Gratis 35 Survival-Hacks, die du lieben wirst!

Auf 39 Seiten bekommst du 35 einfach umsetzbare Survival-Hacks, um ab morgen nicht mehr planlos im Wald zu stehen, wenn es doch mal brenzlig wird. Bringe deine Skills aufs nächste Level!

HIER GRATIS HERUNTERLADEN

Die beste Powerstation im Test 2022 – für Camping, Roadtrips und Stromausfälle

Hole dir Strom, wo und wann immer du ihn brauchst, mit einer tragbaren Powerstation. Wir haben die Top-Powerstations getestet, um die Beste zu finden.

Die beste Powerstation im Test 2022 – für Camping, Roadtrips und Stromausfälle

Martin Gebhardt

Von Martin Gebhardt. Schaue auf seine “Über mich”-Seite und abonniere seinen Newsletter.


Die Akkulaufzeit unserer Geräte ist immer ein Thema, und es ist nicht nur ein Problem für Smartphones.

Wenn du campen gehst oder einen Roadtrip machst, müssen deine Geräte aufgeladen werden. Und was passiert, wenn zu Hause der Strom ausfällt?

Mit guten Powerstations musst du dir keine Gedanken mehr über das Aufladen deiner Geräte machen, wenn du es am dringendsten benötigst.

Die besten Powerstations bieten ausreichend Strom für viele Geräte gleichzeitig und du nutzt eine Powerstation auch als Strom-Backup bei Stromausfällen.

Mit diesem kleinen, aber leistungsstarken Geräten bist du bereit für den Tag.

Lass uns nun die besten Powerstations anschauen und sicher findest auch du ein Gerät, was zu deinen Bedürfnissen passt.

Powerstation Vergleich – der schnelle Überblick

Kommen wir gleich zu meinen besten Powerstations, die ich in der Hand hatte und testen konnte.

Die Tabelle zeigt dir einen schnellen Überblick, um die richtige Powerstation fürs Camping zu finden.

Powerstation Test – die 8 besten Geräte im Überblick
Powerstation Batterie Lade-zyklen Batterie-technologie Gewicht Max. Eingangs-leistung Ausgänge Preis
Jackery Explorer 500Beste Einsteiger-Powerstation fürs Camping 518 Wh / 500 Watt 2500 Li-Ionen 6 kg 100 W 1x 230V/500 W Steckdose, 3x USB-A-Ausgang $
Bluetti EB70 PowerOakIn Kombi mit Solarpower ein Mega-Team 716 Wh / 1000 Watt 2500 LiFePO4 9,3 kg 200 W 2x 1000 W AC-Ausgang, 1x 100W PD Ausgang, 1x USB-A Ausgang, 1x DC 5521/Autoschnittstelle, 1x kabelloses 15W Ladepad $
Goal Zero Yeti 1000XAutarke Stromversorgung für die Krise 1045 Wh / 1500 W 500 LiNMC 17,2 kg 300 W 2x 2.4 A USB-A Ausgang, 1x 60 W USB-C PD Port (input/output), 18 W USB-C Ausgang $$$
EcoFlow DELTA miniBeste Camping Powerstation 882 Wh / 1400 Watt 800 Li-Ionen 10,7 kg 900 W AC / Solar 300 W 2 x Netzsteckdose Ausgang, 2x USB-A Ausgang, 1x USB-C Ausgang $$
EcoFlow RIVER ProErweiterbar für volle Power 720 Wh / 600 Watt 800 Li-Ionen 7,5 kg 500 W AC / Solar 200 W 2x Netzsteckdose Ausgang, 1x Autoladesteckdose, 1x USB-C 100 W Ausgang, 2x USB-A Ausgang $$
Anker 757 Powerhouse – Satte Leistung für Krisenvorsorge und als USV 1229 Wh / 1500 Watt 3000 LiFePO4 19,9 kg 1000 W 2x AC Ausgang, 4x USB-A Ausgang, 2x USB-C Ausgang $$$
Jackery Explorer 2000 ProDie bisher beste Jackery 2160 Wh / 2200 Watt 1000 LiNMC 19,5 kg 1800 W AC / 1400 W Solar 2x AC Ausgang, 2x USB-A Ausgang, 2x USB-C Ausgang $$$$
Zendure SBP2000 SolarDer Newcomer 2096 Wh / 3000 Watt 3000 LiNMC 21,2 kg 1800 W AC / 2400 W Solar 4x AC Ausgang, 4x USB-C Ausgang, 4x DC Ausgang $$$$

Nachfolgend gehe ich jetzt ins Detail und du wirst erfahren, was Powerstations sind und wer sie nutzt.

Danach wirst du sehen, was die Vor- und Nachteile der einzelnen Powerstations sind.

Am Ende wartet ein ausführlicher Powerstation-Kaufratgeber auf dich, der dir hilft, für deine Ansprüche die beste Powerstation zu finden.

Kurz und knapp: Was ist eine Powerstation?

Eine Powerstation ist ein großer tragbarer Akku, der verschiedene Anschlüsse besitzt, wie USB-Anschlüsse und normale Schukosteckdosen. Eine tragbare Powerstation kann einen Raum beleuchten, indem sie eine Lampe mit Strom versorgt, oder in einigen Fällen einen Minikühlschrank während eines Stromausfalls am Laufen hält.

Die Bluetti EB70 im Betrieb – Zwei 100 Watt USB-C-Anschlüsse betreiben sorgenfrei größere Geräte, wie ein Laptop. Weiterhin befinden sich an der Powerstation zwei Schukosteckdosen, an denen du normale Haushaltsgeräte anschließt.
Die Bluetti EB70 im Betrieb – Zwei 100 Watt USB-C-Anschlüsse betreiben sorgenfrei größere Geräte, wie ein Laptop. Weiterhin befinden sich an der Powerstation zwei Schukosteckdosen, an denen du normale Haushaltsgeräte anschließt.

Powerstations sind auf Campingausflügen eine große Annehmlichkeit oder ein Hilfsmittel für einen Filmabend im Hinterhof, wenn ein Projektor und Lautsprecher laufen.

Besonders großartig ist, dass du die meisten Powerstations über ein Solarpanel auflädst. Durch die mobile Stromversorgung kannst du auch in der Wildnis deine Geräte aufladen und betreiben.

Weiterhin ist eine Powerstation mit Solarpanel das perfekte Backup zur Krisenvorsorge, wie bei einem Blackout oder bei Hochwasser.

Wenn du jedoch nur auf der Suche nach einer kleineren Stromquelle bist – eine, mit der du nur dein Smartphone auflädst – schaue dir meine Zusammenfassung der besten Powerbanks in dieser Kategorie an.

Wer braucht eine mobile Powerstation?

Besonders interessant ist eine mobile Powerstation natürlich für alle, die autark unterwegs sein wollen. Also für diejenigen, die keine oder zu wenig autarke Elektroinstallation in ihrem Fahrzeug besitzen.

Hier sind einige Beispiele:

  • Dauercamper: Eine Powerstation für Camping ist ideal für alle, die mit dem Zelt reisen, aber trotzdem Kameras, Smartphones und Computer aufladen möchten. Denn Geräte lassen sich nur eingeschränkt im Auto laden und betreiben.
  • Gelegenheitscamper: Camper, die zum Beispiel mit einem spartanisch ausgestatteten Bus oder einem anderen Fahrzeug zum Campen unterwegs sind, ist ein portabler Akku eine komfortable Lösung, die nicht fest verbaut ist.
  • Wohnwagen-Camper, die gar keine 12V-Installation besitzen, aber trotzdem gelegentlich autark sein wollen, ohne die Elektroinstallation umbauen zu müssen, können mit einer Powerstation ohne Montage unabhängiger unterwegs sein.
  • Krisenvorsorge: Wer Bedenken hat, dass er von einem Stromausfall oder Blackout betroffen sein könnte, deckt sich mit einer Powerstation ein.
  • Besitzer älterer Busse, die keine Lust haben, die Technik zu modernisieren, aber dennoch moderne Elektrogeräte mitführen möchten, erhalten mit einer Powerstation ebenfalls eine bequeme Nachrüstmöglichkeit.
  • Reisende, die medizinische Geräte bedienen müssen. Patienten können die entsprechenden Geräte beispielsweise mit einer Powerstations betreiben.
  • Angler, die Kaffee, Tee oder Essen zubereiten möchten, haben ein nahezu geräuschloses Kraftwerk dabei.
Oft mit dabei beim Auto-Camping: Die Jackery Explorer 1000 mit zwei 100 Watt Solarpanels
Oft mit dabei beim Auto-Camping: Die Jackery Explorer 1000 mit zwei 100 Watt Solarpanels

Schneller Überblick: Worauf du beim Kauf von einer Powerstation achten solltest

Mobile Powerstations liefern Strom, wo und wann du ihn benötigst, ob bei einem Stromausfall, beim Camping-Wochenendausflug mit der Familie oder woanders.

