4 großartige Bücher über Bushcraft

Kategorie: Bushcraft

erstellt am 21.07.2019 | aktualisiert am 29.07.2019 | noch kein Kommentar

4 großartige Bücher über Bushcraft

In Film und Fernsehen wird es dir ganz deutlich gezeigt: Das Überleben in der Wildnis, selbst ohne großartige Ausrüstung, ist einfach möglich.

Auch bei Computerspielen wird das Überleben großgeschrieben und hat ein ganzes Sub-Genre geprägt.

Doch eines muss dir klar sein: weder Filme noch Spiele bereiten dich im Geringsten auf das Überleben in der Wildnis vor.

Willst du in der Lage sein, selbst unter widrigsten Bedingungen zu überleben, musst du dich gezielt vorbereiten.

Du musst alle Basics beherrschen und in harter Arbeit lernen und üben.

Eine perfekte Unterstützung geben dir hierbei die richtigen Ratgeber-Bücher. Ich habe für dich die vier besten Bushcraft-Bücher zusammengestellt.

Bushcraft 101 - Überleben in der Wildnis / Der ultimative Survival Praxisführer

Auf 320 Seiten liefert dir Dave Canterbury die Grundlagen, was du zum Überleben in der Wildnis wissen musst.

Der Autor ist selbst ein Überlebenskünstler und Lehrer in einer Pfadfinderschule, die als eine der besten Survival Schulen der USA ausgezeichnet wurde.

Lange Rede, kurzer Sinn: der Mann weiß nur zu gut wovon er redet.

Ob es darum geht, ausreichend Wasser zu finden, Werkzeuge herzustellen oder ganz allgemein die Ressourcen der Natur bestmöglich zu nutzen – in “Bushcraft 101 – Überleben in der Wildnis” werden dir die Grundlagen ausgezeichnet vermittelt.

Vor allem Neueinsteiger in diese Thematik werden mit diesem Buch sehr viel anfangen können.

Mit Hilfe von Skizzen wird dir erklärt, welche Ausrüstung in welcher Situation wie genau eingesetzt werden muss. Auch viele allgemeine Hinweise und Tipps werden dir gegeben.

So wird beispielsweise einfach aber dennoch gut ersichtlich gezeigt, worauf du achten musst, wenn du deinen Rucksack packst. Welches Gewicht darf dieser haben, welche Ausrüstung sollte wo platziert werden, etc.

In Summe bietet das Buch von Dave Canterbury alles, was ein Einsteiger wissen muss. Manchmal wären gute Fotos wünschenswert und Fortgeschrittene werden nicht allzu viel Neues lernen können. Dennoch gehört das Buch für mich zu den besten, um einen ersten Schritt in die Welt des Bushcraft und Survival zu machen.

Das große Buch der Überlebenstechniken

Als eines der Standardwerke in puncto Bushcraft und Survival muss “Das große Buch der Überlebenstechniken” von Gerhard Buzek angesprochen werden.

Auf über 500 Seiten wird dir beinahe jegliche nur vorstellbare Situation präsentiert, in die du geraten kannst. Dabei wird nicht nur das Überleben in der Wildnis, sondern auch in der Zivilisation thematisiert.

Viele Extremsituationen werden erläutert. Das Buch gibt dir Tipps und Ratschläge, wie du am besten auf diese Situationen reagieren kannst.

So kannst du aus dem Buch beispielsweise lernen, wie du bei schlechtem Wetter am besten einen Unterschlupf baust oder in der Natur dein eigenes Essen besorgst.

Auch Situationen, bei denen du darauf hoffst sie nie erleben zu müssen, werden darin behandelt. Ein Extrembeispiel ist der Umgang mit einer Autobombe.

Dadurch, dass viele unterschiedliche Themen behandelt werden, ist die gebotene Information häufig nur als Einstieg zu verstehen. Ob Selbstverteidigung, Basics in Elektronik oder auch das Sammeln von Heilkräutern – du lernst hier alles Notwendige um dich gezielt weiter informieren zu können.

Doch allein die Tatsache, all die Möglichkeiten und Optionen aufzuführen, spricht für die große Qualität dieses Buches.

Outdoor mit dem Taschenmesser

Das neueste Buch von Felix Immler beschäftigt sich weniger mit dem Überleben an sich, als mit den Möglichkeiten, welche ein Ausflug in die Natur mit einem Taschenmesser bietet.

Vor allem Kinder werden dadurch einfach mit grundlegenden Techniken vertraut gemacht - eine absolute Notwendigkeit zum späteren Überleben in der Natur!

Zahlreiche Projekte werden mit klaren Anleitungen beschrieben und mit guten Bildern unterfüttert. Dadurch wirst du als Leser automatisch mit dem großen Wunsch infiziert, sofort in die Natur zu fahren. Um nämlich sogleich das eine oder andere Projekt nachzubasteln, und damit deine Fähigkeiten im Umgang mit dem Taschenmesser zu verbessern.

Die einzelnen Projekte können zum Teil in wenigen Minuten (wie zum Beispiel das Projekt Holzkeil) erledigt sein, dich aber auch über mehrere Tage hinweg beschäftigen (das Projekt Steinofen).

