Outdoor-Rezept

Pemmikan - traditionelles nordamerikanisches Lebensmittel

6 Std. 10 Min. leicht
von Martin Gebhardt Aktualisiert am 23.11.2023 11.720 mal angesehen 62% fanden diesen Ratgeber hilfreich
Pemmikan - traditionelles nordamerikanisches Lebensmittel

Du bist hier: StartseiteRezept-ÜbersichtPemmikan - traditionelles nordamerikanisches Lebensmittel

Arbeitszeit ca. 10 Min. Koch-/Backzeit ca. 360 Min. Gesamtzeit ca. 6 Std. 10 Min.

Pemmikan ist ein traditionelles nordamerikanisches Lebensmittel aus gemahlenem getrocknetem Fleisch, gemischt mit Fett und manchmal auch Beeren. Das Wort Pemmikan stammt aus der Sprache der Cree und bedeutet „zerstampftes Fleisch“. Die Zutaten des ursprünglichen Pemmikan waren Bison-, Rinder-, Hirsch- oder Elch-Jerky, geschmolzenes Fett oder Talg und getrocknete Früchte wie Choke-Kirschen oder wilde Blaubeeren. Das Rezept ist für ca. 5 Riegel ausgelegt.


Pemmikan - traditionelles nordamerikanisches Lebensmittel

Bitte bewerte das Outdoor-Rezept "Pemmikan - traditionelles nordamerikanisches Lebensmittel"

4.38 (37 Bewertungen)

Rezept teilen

Zutaten für eine Portion

1 kgmageres Rindfleisch
250 gRindertalg oder Schweinefett
PriseSalz
PrisePfeffer

Zubereitung

Das Outdoor-Rezept "Pemmikan - traditionelles nordamerikanisches Lebensmittel" bereitest du nach folgender Anleitung Schritt für Schritt zu.

1Rindertalg/Fett ggf. klein schneiden
2Falls nötig Rindfleisch von restlichem Fett befreien
3Rindertalg in einem Topf auf mittlerer Stufe erhitzen
4Fleisch gegen die Faser schneiden und anschließend hauchdünn klopfen (Fleischklopfer oder Nudelholz)
5Die Fleischstücke auf einem Grillrost oder Trockengitter verteilen und trocknen
6Das getrocknete Fleisch mit dem Mörser oder zwei Steinen fein zerreiben; alles in eine Schüssel geben
7Fett, Salz und Pfeffer zu dem Fleisch geben und vermengen
8Menge in Riegel formen und 30 Minuten ruhen lassen (vorheriges Einfrieren erleichtert es die Riegel zu formen)
9In Wachspapier verpacken und in einer luftdichten Tupperbox o. Ä. aufbewahren

Zubereitungshinweise und Tipps

Trockenmethoden:

- In der Sonne trocknen: dauert sehr lange und starke Sonneneinstrahlung vorausgesetzt (mit Mückennetz vor Insekten schützen)

- Am Feuer: nicht direkt über dem Feuer, sondern an der Seite auf einem Stein platzieren; zwischendurch den Rost drehen; bekommt ein rauchiges Aroma

- Ofen: bei 40 bis 50 °C für 12 Stunden trocknen und anschließend abkühlen lassen

- Dörrgerät

Es ist besonders wichtig, das Fleisch komplett zu trocknen und von jeglicher Flüssigkeit zu befreien. Falls sich das Fleisch nach dem angegebenen Prozess immer noch verformen lässt und nicht brüchig ist, muss es noch weiter getrocknet werden. Dies ist für die Haltbarkeit essenziell.

Mehr Informationen zur Geschichte und zur detaillierten Herstellung sowie weitere Rezepte findest du in dem Ratgeber "Was ist Pemmikan? Das ursprüngliche, nachhaltige und proteinreiche Superfood (+3 Rezepte)".


Schlagworte zum Rezept

HauptgerichteFingerfoodSnack FrühstückMittagessenAbendessen Fleischgerichte Schwierigkeitsgrad "leicht" Lange Haltbarkeit Gewicht mittel Kein Kochen nötig Schnelle Mahlzeit

Kommentare, Fragen und Tipps (2)

Gratis 35 Survival-Hacks, die du lieben wirst!

Auf 39 Seiten bekommst du 35 einfach umsetzbare Survival-Hacks, um ab morgen nicht mehr planlos im Wald zu stehen, wenn es doch mal brenzlig wird. Bringe deine Skills aufs nächste Level!

HIER GRATIS HERUNTERLADEN