. Du kannst etwa Karotten, Sellerie oder Kartoffeln hinzufügen, um die Suppe noch nahrhafter zu machen.

Wenn du die Suppe cremiger magst, kannst du einen Teil der Suppe pürieren und dann wieder zur restlichen Suppe hinzufügen.

Die Suppe lässt sich auch gut auf einem Campingkocher oder über einem offenen Feuer zubereiten. Achte dabei aber darauf, dass die Hitze nicht zu stark ist, damit die Suppe nicht anbrennt.

Viel Spaß beim Kochen und Genießen deiner Outdoor Pilzsuppe!

Abwandlungen vom Rezept

1. Outdoor Pilzsuppe mit Wildkräutern: Gib frische Wildkräuter wie Bärlauch, Giersch oder Löwenzahn zur Suppe. Sie verleihen der Suppe eine besondere Note und sind zudem sehr gesund.

2. Outdoor Pilzsuppe mit Wildfleisch: Wenn du ein Fan von Wildfleisch bist, kannst du zur Suppe auch Wildfleisch hinzufügen. Das gibt der Suppe eine zusätzliche herzhafte Note.

3. Vegane Outdoor Pilzsuppe: Für eine vegane Variante der Suppe kannst du die Sahne durch eine pflanzliche Alternative ersetzen, zum Beispiel Hafer- oder Sojasahne.


Schlagworte zum Rezept

Suppenenergiereiche Mahlzeit MittagessenAbendessen Vegetarische Gerichte Schwierigkeitsgrad "leicht" Wasser nötig Wildkräuter möglich Lange Haltbarkeit Gewicht mittel

Kommentare, Fragen und Tipps (0)

Gratis 35 Survival-Hacks, die du lieben wirst!

Auf 39 Seiten bekommst du 35 einfach umsetzbare Survival-Hacks, um ab morgen nicht mehr planlos im Wald zu stehen, wenn es doch mal brenzlig wird. Bringe deine Skills aufs nächste Level!

HIER GRATIS HERUNTERLADEN