Bei der Auswahl eines tragbaren Kraftwerks empfiehl ich dir, auf zwei essenzielle Dinge zu achten:

  1. Batteriekapazität: Die Batteriekapazität ist entscheidend – denn du willst eine Batterie, die jeder Situation gewachsen ist, für die du sie benötigst. Arbeitsplätze, Camping und Notfälle besitzen alle unterschiedliche Ansprüche, also stelle sicher, dass du die richtige Powerstation für deine Bedürfnisse auswählst.
  2. Ausgangswattzahl: Eine andere Sache, die du dir ansehen solltest, ist die Ausgangswattzahl – die sagt dir, wie viel Leistung die mobile Powerstation liefert. Besitzt du etwa eine Ausgangswattzahl von 500 Watt, wirst du keinen Wasserkochen betreiben können, der 1000 Watt benötigt.

Ich habe Dutzende von Powerstations untersucht, von großen Solargeneratoren bis zu ultraportablen Powerbanks, und dabei Schlüsselfaktoren wie Batteriekapazität, Ausgangsleistung, Größe und Tragbarkeit sowie Funktionsumfang untersucht, um herauszufinden, welche hervorstechen.

Meine beliebtesten Powerstations sind derzeit die Anker 757 Powerhouse und die Bluetti EB70

Die Anker 757 Powerhouse mag ich besonders wegen ihrer satten Power. Sie ist genial für die Krisenvorsorge – aber leider schwer und groß. Ein wahres Kraftpaket mit durchdachter Technik und fantastischen Anschlüssen für meine Geräte (hier im Anker-Shop). Passend dazu besitze ich das Anker 625 Solarpanel mit 100 Watt (hier im Anker-Shop). Du findest auch alles im Set im Anker-Shop.

Fürs Camping nehme ich die Bluetti EB70 mit dem PV200 Solarpanel. Diese Powerstation ist um einiges leichter und mobiler als die Anker 757. Außerdem brauche ich beim Camping nur maximal mein MacBook Pro versorgen und das klappt ganz wunderbar mit der EB70 aufgrund der beiden 100 Watt USB-C-Anschlüsse (hier bei Bluetti kaufen, hier das 200 W Solarpanel kaufen oder gleich als Set kaufen).

meine beliebtesten powerstations

Wenn die Anker 757 Powerhouse nicht verfügbar ist (weil sie verborgt ist), dann greife ich zur Jackery Explorer 2000 Pro Powerstation. Sie bietet eine ausreichende Batteriekapazität, kann nahezu jedes Gerät mit Strom versorgen und ist kompakt genug, um sie zu transportieren oder zu lagern. Du kannst sie auf der Jackery Website kaufen, dort erhältst du +1 Jahr Garantie.

Jetzt kommen meine besten tragbaren Powerstations und danach findest du einen ausführlichen Kaufratgeber, bei dem ich auf Batteriekapazität und Ausgangswattzahl genauer eingehe.

Powerstation Test – meine 8 besten Geräte

Jackery Explorer 500 Powerstation – Beste Einsteiger-Powerstation fürs Camping

Die Jackery Explorer Powerstation ist eine Powerbank in groß, mit vielseitigen Lademöglichkeiten und einer 230-Volt-Steckdose. Die Powerstation wird fast überall von Experten empfohlen und von Käufern hoch bewertet, und das aus gutem Grund.

Eine robuste Konstruktion trägt im Inneren einen Lithium-Ionen-Akku mit einer Kapazität von 518 Wh bei voller Ladung. Mit ihren drei USB-Anschlüssen, einer 230-Volt-Wechselstromsteckdose und zwei 12V DC-Anschlüssen kann die Explorer 500 eine Vielzahl von Geräten problemlos mit Strom versorgen.

Die Jackery selbst kann über eine Steckdose oder mit einem Solarpanel-Setup aufgeladen werden, das nicht im Lieferumfang enthalten ist.

Jackery Explorer 500, 518Wh Tragbare Powerstation Mobiler Stromspeicher mit 230V/500W (Spitze 1000W) Steckdose + USB, Mobile Stromversorgung mit LCD-Anzeige für Party, Camping, Wohnmobil, Heimwerken

Jackery Explorer 500, 518Wh Tragbare Powerstation Mobiler Stromspeicher mit 230V/500W (Spitze 1000W) Steckdose + USB, Mobile Stromversorgung mit LCD-Anzeige für Party, Camping, Wohnmobil, Heimwerken

  • VON JACKERY ENTWICKELT - Unser Explorer 500 ist eine mobile Powerbank der Premiumklasse. Hergestellt aus PC+ABS Materialien, verschleißfest und langlebig. Smartes LCD-Display zur Anzeige von Eingangsleistung, Ausgangsleistung und verbleibender Batterieleistung. Die eingebaute Lampe kann als automatisches SOS-Signal genutzt werden. Abmessungen: 30 x 19,3 x 23,4 cm; Gewicht: 6 kg.
  • IDEALE MOBILE STROMVERSORGUNG- 1) Unterwegs: Digitale Geräte wie Kameras, GoPro und Drohnen bleiben voll aufgeladen. 2) Wohnmobile: Mini-Kühlschränke, Kaffeemaschinen und Herde ohne zusätzliche Ausrüstung mit Strom zu versorgen. 3) Partys: Mixer, Projektoren, Fernseher, um viel Spaß zu haben. 4) Outdoor Aktivitäten: Unterstützt das Laden des E-Bikes, der Kajak Batterie uvm. 5) Zuhause: perfekte Wahl für Ihre Werkzeuge oder als Notstromaggregat.
  • ÜBERZEUGENDE LEISTUNG - Die hochwertige Lithium-Ionen-Batterie mit langer Lebensdauer versorgt die 230V/500W Steckdose (Spitzenwert 1000 W), 3 USB-A-Anschlüsse und den 12V Autoanschluss mit genügend Power. Einfach aufzuladen mit Solarmodul, Netzteil oder im Auto.
  • KLIMANEUTRAL & SICHER - Im Vergleich zu den traditionellen Generatoren ist Jackery Powerstation umweltfreundlicher und benötigt kein Benzin oder sonstigen Kraftstoff. Integrierter Solarladeregler mit MPPT-Technologie hilft dabei, die maximale Ladeeffizienz zu erreichen. Das BMS-Batteriemanagementsystem ermöglicht Überhitzungsschutz, Kurzschlussschutz, Überstromschutz und Überladeschutz für maximale Sicherheit.

659,99 €

Artikel anschauen

Längere Garantie? Kaufe hier die Jackery Explorer 500 auf der offiziellen Jackery Website und erhalte eine verlängerte Garantie!

Mit der Jackery Explorer 500 lädst du nicht nur dein Smartphone, sondern auch eine Drohne, deinen Laptop oder du betreibst deinen Mini-Kühlschrank im Auto oder einen kleinen portablen Fernseher.

Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig, wie im Wohnmobil, im Garten, beim Heimwerken und als Notstromaggregat. Ein kompakter, leichter Stromspeicher, besonders für Camping oder mehrtägige Ausflüge.

Fakten:

  • Batteriekapazität: 518 Wh / 500 Watt
  • Anzahl der Ladezyklen: 2500
  • Batterietechnologie: Lithium-Ionen-Batterie
  • Gewicht: 6 kg
  • Max Eingangsleistung: 100 W
  • 1x 230V/500 W Steckdose, 3x USB-A-Ausgang
  • 3 Jahre Garantie, wenn du auf der Jackery-Website kaufst

Vorteile

Gute Auswahl an Lademöglichkeiten

Robuste Konstruktion

Vielzahl von Methoden zum Aufladen

Nachteile

Das Gewicht (6 kg) ist zum Wandern zu viel

Solarpanels sind ein teures Zubehör

Kein USB-C Ausgang für Laptops

Lies hier mein ausführliches Review und meinen Test zur Jackery 500 in Zusammenspiel mit dem Solarsaga 100 Watt Solarpanel.

Und wenn du noch eine kleinere Powerstation suchst, dann schaue dir auch die Jackery Explorer 240 (offizielle Website-Link) an, die 200 Watt Leistung besitzt.

Bluetti EB70 PowerOak Powerstation – Solarpower mit 200 Watt

Die Bluetti EB70 ist eine Powerstation mit außergewöhnlich guter Hardware, welche jedoch beim Aufladen über die Steckdose etwas laut wird. Wenn das für dich keine Rolle spielt, kannst du fast nichts falsch machen mit der Bluetti EB70 Powerstation.

