Gratis 35 Survival-Hacks, die du lieben wirst!

Auf 39 Seiten bekommst du 35 einfach umsetzbare Survival-Hacks, um ab morgen nicht mehr planlos im Wald zu stehen, wenn es doch mal brenzlig wird. Bringe deine Skills aufs nächste Level!

HIER GRATIS HERUNTERLADEN

Die F.I.A.B. Mail (Freitag, 02.02.2024)

Die F.I.A.B. Mail (Freitag, 02.02.2024) – Howdy, ihr wilden Menschen da draußen. Hier kommt dein wöchentlicher Newsletter.


Aktualisiert am 06.02.2024 811 mal angesehen 100% fanden diesen Ratgeber hilfreich
Die F.I.A.B. Mail (Freitag, 02.02.2024)

Martin Gebhardt

Von Martin Gebhardt. Schaue auf meine “Über mich”-Seite und abonniere meinen Newsletter.


Edition: Freitag, 02.02.2024

Der Text hier ist die Aufzeichnung vom wöchentlichen Newsletter – der F.I.A.B. Mail von survival-kompass.de


Howdy.

Ich hoffe, du bist bis jetzt gut durch die Woche gekommen!

Heute geht’s um Schnee und welche Mitgeschöpfe sich dort verewigen in Form von Spuren. Perfekt für den Winter (hoffentlich kommt noch mal Schnee).

Dann habe ich noch 10 Ideen für den Winter, um deine Fertigkeiten zu schulen. Erhalte weiterhin ein Einblick in mein Setup für Strom bei einem 4-Tages-Ausflug.

Los geht's nach dem Plan:

Fertigkeit 🪓 – Interessant 🤩 – Ausrüstung ⛺ – Bild 🖼️


Fertigkeit:

Hast du jemals im frischen Schneemantel des Waldes Spuren entdeckt und dich gefragt:

Wer war hier unterwegs?

Ich erinnere mich an einen frostigen Morgen in meinem Lieblingswaldstück.

Die Sonne war gerade aufgegangen, der Schnee funkelte wie ein Diamantenteppich und da sah ich sie – eine perfekte Reihe kleiner Abdrücke.

Das war der Moment, in dem meine Leidenschaft für das Fährtenlesen entflammte.

Und in letzter Zeit wurde mir klar:

👉 Es gibt sehr viele Fehlinformationen im Internet!

Daher ist es an der Zeit, damit aufzuräumen und dir zu zeigen, wie es wirklich ist.

Das Wichtigste in Kürze, was dich erwartet:

➡️ Eintauchen in die Fährtenkunde: Wie ich damals, kannst auch du viel über das Lesen von Tierspuren im Schnee lernen. Von der Analyse der Spuren bis zu den kleinen Details, die das große Geheimnis lüften.

➡️ Tierische Detektivarbeit: Wer hinterließ diese geheimnisvollen Spuren? Von zierlichen Rehtritten bis zu den tänzelnden Sprüngen eines Eichhörnchens – wir finden es heraus.

➡️ Spuren lesen: Ich zeige dir, wie du Größe, Form, Zehenanzahl und den Spurverlauf interpretierst. Kopiere meine Methode zum genauen Vorgehen – genau, wie ich es heute mache.

➡️ Verbindung zur Natur: Erfahre, wie das Deuten von Tierbewegungen im Schnee dir eine tiefere Verbindung zur Natur ermöglicht, genau wie bei meiner morgendlichen Entdeckung.

➡️ Fehlinformationen: Ich räume auf mit den Mythen und bringe dir das echte, auf Erfahrung basierende Wissen bei.

Möchtest du deine Fähigkeiten im Fährtenlesen verbessern und herausfinden, welche Geheimnisse die Tierspuren im Schnee bergen?

Dann klicke hier und beginne dein Abenteuer:

👉 Entschlüssele die Geheimnisse von Tierspuren im Schnee

P. S.

Ich habe auch ein PDF-Dokument am Ende zum Ausdrucken und mit hinausnehmen.

Hier eine Vorschau:


Interessant:

Winter is coming – und nein, das ist nicht nur ein Spruch aus einer bekannten TV-Serie, sondern deine Einladung zu einem Abenteuer!

Während andere sich in Decken einmummeln, verwandelst du die kälteste Jahreszeit in deine persönliche Survival-Challenge.

Hier sind 10 Bushcraft- und Survival-Fertigkeiten, die du diesen Winter ausprobieren solltest:

  1. Schneehütte bauen: Warum Schneemänner bauen, wenn du ein Iglu erschaffen kannst? Entdecke, wie du aus Schnee einen gemütlichen Unterschlupf baust.
  2. Feuer entzünden: Zeige dem Winter die warme Schulter, indem du auch bei Frost ein Feuer entfachst.
    Nachtwanderungen meistern: Die Dunkelheit ist nicht nur für Vampire und Eulen da – lerne, sie für deine Abenteuer zu nutzen.
  3. Fährtenlesen im Schnee: Wer braucht schon Sherlock Holmes, wenn du Tierspuren im Schnee entziffern kannst?
  4. Sterne beobachten: Navigiere wie ein alter Seebär durch die Winternacht, nur ohne das Boot.
  5. Essbare Pflanzen finden: Der Winter ist nur für Bären eine Fastenzeit. Finde heraus, was du in der kalten Jahreszeit naschen kannst.
  6. Bäume identifizieren: Wer sagt, dass Bäume ohne Blätter langweilig sind? Lerne, sie auch im Winter zu erkennen.
  7. Fackel oder Fettlampe bauen: Handy-Akku leer? Kein Problem, mach dein eigenes Licht!
  8. Schnee für Trinkwasser schmelzen: Schnee ist nicht nur zum Skifahren da – lerne, wie du ihn in lebenswichtiges Wasser verwandelst.
  9. Neben einem Feuer schlafen: Wohl die intensivste Art den Winter zu erleben.