Sie lassen sich in mehrere Gruppen unterteilen. Dazu gehören improvisierte Werkzeuge und Hilfsmittel, fixe Lagerbauten, Küchenutensilien oder die Kochstelle.

Von Experten mag kritisiert werden, dass “Outdoor mit dem Taschenmesser” nicht als Bushcraft-Buch verstanden werden darf. Da allerdings auch auf absolute Grundlagen eingegangen wird, ist das Buch für mich eine unterhaltsame und abwechslungsreiche Basis.

Auch gerade deshalb, weil in dem Buch auf Kinder eingegangen wird. Dadurch machen sich deine Kinder mit der gesamten Thematik langsam vertraut. Es gehört daher auch auf meine Liste der besten Bushcraft-Bücher.

Lesetipp: In meinem Artikel “Bushcraft mit Kindern: wie anfangen?” stelle ich konkret 7 Beispiele mit Bildern vor.

Advanced Bushcraft - Überleben in der Wildnis: Der ultimative Praxisführer für Fortgeschrittene

Für Fortgeschrittene gedacht ist diese Fortsetzung von “Bushcraft 101 – Überleben in der Wildnis”.

Ebenfalls von dem Outdoor Spezialisten Dave Canterbury verfasst, sollen nun die Grundkenntnisse vertieft und ausgebaut werden.

Die Themen, die Canterbury behandelt, sind umfangreich und können daher leider zum Teil – trotz des Umfanges von 320 Seiten – nur grob umrissen werden.

Du lernst bei der Lektüre des Buches wie man Heilkräuter nutzen kann um pflanzliche Medizin herzustellen, aber auch wie du dich in unbekanntem Gelände ganz ohne Karte und Kompass orientieren und zurechtfinden wirst.

Wie bereits beim Vorgänger wird auch hier das Wissen sehr anschaulich vermittelt und mit zahlreichen Skizzen unterfüttert.

Besonders eindrucksvoll sind die Kapitel zu natürlichen Ressourcen, Werkzeugen aus Holz und vor allem zu Techniken des Entzündens von Feuer.

Ganze 12 Seiten werden dem Thema gewidmet wie man mit einem Bogendrill ein Feuer entfachen kann. Wenn du dieses Kapitel gelesen und verinnerlicht hast, bist du garantiert in der Lage dieses Kunststück auszuführen. So gut und detailliert fällt die Beschreibung aus.

Dave Canterbury gehört zu den bekanntesten und besten Autoren von Bushcraft-Büchern. Auch sein zweiter Band hat einen festen Platz auf der Liste der besten Bushcraft-Bücher verdient.

Als einziger, kleiner Kritikpunkt ist – wie beim ersten Band ebenfalls – zu nennen, dass das Buch für den amerikanischen Markt geschrieben wurde. Dementsprechend werden zum Teil Firmen, Pflanzen oder auch Gesetze erwähnt, die so in Mitteleuropa nicht vorhanden oder gültig sind.

Zusammenfassung

Die Auswahl an Bushcraft-Büchern ist groß und viele davon übermitteln dir ein gutes Basiswissen.

Doch nur wenige schaffen es, die Faszination von dem Abenteuer Natur derartig gut zu vermitteln, wie die vier besprochenen Bücher.

Alle von ihnen bieten dir einzigartige Einblicke. Jedes der vier Bücher ist für sich selbst eine hervorragende Empfehlung.

Je nach Alter und Vorwissen kann eines davon besser oder schlechter geeignet sein. Eine Kombination der verschiedenen Bücher schadet unter Garantie nicht – Themen, die in einem der Bücher nur knapp umrissen werden, werden in einem anderen deutlich ausführlicher behandelt.

Ich hoffe, ich konnte dir einen guten kurzen Überblick über die besten Bushcraft-Bücher bieten.


Und nun würde ich gerne von dir wissen, welches Buch du am besten findest?

Schreib es mir in die Kommentare, ich bin ganz gespannt!



Am meisten gelesen in der Kategorie “Bushcraft”


Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Abonniere gleich meine Artikel und ich schicke dir eine E-Mail mit dem neuesten Inhalten zu Survival und Bushcraft. Erhalte außerdem eine gratis PDF-Anleitung, mit der du dein eigenes Paracord-Armband in nur 15 Minuten knüpfst.

Zeige, dass du zur Survival- und Bushcraft-Gemeinde gehörst!

Abonniere die Artikel von Survival Kompass

100 % kein Spam. Abmeldung jederzeit möglich. Datenschutzerklärung.

Über den Autor

Martin Gebhardt

Martin Gebhardt

Howdy, ich bin Martin, und hier lernst du die Basics sowie zahlreiche Details zu Survival und Bushcraft. Damit bist für deinen nächsten Ausflug erstklassig vorbereitet. Weiterhin stelle ich eine kostenlose Gefährtensuche bereit. Mit der suchst und findest du für deinen Ausflug Gleichgesinnte.



Abonniere die Artikel und lerne großartige Techniken und Tipps zu Survival und Bushcraft.

Erhalte außerdem eine gratis PDF-Anleitung und knüpfe damit ein eigenes Paracord-Armband in nur 15 Minuten.

Abonniere die Artikel von Survival Kompass

100 % kein Spam. Abmeldung jederzeit möglich. Datenschutzerklärung.