BLUETTI Tragbare Powerstation EB70, 716Wh LiFePO4 Batterie-Backup mit 2 1000W AC Ausgängen (1400W Peak), 100W Typ-C, Solargenerator für Autoreisen, Netzunabhängig, Stromausfälle (Solarpanel Optional)

BLUETTI Tragbare Powerstation EB70, 716Wh LiFePO4 Batterie-Backup mit 2 1000W AC Ausgängen (1400W Peak), 100W Typ-C, Solargenerator für Autoreisen, Netzunabhängig, Stromausfälle (Solarpanel Optional)

  • [Großartige Kapazität aber Kleine Größe] - Mit 716Wh LFP-Zellen und 1000W Wechselrichter kann das EB70 mit einem Gewicht von nur 9,3 Kg fast alle wichtigen Geräte unterwegs mit Strom versorgen, vom Telefon bis zum Elektroherd.
  • [Stromversorgung für Reise] - In einem Gerät, einschließlich einer 1000W AC-Buchse/100W PD/USB-A/DC 5521/Autoschnittstelle. Ein kabelloses 15W Ladegerät macht das Aufladen Ihres Telefons einfacher.
  • [Schnelles Aufladen] - Mit dem eingebauten MPPT-Controller kann die EB70 Powerstation innerhalb von 3 Stunden von 0 auf 80% aufgeladen werden. Es kann auch über 200W Solar- oder AC- Eingang aufgeladen werden.
  • [2500+ Lebenszyklen bis 80%] - Die EB70 übertrifft alle anderen in Bezug auf die Batterielebensdauer mit seinen ultrasicheren LiFePO4 Batteriezellen und der Premium BMS-Technologie, was ihn zu einem zuverlässigen und sicheren Strom-Backup macht.

749,00 €

Artikel anschauen

Ich finde es absolut toll, dass Bluetti die sicherere LiFePO4-Zelltechnologie verwendet, die 4x mehr Lade-/Entladezyklen als Standard-Li-Ionen-Akkus ermöglicht und die Lebensdauer im Vergleich zu den meisten Konkurrenten effektiv vervierfacht.

LiFePO4 ist auch in Bezug auf das Explosionsrisiko viel sicherer als Li-Ionen. Mit einer Familie im Schlepptau ist das ein großes Anliegen von mir, diese Technologie zu verwenden.

Ich denke, dass die maximale Ausgangsleistung von 1000 W für die meisten Campinganforderungen ausreichend ist. Vom Kochen eines Reisewasserkochers bis zum Betreiben einer Mikrowelle oder einer kleinen Heizung deckte der EB70 alles ab.

Und ich hatte keine Probleme mit der relativ niedrigen Überspannungsgrenze von 1400 W. Es gibt zahlreiche Ausgänge in Bezug auf USB- und 12-V-Konnektivität sowie die beiden Wechselstromsteckdosen. Ich mag auch das kabellose Aufladen des Telefons, was ein Unterscheidungsmerkmal zur Konkurrenz ist.

In Verbindung mit dem Bluetti PV200-Solarmodul bin ich der Meinung, dass die beiden als Kombination perfekt funktionieren, wobei an einem anständigen Sommertag in Deutschland ausreichend Energie erzeugt wurde. Wenn das Licht gedämpfter oder es bewölkt ist, würde ich nicht mehr als etwa 50 W aus dem 200 W Solarpanel erwarten.

Aber wann geht der Powerstation der Strom aus? Das Display der Bluetti EB70 ist zu diesem Thema leider ungenau, da nur 20-%-Schritte vom Akku angezeigt werden. Hast du noch eine Stunde Zeit oder geht sie in den nächsten fünf Minuten aus? Es gibt keine Möglichkeit, es zu wissen. Bitte Bluetti, organisiert ein Software-Update, um das zu beheben.

Insgesamt kannst du mit der EB70 Powerstation und dem PV200 Solarpanel aber nichts falsch machen – beides sind tolle Geräte, die ihren Job machen.

Fakten:

  • Batterie: 716 Wh / 1000 Watt
  • Anzahl der Ladezyklen: 2500
  • Batterietechnologie: LiFePO4
  • Gewicht: 9,3 kg
  • Max Eingangsleistung: 200 W
  • 2x 1000 W AC-Ausgang, 1x 100W PD Ausgang, 1x USB-A Ausgang, 1x DC 5521/Autoschnittstelle, 1x kabelloses 15W Ladepad
  • 24 Monate Garantie

Vorteile

Als Kombi mit dem 200 Watt Solarpanel ein großartiges Duo

Zwei 100-W-USB-C-Anschlüsse

Großer LiFePO4-Akku mit 716 Wh/1000 W

Reiner Sinus-Wechselrichter funktioniert wie beworben

Optimaler Punkt zwischen Leistung und Mobilität

Nachteile

Lauter Lüfter an der Powerstation beim Laden

Netzteil mit Lüfter, der immer aktiv ist

Ungenaue Anzeige der Kapazität

In meinem Review und Test zur Bluetti EB70 findest du noch mehr Wissenswertes und wie die Powerstation mit dem Solarpanel funktioniert.

Goal Zero Yeti 1000X Powerstation – autarke Stromversorgung für die Krise

Wenn du maximale Bereitschaft wünschst, ist die Yeti 1000X von Goal Zero die richtige Wahl für dich. Dieses 983-Wh-Kraftwerk kann bei Stromausfall mehrere Geräte betreiben.

Weiterhin ist das Yeti-System erweiterbar und bietet Optionen wie ein Home Integration Kit zum Anschluss des 1000X an das elektrische System deines Hauses oder eine Batterieerweiterung zur Erhöhung der Kapazität der Powerstation. Zugegeben, diese Art von Power kostet auch eine Menge.

Die mobile Powerstation Yeti 1000x von Goal Zero ist beeindruckend, denn sie besitzt ausreichend Kapazität, um kleine Geräte mit Strom zu versorgen.

Und wenn du ein 250 € teures Yeti Home Integration Kit von Goal Zero kaufst, kannst du die 1000X an das elektrische System deines Hauses anschließen, um wichtige Geräte mit Strom zu versorgen.

Ferner kannst du ein 400-€-Yeti-Link-Erweiterungsmodul und eine Yeti-Tank-Erweiterungsbatterie kaufen, die bei 450 € für zusätzliche Kapazität über die 983 Wh hinausgehen, die das 1000X bietet.

Insgesamt kannst du durch Yeti Powerstations und Erweiterungspakete rund 5 kWh Strom erhalten. Das ist eine verrückte Menge an Strom (es wird nicht allzu lange ein ganzes Haus mit Strom versorgen, aber du kannst wichtige Dinge wie Lichter und einen Kühlschrank für eine Weile mit Strom versorgen).

Fakten:

  • Batterie: 1045 Wh / 1500 W
  • Anzahl der Ladezyklen: 500
  • Batterietechnologie: Lithium Nickel Manganese Cobalt Oxide (LiNMC)
  • Gewicht: 17,2 kg
  • Max Eingangsleistung: 300 W
  • 2x 2.4 A USB-A Ausgang, 1x 60 W USB-C PD Port (input/output), 18 W USB-C Ausgang

Vorteile

Strom für Tage, im wahrsten Sinne des Wortes

Viele Anschlussmöglichkeiten

UBS-C-Ausgang

Nachteile

Teuer

Schwer

EcoFlow DELTA mini 882 Wh – Meine beste Camping Powerstation

Der EcoFlow DELTA Mini besitzt viel Leistung in einer relativ kleinen und leichten Box. Sie ist daher meine beliebteste kompakte mobile Powerstation für die Stromversorgung für unterwegs.

EcoFlow DELTA mini 882 Wh Stromgenerator versorgt bis zu 9 Geräte mit einer 1400 W AC-Ausgangsleistung, Schnellladung und Solar-Generator für Outdoor, Camping oder Reisen

EcoFlow DELTA mini 882 Wh Stromgenerator versorgt bis zu 9 Geräte mit einer 1400 W AC-Ausgangsleistung, Schnellladung und Solar-Generator für Outdoor, Camping oder Reisen

  • [Energie in kleiner Größe]: Der DELTA mini ist ein 882 Wh Akku-Stromgenerator in einem leichten Design von 23,6 lb (10,7 kg). Versorgen Sie überall im Freien Energie, damit Sie beim Camping oder auf Reisen nicht ohne Strom sind.
  • [Versorgt praktisch jedes Gerät]: 1400 W Wechselstromausgang und 9 Anschlüsse ermöglichen die Stromversorgung von Geräten wie Laptops, Geschirrspüler und Kühlschränken. Hervorragend als Outdoor-Generator oder für Rückwärtsenergie. Mit X-Boost können Sie Geräte mit bis zu 2200 W versorgen.
  • [X-Stream + Solar]: Schnelllade-Stromerzeuger erreicht 80 % in weniger als 1 Stunde. Darüber hinaus kann er als Solargenerator für saubere Sonneneinstrahlung und bis zu 300 W Eingangsleistung mit der Optimierung des maximalen Points (MPPT) verwendet werden.
  • [Sicherheit ist das Wichtigsten]: Ein tragbarer Stromerzeuger mit robustem Design und BMS-System-Schutz, um Ihre Sicherheit zu gewährleisten. Überwacht Spannung, Strom, Kurzschluss und Temperatur in Echtzeit.

