Outdoor-Rezept

Wildnis-Tacos mit herzhafter Bohnenfüllung

30 Min. mittel
von Martin Gebhardt Aktualisiert am 24.07.2023 1.579 mal angesehen 100% fanden diesen Ratgeber hilfreich
Wildnis-Tacos mit herzhafter Bohnenfüllung

Du bist hier: StartseiteRezept-ÜbersichtWildnis-Tacos mit herzhafter Bohnenfüllung

Arbeitszeit ca. 15 Min. Koch-/Backzeit ca. 15 Min. Gesamtzeit ca. 30 Min.

Unsere Wildnis-Tacos mit herzhafter Bohnenfüllung sind ein echtes Highlight für jeden Outdoor-Koch. Mit frischen Zutaten wie Kidneybohnen, knackigem Mais, saftigen Paprika, aromatischen Zwiebeln und würzigem Knoblauch zaubern wir eine Füllung, die deine Geschmacksknospen tanzen lässt. Umhüllt von knusprigen Tortillas, sind diese Tacos der perfekte Begleiter für dein nächstes Abenteuer in der Wildnis. Einfach, lecker und voller Energie - genau das Richtige für echte Naturburschen und -mädels.


Wildnis-Tacos mit herzhafter Bohnenfüllung

Bitte bewerte das Outdoor-Rezept "Wildnis-Tacos mit herzhafter Bohnenfüllung"

5.00 (3 Bewertungen)

Rezept teilen

Zutaten für 4 Portionen

1 DoseKidneybohnen
1 DoseMais
2 StückPaprika
2 StückZwiebeln
2 ZehenKnoblauch
8 StückTortillas

Zubereitung

Das Outdoor-Rezept "Wildnis-Tacos mit herzhafter Bohnenfüllung" bereitest du nach folgender Anleitung Schritt für Schritt zu.

1Öffne die Dosen mit den Kidneybohnen und dem Mais und gieße den Inhalt in ein Sieb. Spüle die Bohnen und den Mais unter fließendem Wasser ab und lasse sie abtropfen.
2Wasche die Paprika, entferne den Stiel und die Kerne und schneide sie in kleine Würfel. Schäle die Zwiebeln und den Knoblauch und hacke beides fein.
3Erhitze eine Pfanne und gib die Zwiebeln und den Knoblauch hinein. Brate sie an, bis sie glasig sind.
4Füge die Paprika hinzu und brate sie ein paar Minuten mit.
5Gib nun die Kidneybohnen und den Mais in die Pfanne und mische alles gut durch. Lasse die Mischung ein paar Minuten köcheln.
6Wärme die Tortillas in einer zweiten Pfanne oder direkt über dem Feuer auf.
7Verteile die Bohnen-Mais-Mischung auf den Tortillas, klappe sie zusammen und serviere die Wildnis-Tacos heiß.

Zubereitungshinweise und Tipps

Du kannst die Wildnis-Tacos natürlich nach Belieben variieren. Füge zum Beispiel noch etwas gewürfelte Tomate oder Avocado hinzu, um noch mehr Frische und Geschmack zu bekommen. Auch ein Klecks saure Sahne oder Guacamole passen hervorragend dazu.

Achte darauf, dass du die Tortillas nicht zu voll packst, sonst lassen sie sich nicht mehr gut zusammenklappen und der Inhalt fällt heraus. Es ist besser, lieber etwas weniger Füllung zu nehmen und dafür noch einen zweiten Taco zu essen.

Wenn du die Tacos über dem Feuer zubereitest, achte darauf, dass die Glut nicht zu heiß ist. Die Tortillas sollten langsam erwärmen und leicht knusprig werden, aber nicht verbrennen.

Und zu guter Letzt: Tacos sind Fingerfood! Also vergiss das Besteck und genieße sie einfach mit den Händen. So schmecken sie in der Wildnis am besten.

Abwandlungen vom Rezept

1. Wildnis-Tacos mit Hühnchen: Ersetze die Hälfte der Bohnen durch gewürfeltes Hühnchenbrustfilet. Brate das Hühnchen zusammen mit den Zwiebeln und dem Knoblauch an, bevor du die Paprika hinzufügst.

2. Vegane Wildnis-Tacos: Verwende vegane Tortillas und ersetze die Kidneybohnen durch schwarze Bohnen für eine andere Geschmacksnote. Füge noch etwas gehackten Koriander hinzu für eine frische Note.

3. Wildnis-Tacos mit Süßkartoffel: Füge gewürfelte Süßkartoffel zur Bohnen-Mais-Mischung hinzu. Die Süßkartoffel gibt den Tacos eine süße Note und macht sie noch sättigender.


Schlagworte zum Rezept

HauptgerichteFingerfoodenergiereiche MahlzeitKonserven MittagessenAbendessen Vegetarische Gerichte Schwierigkeitsgrad "mittel" Wildkräuter möglich Lange Haltbarkeit Gewicht mittel

Kommentare, Fragen und Tipps (0)

Gratis 35 Survival-Hacks, die du lieben wirst!

Auf 39 Seiten bekommst du 35 einfach umsetzbare Survival-Hacks, um ab morgen nicht mehr planlos im Wald zu stehen, wenn es doch mal brenzlig wird. Bringe deine Skills aufs nächste Level!

HIER GRATIS HERUNTERLADEN