Bist du neugierig geworden, wie du all das anstellst?

Dann klick hier und werde zum Winter-Survival-Künstler:

👉 10 Bushcraft- und Survival-Fertigkeiten für den Winter


Ausrüstung:

Dieses Wochenende bin ich wieder unterwegs auf einem Seminar als Teilnehmer.

Vier Tage und so gut wie ohne Strom.

Mein Smartphone brauche ich, um Kontakt zu meiner Familie zu halten und um ab und meine E-Mails zu prüfen.

Ich habe einiges ausprobiert in den vergangenen Jahren. So, damit meine Geräte immer voll sind.

Es ist nicht nur das Smartphone, sondern auch die Stirn- und Campinglampen.

Die sind essenziell, weil wir in dem Seminar auch abends noch arbeiten (es wird derzeit ab 16:30 Uhr dunkel).

Also wie machen? Hier mein Setup:

  1. Smartphone mit 4355 mAh Akku
  2. Stirnlampe 1 mit 3400 mAh Akku
  3. Stirnlampe 2 mit 3400 mAh Akku (Backup)
  4. Campinglampe mit 5000 mAh Akku

Und zum Wiederaufladen dient meine:

➡️ Anker PowerCore II Powerbank, 20.000 mAh

nl elektronik draussen strom

Der Plan sieht dann so aus:

  • Tag 1: Ankommen, alle Geräte sind voll bei 100 %, Smartphone etwas laden über die Nacht
  • Tag 2: am Tagesende sind Stirnlampe 1 und Campinglampe 1 zu 50 % leer, Smartphone auch zu 50 %, es wird geladen über Nacht
  • Tag 3: Stirnlampe 1 und Campinglampe 1 laden den Tag über auf, am Tagesende Smartphone zu 50 % leer, es wird geladen über Nacht
  • Tag 4: Lampen laden nicht nötig, Smartphone lädt im Auto dann abends

Fazit: Meine Powerbank besitzt noch 25–30 % Kapazität.

Mein Backup (falls ich doch mal Videos mache oder länger telefoniere und der Akku vom Smartphone leer ist):

  • Es ist noch Strom in der Powerbank zu mind. 25 %.
  • Die Campingleuchte mit dem 5000 mAh Akku bietet sich auch als Powerbank an - dort ziehe ich Strom, wenn die Powerbank komplett alle ist.

So bin ich grundsätzlich immer auf der sicheren Seite. Schon seit mehr als ein Jahr.

Falls du wissen möchtest, welche Technik ich genau nutze, hier die Links:

Und, wie machst du das, wenn du länger unterwegs bist? Drücke auf Antworten und schreibe mir.

P. S. Das Setup geht natürlich nur mit dem Auto - zu Fuß wiegt es zu viel.


Bild:

Langsam und behutsam holte ich am Wochenende die Dose aus dem Rucksack.

Und dann passierte es:

Sie raschelte wie eine Rumba-Rassel.

Alle Kinder drehten sich zu mir.

Ihre Augen aufgerissen - sie wussten, was das bedeutete.

Das absolute Highlight unserer derzeitigen Outdoor-Abenteuer mit den Kindern ist Popcorn am Lagerfeuer (lieben sie schon seit Jahren).

Und keine Sorge: Es muss aber nicht unbedingt ein Lagerfeuer sein, es geht auch ein normaler kleiner Gaskocher.

Etwas Öl in den Topf und los geht der Spaß.

Was machst du draußen zu essen, damit deine Kinder satt sind und zufrieden?


Dein Martin vgwort

P. S. Du suchst die hochwertigste Outdoor-Ausrüstung? Dann gehts hier zu den Kaufratgebern. Finde hier meine Liste zur eigenen Ausrüstung, die ich regelmäßig nutze.

Ratgeber teilen
Martin Gebhardt

Autor des Ratgebers


Martin Gebhardt

Hey, ich bin Martin und ich bin Wildnis-Mentor. Auf meinem Blog lernst du die Basics sowie zahlreiche Details zum Outdoor-Leben. Schnapp dir meine 35 einfach umsetzbaren Survival-Hacks, um ab morgen nicht mehr planlos im Wald zu stehen. Lies mehr über mich auf meiner “Über mich”-Seite.

War dieser Ratgeber hilfreich?

1 Personen fanden diesen Ratgeber hilfreich.

JaNein

5.00 von 5 Punkten (1 Bewertungen)

Kommentare (0)

Am meisten gelesen in der Kategorie F.I.A.B. Mails


Outdoor-Produkte, die ich getestet habe

Um dir bei der Auswahl der besten Outdoor-Produkte zu helfen, habe ich habe ich gemeinsam mit meinem Team viele Produkte getestet. Finde hier persönliche Erfahrungen und Empfehlungen von mir und anderen Autoren, die auf jahrelanger Praxis basieren.

👉 Alle Reviews findest du hier

Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten. Wenn du also auf die Links klickst und einen Kauf tätigst, erhalte ich eine kleine Provision, ohne zusätzliche Kosten für dich. Klicke hier, um mehr darüber zu erfahren.

Gratis 35 Survival-Hacks, die du lieben wirst!

Auf 39 Seiten bekommst du 35 einfach umsetzbare Survival-Hacks, um ab morgen nicht mehr planlos im Wald zu stehen, wenn es doch mal brenzlig wird. Bringe deine Skills aufs nächste Level!

HIER GRATIS HERUNTERLADEN