999,00 €

Artikel anschauen

Kaufe die EcoFlow DELTA mini 882 Wh hier über die offizielle EcoFlow-Website.

Es gibt kleinere und leistungsstärkere Optionen, aber die Delta Mini leistet hervorragende Arbeit und bietet eine unglaubliche kontinuierliche Leistung, eine große Batteriekapazität und eine gute Auswahl an Ein- und Ausgängen.

Die Powerstation besitzt all dies in einem Paket, das klein genug ist, um es für Notfälle in deinem Schrank zu verstauen oder für einen Roadtrip in dein Auto oder Wohnmobil zu werfen.

Mit einem Gewicht von etwa 10,7 Kilo verfügt die Ecoflow DELTA Mini über einen großen 882-Wattstunden-Akku, der dein Telefon und deinen Laptop bei einem längeren Stromausfall aufgeladen hält oder deine Kühlbox, deine Mikrowelle oder sogar eine mobile Kaffeemaschine für kurze Zeit mit Strom versorgt.

Wenn du dir Sorgen über einen herannahenden Blackout machst, der dir den Strom abstellen könnte, verfügt diese Powerstation über eine Schnellladefunktion, die sie in etwas mehr als anderthalb Stunden von null auf voll bringen kann. Ein Solarmodul kannst du natürlich auch anschließen.

Das einzige Problem mit dieser Powerstation ist, dass es an Annehmlichkeiten wie kabellosem Laden für den Telefon mangelt und es kein eingebautes Notlicht gibt.

Fakten:

  • Batterie: 882 Wh / 1400 Watt
  • Anzahl der Ladezyklen: 800
  • Batterietechnologie: Lithium-Ionen-Batterie
  • Gewicht: 10,7 kg
  • Max Eingangsleistung: 900 W AC / Solar 300 W
  • 2 x Netzsteckdose Ausgang, 2x USB-A Ausgang, 1x USB-C Ausgang
  • 2 Jahre Garantie

Vorteile

Kompakt und leicht

Gute Akkukapazität für die Größe

Schnellladeoption

Tolle App

Nachteile

Kein kabelloses Laden

Kein Notlicht

EcoFlow RIVER Pro – Erweiterbar für volle Power

Wenn du regelmäßig von einer Stromquelle getrennt bist, sei es in deinem Auto oder weil du viel campen gehst – hat der EcoFlow RIVER Pro die Leistung, um deine netzunabhängigen Anforderungen zu erfüllen.

EcoFlow RIVER Pro Tragbare Power Station 720Wh, Stromversorgung mehrerer Geräte, Aufladung 0 auf 80% innerhalb von 1 Stunde, für Camping, Home Backup Notfall, Outdoor, Wohnmobil, Netzunabhängig

EcoFlow RIVER Pro Tragbare Power Station 720Wh, Stromversorgung mehrerer Geräte, Aufladung 0 auf 80% innerhalb von 1 Stunde, für Camping, Home Backup Notfall, Outdoor, Wohnmobil, Netzunabhängig

  • ⚡[2 AC-Steckdosen mit 600 W und 720 Wh Kapazität]: Die tragbare Powerstation RIVER Pro kann mit mehreren Anschlussmöglichkeiten, einschließlich 2 Wechselstromsteckdosen mit reiner Sinuswelle, bis zu 9 Geräte gleichzeitig mit Strom versorgen. Beachten Sie, dass die gesamte Nennwattleistung der Wechselstromsteckdosen unter 600 W (Stoßspannung 1.200 W) liegen sollte.
  • ⚡[Aufladen von 0 auf 80 % in 1 Stunde]: Dank patentierter EF EcoFlow X-Stream-Technologie kann Ihre RIVER Pro in nur einer Stunde von 0 auf 80 % und in nur 1,6 Stunden vollständig geladen werden.
  • ⚡[Versorgen Sie eine Vielzahl von Geräten mit Strom]: Mit dem eingebauten 600-W-Wechselrichter kann die Powerstation RIVER Pro im X-Boost-Modus bestimmte Geräte mit bis zu 1.200 W versorgen. Somit kann RIVER Pro etwa 80 % aller wichtigen Geräte wie Küchengeräte und Heimwerkerwerkzeuge mit Strom versorgen. Führen Sie von Fall zu Fall einen vollständigen Test durch, um zu prüfen, ob die X-Boost-Funktion mit Ihren Geräten funktioniert.
  • ⚡[Verdoppeln Sie die Kapazität von 720 Wh auf 1.440 Wh]: Verdoppeln Sie die Kapazität von 720 Wh auf 1.440 Wh durch Anschließen eines RIVER Pro Zusatzakkus. Das ist ideal für Situationen wie Reisen, Camping oder Gruppenaktivitäten im Freien, bei denen mehr Leistung für mehr Geräte benötigt wird. Der RIVER Pro Zusatzakku ist separat erhältlich.

799,00 €

Artikel anschauen

Kaufe die EcoFlow RIVER Pro hier über die offizielle EcoFlow-Website.

Bei normalen Geräten, Tablets, Smartphones und Lampen sollte der Akku einige Tage halten, bevor er aufgeladen werden muss. Die Powerstation kann jedoch auch mit leistungsstärkeren Geräten umgehen.

Angesichts der Größe des Akkus im Inneren ist die EcoFlow RIVER Pro vergleichsweise günstig, und die zwei AC-Stecker sorgen für zusätzliche Flexibilität. Ich fand die Wi-Fi-Verbindung nicht so nützlich und die Klappe, die die Ladeanschlüsse abdeckt, könnte robuster sein, aber abgesehen von diesen Kleinigkeiten ist dies eine ausgezeichnete mobile Powerstation.

Fakten:

  • Batterie: 720 Wh / 600 Watt
  • Anzahl der Ladezyklen: 800
  • Batterietechnologie: Lithium-Ionen-Batterie
  • Gewicht: 7,6 kg
  • Max Eingangsleistung: 500 W AC / Solar 200 W
  • 2x Netzsteckdose Ausgang, 1x Autoladesteckdose, 1x USB-C 100 W Ausgang, 2x USB-A Ausgang
  • 2 Jahre Produktgarantie

Vorteile

Eingebautes Ladegerät

Beachtlicher USV-Betrieb möglich: Umschaltzeit 0,3s

Lädt in 1,6 Stunden auf (Aufladung 0 auf 80 % innerhalb von einer Stunde)

100 W USB-C-Stromversorgung für Laptops

Kann mit Fernseher und Haushaltsgeräten umgehen

Eingebautes LED-Licht

Verdoppel die Kapazität von 720 Wh auf 1440 Wh durch Anschließen eines RIVER Pro Zusatzakkus

EcoFlow-App

Nachteile

Teuer

Relativ geringe Kapazität

Es fehlen kabellose Ladepads

Anker 757 Powerhouse Powerstation – satte Leistung für Krisenvorsorge und als USV

Die Powerhouse 757 ist eine solide, robuste und große Powerstation. Wenn du eine Powerstation mit über 1.000 Wh suchst, ist die Anker 757 eine großartige Wahl.

Anker 757 Power Station, Powerhouse 1229Wh mit LiFePo4 Akku, 1500W Solarladegerät, 2 Anschlüsse, Solar Panel optional, 2 USB-C Anschlüsse 100W Max, LED-Licht, Geeignet für Camping & Stromausfälle

Anker 757 Power Station, Powerhouse 1229Wh mit LiFePo4 Akku, 1500W Solarladegerät, 2 Anschlüsse, Solar Panel optional, 2 USB-C Anschlüsse 100W Max, LED-Licht, Geeignet für Camping & Stromausfälle

  • 6-FACHE LEBENSDAUER: Ausgelegt für 3000 Batteriezyklen mit hochwertigen LiFePO4-Batterien, verlängert sich die Batterielebensdauer um das 6-fache im Vergleich zu Standard-Lithium-Ionen-Batterien. Immer bereit für Energie zu Hause oder beim Camping im Freien.
  • Beispiellose Lebenskraft von 10 Jahren: Anstelle von 2 Jahren kannst du mit der 757 Portable Power Station deine Geräte 10 Jahre lang jeden Tag mit Strom versorgen. Außerdem kannst du dich auf eine exklusive 5-Jahres-Gesamtgarantie verlassen.
  • BLITZSCHNELLES WIEDERAUFLADEN: Mit unserer hauseigenen, branchenführenden Technologie HyperFlash ist die Ladestation in nur 1 Stunde auf 80% Akku aufgeladen. (Alternativen benötigen ca. 5,6 Stunden.)
  • MÄCHTIGE KAPAZITÄT: Mit einer Kapazität von 1229Wh und 1500 Watt ist dieses PowerHouse nicht nur die ideale Lösung für dringende Notfälle und Stromausfälle, sondern auch beim entspannten Camping mit einem Elektrogrill, einer Kaffeemaschine, einem Kühlschrank und mehr. Es ist mit 2 AC-Anschlüssen, 4 USB-A-Anschlüssen, 2 USB-C-Anschlüssen und einer Autosteckdose ausgestattet.

1.699,00 €

Artikel anschauen

Es gibt ein paar bemerkenswerte Merkmale, die Anker in dieses Gerät gesteckt hat, weshalb die Powerstation in der oberen Kategorie dominiert.

Für den Anfang möchte ich hier die Batterie nennen, denn der Akku ist eine LiFePO4-Batterie und im Vergleich zu den üblicheren Li-Ionen-Batterien ein Hingucker.

Dieser neuere Batterietyp ist sicherer in der Anwendung und wird fünf- bis sechsmal länger halten als eine Li-Ion-Batterie. Dies bedeutet, dass im Vergleich zum aktuellen Standard einer Lebensdauer von 500 Zyklen, mit LiFePO4 versehene Akkus 3.000 Zyklen oder mehr laufen können.

Dies ermöglicht Anker, eine fünfjährige Garantie im Vergleich zu der zweijährigen Garantie vieler Konkurrenzgeräte anzubieten.

Als Nächstes werden viele Kraftwerke der aktuellen Generation mit einem USV-Modus geliefert, um kritischen Geräten bei Stromausfällen Notstrom zu bieten. Du steckst die Powerstation in deine Steckdose und das betreffende Gerät in deine Powerstation. Die Anker 757 besitzt solch einen USV-Modus auch.

Wenn der USV-Modus aktiviert ist, schaltet sich die Powerstation ein und versorgt alles, was an ihr angeschlossen ist, mit seiner internen Batterie.

anker 757 auf schreibtisch

Es ist schwer für mich, die Anker PowerHouse 757 zu bemängeln. Die 1500 W Leistung reichen aus, um selbst stromhungrige Geräte mit Strom zu versorgen, und der 1229-Wh-Akku kann Geräte mit geringerer Leistung tagelang am Laufen halten.

Auch die Ladegeschwindigkeit hat mich überzeugt. Ich konnte dieses Gerät in weniger als 1,5 Stunden direkt vom Stromnetz vollständig aufladen.

Lies am besten meinen ausführlichen Test zur Anker 757 und dem Anker 625 Solarpanel.

Fakten:

  • Batterie: 1229 Wh / 1500 Watt
  • Anzahl der Ladezyklen: 3000
  • Batterietechnologie: LiFePO4
  • Gewicht: 19,9 kg
  • Max Eingangsleistung: 1000 W
  • 2x AC Ausgang, 4x USB-A Ausgang, 2x USB-C Ausgang
  • 5-Jahres-Gesamtgarantie

Vorteile

Viel Power – 1500 W AC-Ausgang mit bis zu 2400 W Überspannung

Eingebautes Ladegerät

Schnelles Aufladen – in nur 1 Stunde auf 80 % Akku aufgeladen

Hervorragende Auswahl an Ausgangsports

Hilfreicher Energiesparmodus

Eingebaute LED-Flächenlampe

Solarfreundlich

kann als USV-Batterie-Backup fungieren

Nachteile

Sehr schwer

Teuer

Keine Staub- oder Wasserbeständigkeit

Nicht erweiterbar

Wenn du nicht die Leistung oder Kapazität dieses Geräts an der Spitze von Ankers Sortiment benötigst, bietet Anker auch kleinere Modelle an, darunter die 500-W-535- und die 200-W-521-PowerHouse-Modelle, die alle noch mit langlebigen LiFePO4-Batterien ausgestattet sind.

Jackery Explorer 2000 Pro – Die bisher beste Jackery

Jackery-Solargeneratoren sind im Wesentlichen massive Lithium-Ionen-Batterien, und in der Explorer-Serie entspricht die Nummer jedes Modells ungefähr der Leistung der Batterie in Wattstunden.

Für die Explorer 2000 Pro bedeutet das eine Gesamtkapazität von 2160 Wh, mit bis zu 2200 W Dauerleistung und 4400 W Überspannung.

Jackery Explorer 2000 PRO, 2160Wh Tragbare Powerstation mit 230V/2200W Steckdosen, schnelle Ladung mit AC/Solarpanel, Mobile Stromversorgung für Outdoors Wohnmobil Heimwerken und als Notstromaggregat

Jackery Explorer 2000 PRO, 2160Wh Tragbare Powerstation mit 230V/2200W Steckdosen, schnelle Ladung mit AC/Solarpanel, Mobile Stromversorgung für Outdoors Wohnmobil Heimwerken und als Notstromaggregat

  • GIGANTISCHE KAPAZITÄT: Die tragbare Powerstation Explorer 2000 Pro liefert eine enorme Ladekapazität (2160 Wh) und versorgt alle Geräte mit Strom, darunter Kochplatten, Mixer, Klimaanlagen und mehr. Die perfekte Lösung für netzunabhängige Outdoor-Aktivitäten (Camping oder Wohnmobil) und Notstrom für zu Hause.
  • SUPERSCHNELLE AC-LADUNG: Die Powerstation kann mit 6 SolarSaga 200-Watt-Solarmodulen in weniger als 2,5 Stunden und in nur 2 Stunden über eine Wechselstromsteckdose vollständig aufgeladen werden. Dieses fantastische Ladeerlebnis ermöglicht es Ihnen, Ihre Geräte netzunabhängig aufzuladen.
  • ERSTKLASSIGE SICHERHEIT: Die erstklassige Lithium-Batterie enthält zwei Chips für doppelten Batterieschutz und vier Kerntemperaturfühler. Für noch mehr Sicherheit und einen zuverlässigen Ladevorgang.
  • INSTANT PRESS & PLAY: Mit einem simplen Knopfdruck wird eine hervorragende Ladeeffizienz in Sekundenschnelle ermöglicht. Der Explorer 2000 Pro arbeitet mit weniger als 53 dB und gewährleistet einen leisen und friedlichen Ladevorgang.

2.299,00 €

Artikel anschauen

Die Jackery Explorer 2000 Pro selbst ist mit Abstand das hochwertigste Design, das ich bisher von Jackery gesehen habe. Alles an der Powerstation fühlt sich extrem hochwertig an und ist eine Verbesserung gegenüber früheren Modellen.

Während frühere Produkte von Jackerys Solargeneratoren einen dauerhaft befestigten Griff hatten, der von der Oberseite hervorragt, kann der Griff der 2000 Pro nach hinten geklappt werden. Einfache Verbesserungen wie diese sind in Bezug auf Lagerung und Transport von großer Bedeutung.

Die SolarSaga 200 Solarmodule lassen in puncto Effizienz etwas zu wünschen übrig, aber die Explorer 2000 Pro macht seinem Namen alle Ehre. Sechs Solarmodule mit einer Spitzenleistung von 200 W sollten eine theoretische maximale Eingangsleistung von 1200 W liefern, und obwohl ich keine 100-prozentige Effizienz erwarte, zeigten meine Tests 960 W unter idealen Bedingungen.

Möchtest du die Explorer 2000 Pro mit den empfohlenen sechs Solarpanels nutzen, erwartet dich zwar ein ausgeklügeltes Produkt, dennoch bezahlst du dafür mehr als 6000 €. Da das eine Menge Geld ist, empfehle ich dir, über die offiziellen Jackery-Website zu kaufen – denn dort erhältst du 5 Jahre Garantie!

Aber du bekommst, wofür du bezahlst. Es ist schwierig, etwas wirklich Essenzielles zu finden, wofür ich dieses Produkt kritisieren könnte.

Fakten:

  • Batterie: 2160 Wh / 2200 Watt
  • Anzahl der Ladezyklen: ≥1000 Zyklen bis 80 %
  • Batterietechnologie: Li-Ion NMC
  • Gewicht: 19,5 kg
  • Max Eingangsleistung: 1800 W AC / 1400 W Solar
  • 2x AC Ausgang, 2x USB-A Ausgang, 2x USB-C Ausgang
  • 5 Jahre Garantie, wenn du auf der Jackery-Website kaufst

Vorteile

Ideale Mischung aus Kapazität, Leistung und Portabilität mit unzähligen Anschlüssen

Unterstützt bis zu 1400 W Solareingang und 2200 W Wechselstromausgang

Tolle Verarbeitungsqualität

One-Touch-Ausgangsaktivierung

Intuitive Anzeige

Zusammenklappbarer Griff

Nachteile

Teurer, aber kein wirklicher Ersatz für benzinbetriebene Notstromaggregate

Herstellerspezifische Solarpanel-Anschlüsse

Keine App zur Fernüberwachung

Schwache Portabdeckungen

Zendure SBP2000 Solar Powerstation – Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis

Die Szene der mobilen Powerstations hat seit Beginn der Pandemie eine Mini-Revolution erlebt. Der Preis pro Watt ist dank der harten Konkurrenz vieler Newcomer in der Branche deutlich gesunken.

Zendure, ein 2013 gegründetes Unternehmen, ist eines von ihnen und hat kürzlich seinen ersten batteriebasierten Hochleistungsgenerator SBP2000 vorgestellt.

Zendure SBP2000 Solar Powerstation, 2096Wh Tragbarer Solar Generator, Stromgenerator mit 4 AC 2000W Ausgänge für den Einsatz im Freien, Geeignet für Camping, Stromausfälle

Zendure SBP2000 Solar Powerstation, 2096Wh Tragbarer Solar Generator, Stromgenerator mit 4 AC 2000W Ausgänge für den Einsatz im Freien, Geeignet für Camping, Stromausfälle

  • 2096Wh Riesige Kapazität: Die große Kapazität von 2096Wh kann bei Stromausfall, Campingausflügen etc. für eine dauerhafte Stromversorgung sorgen und kann auch als Notstromversorgung für Tesla-Autos verwendet werden.
  • Schnelles Aufladen auf 80% in 1 Stunde: Unterstützt den branchenweit höchsten 2400W Solareingang, 1800W Netzeingang usw. bis zu 7 Lademethoden, 80% Vollladung in 1 Stunde und die schnellste 1,5 Stunden Vollladung.
  • BMS-Battery Schutz System: Zendure SBP 2000 ist mit einem BMS-Batteriemanagementsystem ausgestattet, um Spannung, Strom, Kurzschluss und Temperatur in Echtzeit zu überwachen, um Sie und Ihre Ausrüstung zu schützen.
  • Tragbar Bewegen Entworfen: Tragbares Design mit Rädern in Industriequalität, einziehbarem Aluminiumgriff und niedrigem Schwerpunkt für einfachen Transport und Mobilität für einfache Campingausflüge.

1.999,00 €

Artikel anschauen

Die 2000 W SuperBase Pro ist mit einem 2-kW-Wechselrichter (mit einem Wirkungsgrad von 92,9 %), einer Batteriekapazität von 2,1 kWh und vielen USB-Anschlüssen sowie DC- und AC-Ausgängen ausgestattet.

Die Powerstation unterscheidet sich von der Konkurrenz dadurch, dass es dank 4G- und Wi-Fi-Funkgeräten ein verbundenes Gerät ist. Die Begleit-App bietet einige Optionen, die nicht über das Frontdisplay am Gerät verfügbar sind. Features wie eine Leistungsfaktoranzeige und viele USB-Typ-C-Buchsen heben die Zendure SBP2000 Solar Powerstation von der Masse ab.

Zwei weitere wichtige Zutaten sind eine zügige Ladezeit und ein super konkurrenzfähiger Preis. Ein Bonus ist, dass die SuperBase als USV verwendet werden kann – wobei die Batterie nur bei Bedarf aufgeladen wird, während sie an das Stromnetz angeschlossen ist. Was fehlt, ist eine stabile mobile App und USB-A-Buchsen, die ältere Telefone noch verwenden.

Der Preis des 2000-W-Flaggschiffs von Zendure sorgt für ein sehr wettbewerbsfähiges Produkt mit vielen Funktionen, die nur bei High-End-Geräten verfügbar sind. Die Produkte von Zendure richten sich an ein umweltbewusstes, technikaffines und jüngeres Publikum.

Fakten:

  • Batterie: 2096 Wh / 3000 Watt
  • Anzahl der Ladezyklen: 3000
  • Batterietechnologie: Lithium-Nickel-Mangan-Kobalt (NMC)
  • Gewicht: 21,2 kg
  • Max Eingangsleistung: 1800 W AC / 2400 W Solar
  • 4x AC Ausgang, 4x USB-C Ausgang, 4x DC Ausgang
  • 2 Jahre Garantie

Vorteile

Schnelles Aufladen auf 80 % in 1 Stunde

Tragbares Design mit Rädern

Mit integriertem GPS und 4G-IoT-Hardware

12 Ausgangsports

Mit App

verfügt über eine eingebaute USV

Nachteile

Sehr schwer

Bildschirm immer an, wenn in Gebrauch

Lüfter ist ein wenig laut

Kaufratgeber: Wie findest du die richtige Powerstation für dich?

In meinem Powerstations Test habe ich dir nun eine Reihe von großartigen Kraftwerken vorgestellt und natürlich gibt es noch andere Powerstations auf dem Markt.

Vielleicht hast du aber auch schon dein Wunschgerät in der Liste entdeckt, bist dir jedoch noch unsicher? Dann lies meinen Kaufratgeber und es wird dir danach leichter fallen, die richtige Powerstation für Camping, Wohnmobil oder Auto zu finden.

In dem Kaufratgeber für Powerstations erfährst du, auf welche Fakten es ankommt, wenn du dir eine Powerstation zulegen willst
In dem Kaufratgeber für Powerstations erfährst du, auf welche Fakten es ankommt, wenn du dir eine Powerstation zulegen willst

Größe und Portabilität

Mobile Powerstations sind alle recht tragbar, aber einige sind entschieden einfacher zu tragen als andere. Die Größe des Akkus bestimmt weitgehend die Komplettgröße und Mobilität.

Tragbare Powerstations mit großen Batteriekapazitäten werden immer physisch groß sein, und da ist nicht viel Raum für Innovationen. Einige Hersteller schaffen es, ihre mobilen Kraftwerke etwas kleiner als andere zu machen oder sie so zu gestalten, dass sie leichter zu tragen oder zu lagern sind.

Aber in erster Linie solltest du immer die Batteriekapazität und -leistung vor der Größe berücksichtigen.

Wenn eine Powerstation nicht genug Energie besitzt, um sie am Laufen zu halten, oder nicht in der Lage ist, deine Geräte zu betreiben, spielt es keine Rolle, wie klein, leicht oder mobil sie ist.

powerstation kaufratgeber groesse und portabilitaet

Batteriekapazität

Die Batteriekapazität bezieht sich auf die Energiemenge, die die mobile Powerstation speichern kann. Die Kapazität hängt stark von dem Szenario ab, in dem du die Powerstation verwenden wirst, sodass es hier keine Einheitslösung gibt.

Wenn du jetzt nach etwas suchst, das dich bei einem Stromausfall im Notfall verwenden kannst, dann benötigst du eine Batterie mit höherer Kapazität. Fürs Camping reicht möglicherweise eine Powerstation mit geringerer Kapazität aus. Das hängt natürlich auch hier von deinen Bedürfnissen ab.

Die Batteriekapazität wird in Wattstunden gemessen. Eine Wattstunde (1 Wh) bedeutet, dass eine Leistung von einem Watt über eine Stunde geliefert wird.

Wenn du beispielsweise einen Fernseher, der 60 Watt verbraucht, an eine mobile Powerstation mit 600 Watt Leistung anschließt, würde nach zehn Stunden Fernsehen der Akku vollständig leer sein.

Beachte aber auch, dass du noch etwas Leistung verlierst durch Ineffizienz, Hitze und andere Faktoren. Erwarte also niemals, dass eine mobile Powerstation genauso lange läuft, wie du es mathematisch unter perfekten Bedingungen ausgerechnet hast.

Ausgabe

Die Leistung der mobilen Powerstation wird in Watt angegeben, und es gibt zwei Zahlen, auf die du achten musst.

  1. Dauerleistung: Das ist die Wattleistung, die die Powerstation dauerhaft liefern kann.
  2. Spitzenleistung: Das ist die Wattleistung, die die Powerstation kurzfristig abgeben kann – auch Spitzenleistung genannt.

Einige Geräte, wie Klimaanlagen und Kühlschränke, verbrauchen beim ersten Einschalten viel mehr Strom als im laufenden Betrieb, sodass du mit einer hohen Spitzenleistung in Watt ein solches Gerät sicher anschließen kannst.

Es ist essenziell, die Wattleistung jedes Geräts zu überprüfen, das du an deine mobile Powerstation anschließen möchtest. Dementsprechend musst du dann das richtige Gerät kaufen.

Tipp: Wenn du davon ausgehst, dass du zwei oder mehr Geräte gleichzeitig anschließen musst, addiere diese Wattzahlen und weitere 10 bis 20 Prozent aus Sicherheitsgründen hinzu und verwende diese als Grundlage.

Ladegeschwindigkeit und Optionen

Die primären Methoden zum Aufladen eine Powerstation sind das Anschließen:

  • an eine Wandsteckdose
  • eines Solarmoduls
  • an den Zigarettenanzünder eines Fahrzeugs

Das Aufladen über eine Steckdose ist normalerweise am schnellsten und auch am weitesten verbreitet. Zum Beispiel kann die Anker 757 Powerhouse Powerstation in 1,5 Stunden aufgeladen werden, wenn die sie per 230-V-Steckdose auflädst – aber acht Stunden und mehr benötigen, wenn die sie über den 12-V-Zigarettenanzünder im Auto auflädst.

Das Aufladen über den Zigarettenanzünder im Auto kann eine nützliche Option sein, ist aber auch sehr langsam. Am wichtigste ist, dass du dir anschaust, wie viel Eingangsleistung die Powerstation besitzt. Je höher diese ist, desto schneller lädst du auf.

powerstation kaufratgeber ladegeschwindigkeit infografik

Meine Wandsteckdose in meiner Wohnung liefert mir bis zu 3000 Watt, jedoch können die meisten kleinen Powerstations maximal 100 (wie die Jackery Explorer 500) bis 300 (wie die Bluetti EB70 PowerOak) Watt verarbeiten – deshalb dauert das Aufladen auch lange.

Andere Geräte, wie die Anker 757 Powerhouse kann bis 1000 Watt Eingangsleistung vertragen und die Jackery Explorer 2000 Pro sogar bis 1800 Watt. Diese Geräte sind dann meistens auch in ein bis zwei Stunden vollgeladen.

Die Geschwindigkeit des Ladens über Solarpanels variiert:

  • je nach Wattleistung des Solarpanels
  • den örtlichen Gegebenheiten
  • der maximalen Eingangswattzahl

Das Gute an Solarpanels ist, dass du sie überall verwenden kannst. Auch wenn es bewölkt ist, kannst du mit einem 200 W Solarpanel (z. B. mit dem Solarpanel PV200 von Bluetti oder dem Jackery SolarSaga 200) locker dein Smartphone aufladen. Für mich ist das perfekt, besonders für die Stromversorgung beim Camping.

Das Aufladen mit Solarenergie ist eine großartige Möglichkeit, die mobile Powerstation aufgeladen und einsatzbereit zu halten.
Das Aufladen mit Solarenergie ist eine großartige Möglichkeit, die mobile Powerstation aufgeladen und einsatzbereit zu halten.

Solarpanels sind genial für den Einsatz in Bereichen geeignet, in denen kein Netzzugang besteht oder wo nur eine Steckdose mit geringer Leistung verfügbar ist. Stromausfall? Hier kommt die Powerstation ins Spiel oder wenn du für längere Zeit vom Netz getrennt bleiben müsst.

Gut zu wissen: Leistungsstarke Solarladegeräte sind schneller als das Anschließen an deinem Auto, aber langsamer als das Anschließen an eine 230-Volt-Steckdose in deinem Haus.

Ausgänge und Eingänge

Tragbare Powerstations umfassen eine Vielzahl von Anschlüssen, darunter 230-Volt-Steckdosen, USB-A- und USB-C-Anschlüsse, 12-Volt-Zubehöranschlüsse und 12-Volt-Hohlstecker.

Einige beinhalten eine oder mehrere dieser Optionen, während andere nur USB-Anschlüsse, 230-Volt-Steckdosen oder verschiedene Kombinationen besitzen.

Wenn du damit rechnest, zwei oder drei 230-Volt-Geräte gleichzeitig anschließen zu müssen, wählst du eine tragbare Powerstation mit mindestens so vielen Steckdosen.

Wenn Sie Geräte wie Smartphones und Laptops besitzt, die schnell über USB-C aufgeladen werden können, stelle sicher, dass deine Powerstation über mindestens einen USB-C Power Delivery (PD)-Anschluss verfügt.

Musst du bestimmte Geräte anschließen, dann erkundige dich vorher darüber, welche Anschlussmöglichkeiten die Powerstation besitzt
Musst du bestimmte Geräte anschließen, dann erkundige dich vorher darüber, welche Anschlussmöglichkeiten die Powerstation besitzt

Wo solltest du dein tragbares Kraftwerk lagern?

Deine Powerstation sollte an einem kühlen, trockenen Ort gelagert werden, wenn du sie nicht verwendest. Bewahre sie nicht an einem Ort auf, an dem es heiß wird oder Feuchtigkeit oder Nässe entsteht.

Es ist in Ordnung, die Powerstation während einer Reise in deinem Auto oder Wohnmobil aufzubewahren, aber wenn du sie permanent dort lagerst, verkürzt sich die Lebensdauer der Batterie.

Zusätzlich zur Aufbewahrung der Powerstation in einem klimatisierten Raum ist es auch eine gute Idee, sie mit etwa 40 bis 50 Prozent Ladung zu lagern. Das ist besser für die Batterielebensdauer der Powerstation, als sie mit voller Ladung zu lagern.

Achtung, eine Ausnahme gibt es natürlich. Wenn du in einem Gebiet lebst, bei dem du Stromausfälle erwartest, dann lädst du deine Powerstation natürlich immer randvoll. Es ist wichtiger, deine Powerstation für den Notfall einsatzbereit zu haben, als die Akkulaufzeit zu maximieren.

Für wen ist eine mobile Powerstation nicht geeignet?

Für Menschen, denen die Elektroinstallation in ihrem Reisemobil ausreicht, ist eine Powerstation nicht nötig. Wenn du Strom nur innerhalb des Wohnmobils nutzen möchtest, bietet ein tragbarer Akku keinen Mehrwert.

Und wenn du Wechselrichter, Solarladeregler und Batterie als Einzelteile kaufst, kannst du die Spezifikation für jede Komponente individuell wählen.

Bei einer Powerstation gibt es das Gerät natürlich nur so, wie es vom Hersteller angeboten wird. 600 Wh reichen aus, aber möchtest du einen 2000-Watt-Wechselrichter dazu? Tut mir leid, das gibt es so nicht als Paket.

Für längere Wanderungen ist eine schwere Powerstation nicht nützlich – hier bieten sich Powerbanks oder kleine kompakte Solarmodule an
Für längere Wanderungen ist eine schwere Powerstation nicht nützlich – hier bieten sich Powerbanks oder kleine kompakte Solarmodule an

Außerdem ist eine mobile Powerstation zum Campen ohne Auto viel zu schwer. Für Backpacker oder Trekking-Begeisterte wird es also kaum die richtige Wahl sein. Du willst einfach keinen 6 kg Akku über viele Kilometer schleppen. Für eine Powerstation benötigst du also ein Auto, um sie bequem transportieren zu können.

Besitzt du kein Auto und möchtest du trotzdem deine Geräte aufladen, dann schnappst du dir besser eine Powerbank. Ich habe dazu eine Liste erstellt mit den besten Powerbanks, die ich testen durfte.

Die Kapazität der Powerstation im Vergleich zur Bordbatterie im Wohnmobil

Wie viel sind eigentlich 600 Wh? Nun, um dir ein Gefühl zu geben, lass es uns mit einer typischen Bordbatterie in einem Wohnmobil vergleichen.

Der Vergleich mit der Batterie im Wohnmobil ist allerdings nicht so einfach, da dort die Kapazität in Ah (Amperestunde) angegeben ist.

Du musst also etwas rechnen. Die Kapazität der Bordbatterie im Wohnmobil muss in Wattstunden umgerechnet werden. Das machst du, in dem du die Amperestunden mit der Spannung multiplizierst. Die Spannung in einem Wohnmobile beträgt normalerweise 12,7 V.

Um die Rechnung zu erleichtern, gehe ich von einer Batterie mit 100 Ah aus. Diese 100 Ah multiplizierst du mit 12,7 V. Das Ergebnis: 1270 Wh.

Wäge die Vor- und Nachteile ab zwischen einer Boardbatterie und einer Powerstation, wenn du mit dem Camper unterwegs bist
Wäge die Vor- und Nachteile ab zwischen einer Boardbatterie und einer Powerstation, wenn du mit dem Camper unterwegs bist

Das klingt nach viel, jedoch solltest du nachschauen, was für einen Batterietyp du besitzt. Ist in deinem Camper kein Lithium- oder LiFePO4-Akku verbaut, dann solltest du nur die Hälfte davon als Richtwert nutzen. Das erhöht die Lebensdauer des Akkus.

Ich komme hier also auf 635 Wh, die du effektiv nutzen kannst. Einige Powerstations pendeln sich genau in diesem Bereich ein, bieten daher genau so viel Kapazität wie eine typische Batterie in einem Reisemobil. Und einige Vorteile kommen noch dazu: Eine Powerstation ist mobil und besitzt oft Zusatzfunktionen, wie kabelloses Laden, Taschenlampe oder USB-C-Anschlüsse.

Powerbank vs. Powerstation – wo ist da der Unterschied?

Eine Powerbank ist eine kleiner, handlicher Akku, der sich hervorragend für unterwegs eignet. Die Powerbank wiegt nicht viel und findet seinen Platz im Rucksack oder Koffer.

Powerbanks sind für die meisten Smartphones ausreichend – einen Laptop betreibst du damit jedoch nicht
Powerbanks sind für die meisten Smartphones ausreichend – einen Laptop betreibst du damit jedoch nicht

Die Powerstation hingegen ist ein großes Gerät, das in der Regel nicht in einen Rucksack passt und auch nicht auf dem Rücken getragen werden kann. Kleien Geräte wiegen an die 5 Kilogramm und größere Geräte, mit mehr als 1500 Watt wiegen über 20 kg.

Das ist jedoch nur einer der Unterschiede zwischen den beiden Geräten. Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Kapazität. Die meisten Powerbanks besitzen einen Akku mit 5.000 bis 20.000 mAh, während Powerstations bis zu 100.000 mAh besitzen können.

Das bedeutet, dass du in der Lage bist, dein Smartphone Hunderte Male aufzuladen – viel mehr als jede normale Powerbank. Außerdem kannst du an Powerstations normale Haushaltsgeräte anschließen.

Lies auch

Die besten Powerbanks für Bushcraft, Camping, Wandern und Notfälle – Finde die beste Powerbank für deine Outdoor-Ausflüge. Ich stelle dir die 9 besten und von mir getesteten Powerbanks vor sowie einen ausführlichen Kaufratgeber.

Was ist der Unterschied zwischen einem Solargenerator (Powerstation + Solarpanel) und einem Kraftstoff-Generator?

Grundsätzlich besteht der Unterschied darin, dass tragbare Powerstationen wiederaufladbare Batterien anstelle von Benzin verwenden. Was Powerstationen im Vergleich zu Generatoren an Leistung fehlt, machen sie durch Tragbarkeit und das einfache Aufladen statt Auftanken mehr als wett.

Generatoren werden normalerweise verwendet, um die Stromversorgung deines gesamten Hauses oder zumindest des größten Teils deines Hauses wiederherzustellen. Ein Generator wird mit Kraftstoff, wie Diesel, betrieben und ist ziemlich laut.

generator vs powerstation

Ein Solargenerator besitzt oft nicht die gleiche Energiekapazität wie ein Diesel-Generator und wird am besten verwendet, um wichtige medizinische Geräte und Geräte im Haushalt am Laufen zu halten, bis die Stromversorgung wiederhergestellt ist.

Solargeneratoren benötigen zum Betrieb kein Diesel oder Benzin, wodurch sie viel sicherer in Innenräumen verwendet werden können. Das bedeutet auch, dass du dir keine Gedanken über die Wartung des Motors machen musst.

Zusätzlich kannst du eine Powerstation jederzeit über ein Solarpanel aufladen, die du zum Beispiel an deinem Balkon abringst oder in den Garten stellst.

Was ist die beste Powerstation für mich?

Das ist die große Frage, die ich in dem Ratgeber versuche für dich zu beantworten.

Wenn du ein Wochenende beim Camping verbringst und nur ein Tablet zum Ansehen von Filmen aufgeladen haben möchtest, ist etwas Leichtes und ohne viel Kapazität in Ordnung. Dafür würde ich sogar nur eine Powerbank, wie die Anker PowerCore II Powerbank mit 20000 mAh, mitnehmen.

Ernsthaftere Offroader oder alle, die lange Zeit abseits des Stromnetzes verbringen, benötigen etwas Schwereres, am besten ab 1000 Watt. Inhaber von Wohnmobilen pegeln sich vielleicht dazwischen ein.

Denke darüber nach, wofür du eine Powerstation verwenden willst. Und berücksichtige nach Möglichkeit die spezifischen Strommengen, die du möglicherweise benötigst, um die beste Wahl zu treffen.

beste powerstation mit kaufratgeber

Fragen und Antworten zu den besten Powerstations

Wie funktioniert eine Powerstation mit Solarpanel?

Solartechnologie wandelt Sonnenlicht entweder durch Photovoltaik (PV)-Module oder durch Spiegel, die die Sonnenstrahlung konzentrieren, in elektrische Energie um. Diese Energie kann zur Stromerzeugung genutzt oder in Batterien oder Wärmespeichern gespeichert werden.

Wie lade ich meine Powerstation am besten auf?

In den meisten Fällen wird der Akku einer tragbaren Powerstation am schnellsten an einer Standard-Wechselstromsteckdose aufgeladen. Solarmodule können an vielen Powerstations angeschlossen werden, aber im Allgemeinen laden sie langsam auf, bis auf einige Ausnahmen von höherwertigen Powerstations. Zur Not haben einige Powerstations einen Anschluss, der das Aufladen an einem Zigarettenanzünder mit 12-Volt ermöglicht, was jedoch einige Zeit in Anspruch nimmt.

Wie lange reichen 500 Watt bei einer Powerstation?

Schließt du ein Gerät an, welches 500 Watt verbraucht, dann hält die Powerstation eine Stunde. Schließt du jedoch ein Smartphone an, welches 5 Watt verbraucht, kannst du mit der Powerstation dein Smartphone 100 Mal aufladen.

Kann meine mobile Powerstation alle meine Geräte betreiben?

Mit den Fakten und Zahlen, die du beim Kauf berücksichtigen solltest, ist die maximale Wattleistung einer tragbaren Powerstation möglicherweise der relevanteste Wert. Wenn du bestimmte Geräte im Sinn hast, stelle sicher, dass die maximale Wattleistung einer Powerstation diese abdeckt. Andernfalls riskierst du Schäden am Gerät und an der Powerstation.

Welche Powerstation für den Blackout nehmen?

Für einen Blackout solltest du zu einer leistungsstarken Powerstation greifen. Alles ab 1000 Watt aufwärts ist gut. Je höher die Batterieleistung, desto länger kannst du deine Geräte, wie einen Kühlschrank oder deine Smartphones, mit Strom versorgen.

Können mobile Powerstations gleichzeitig laden und aufladen?

Alle modernen Powerstations können gleichzeitig laden und aufladen, was ein großer Vorteil gegenüber den kleineren Powerbanks ist.

Haben Powerstations fürs Camping 230 V Anschlüsse?

Die meisten mobilen Powerstations fürs Camping besitzen 230-V-Anschlüsse. Dies ist die Standardspannung in Europa und vielen anderen Teilen der Welt.

Ist eine Powerstation auch beim Zelten sinnvoll?

Eine mobile Powerstation kann beim Zelten sinnvoll sein, wenn man unterwegs keinen Zugang zu einer Steckdose besitzt. Diese Geräte können verschiedene elektrische Geräte aufladen, wie Laptops, Smartphones und Tablets. Außerdem ist ein Aufladen über ein Solarpanel möglich.

Dein Martin

P. S. Du suchst die hochwertigste Outdoor-Ausrüstung? Dann gehts hier zu den Kaufratgebern. Finde hier meine Liste zur eigenen Ausrüstung, die ich regelmäßig nutze.

Martin Gebhardt

Martin Gebhardt

Hey, ich bin Martin. Auf meinem Blog lernst du die Basics sowie zahlreiche Details zum Leben in der Wildnis. Schnapp dir meine 35 einfach umsetzbaren Survival-Hacks, um ab morgen nicht mehr planlos im Wald zu stehen.

Wie gefällt dir der Ratgeber?

5.00 von 5 Punkten (26 Bewertungen)

Lade dir den Ratgeber als druckbares PDF-Dokument herunter. Perfekt für deine Unterlagen.

Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten. Wenn du also auf die Links klickst und einen Kauf tätigst, erhalte ich eine kleine Provision, ohne zusätzliche Kosten für dich. Klicke hier, um mehr darüber zu erfahren.

Kommentare (0)

Am meisten gelesen in der Kategorie “Ausrüstung”

Gratis 35 Survival-Hacks, die du lieben wirst!

Auf 39 Seiten bekommst du 35 einfach umsetzbare Survival-Hacks, um ab morgen nicht mehr planlos im Wald zu stehen, wenn es doch mal brenzlig wird. Bringe deine Skills aufs nächste Level!

HIER GRATIS HERUNTERLADEN