Ab sofort buchbar: Wildimpuls Jahresprogramm – Start 9.10.2023 - Nur jetzt mit Frühbucherrabatt 15 %

Gratis 35 Survival-Hacks, die du lieben wirst!

Auf 39 Seiten bekommst du 35 einfach umsetzbare Survival-Hacks, um ab morgen nicht mehr planlos im Wald zu stehen, wenn es doch mal brenzlig wird. Bringe deine Skills aufs nächste Level!

HIER GRATIS HERUNTERLADEN

Die ultimative Bucket List für Camper - 101 spannende Ideen für unvergessliche Erlebnisse

Ob Anfänger oder Profi: Diese Bucket List mit 101 Einträgen liefert jedem Camper neue Ideen für unvergessliche Erlebnisse in der Natur. Lassen dich inspirieren.

von Martin Gebhardt | Camping | noch kein Kommentar | Lesezeit 4 Min

Aktualisiert am 22.08.2023 499 mal angesehen 100% fanden diesen Ratgeber hilfreich
Die ultimative Bucket List für Camper - 101 spannende Ideen für unvergessliche Erlebnisse

Martin Gebhardt

Von Martin Gebhardt. Schaue auf meine “Über mich”-Seite und abonniere meinen Newsletter.


👉 Das Wichtigste in Kürze

  • Du kannst mit einer Camping Bucket List konkrete Ziele setzen und dich auf geplante Abenteuer freuen.
  • Die Liste bietet dir ständig neue Ideen, sodass Camping immer spannend bleibt.
  • Teile deine Bucket List mit Freunden und erlebt gemeinsame Abenteuer.
  • Erlebe besondere Momente und halte sie fest, um bleibende Erinnerungen zu schaffen.
  • Die vorgestellten 101 Ideen reichen von besonderen Orten wie dem Campen in einem Nationalpark bis zu Herausforderungen wie dem Aufbau eines Zeltes im Regen.
  • Die Natur wartet darauf, von dir erkundet zu werden. Also, packe deine Sachen und starte dein nächstes Camping-Abenteuer!

Camping ist für viele Menschen eine großartige Möglichkeit, der Hektik des Alltags zu entfliehen und die Natur zu genießen.

Egal, ob du ein Anfänger oder schon ein erfahrener Camper bist, es gibt immer neue und aufregende Dinge, die du beim Camping ausprobieren kannst.

Eine Bucket List speziell fürs Camping hilft dir dabei, neue Ziele und Abenteuer für deine nächsten Campingausflüge zu finden.

Sie gibt dir Inspirationen, damit dein nächstes Campingerlebnis etwas ganz Besonderes wird.

In diesem Artikel stelle ich dir 101 Ideen für deine persönliche Camping Bucket List vor.

Du findest garantiert viele spannende Aktivitäten, Orte und Herausforderungen, die deinen Puls in die Höhe treiben werden.

Los geht’s mit den 101 Einträgen für deine Camping Bucket List!

Warum sollte man sich eine Camping Bucket List erstellen?

Eine Camping Bucket List hat viele Vorteile:

  • Sie gibt dir konkrete Ziele, auf die du dich freuen kannst. Deine Campingausflüge werden dadurch zu geplanten Abenteuern.

  • Mit einer Liste hast du immer neue Ideen parat und wirst die Lust am Camping nie verlieren. Es bleibt spannend.

  • Du kannst deine Campingerlebnisse abhaken und Fortschritte sehen. Das motiviert dich.

  • Eine Bucket List teilt man gerne mit Freunden. Ihr könnt sie gemeinsam abarbeiten.

  • Das Erreichen deiner Ziele wird zu bleibenden Erinnerungen. Eine Liste hilft dir, diese Momente festzuhalten.

  • Das Leben wird nie langweilig, mit einer Liste voller aufregender Dinge, die du ausprobieren möchtest.

Tipps für das Erstellen deiner persönlichen Camping Bucket List

Bevor es mit den 101 Ideen losgeht, hier noch ein paar Tipps:

  • Stelle dir beim Schreiben deiner Liste keine Grenzen. Lass deiner Kreativität freien Lauf.

  • Ergänze die Liste immer wieder um neue Ideen. Sie muss nicht auf einmal komplett sein.

  • Ordne Einträge nach Kategorien wie "Orte", "Aktivitäten" oder "Herausforderungen". Das erleichtert das Planen.

  • Nimm dir vor, pro Jahr einen bestimmten Teil der Liste abzuarbeiten, z. B. 10 Einträge.

  • Teile die Abenteuer mit Freunden. Mehr Spaß und Erinnerungen für alle.

  • Verlinke jeden Eintrag mit einer Notiz, warum du genau dieses Erlebnis haben willst.

  • Erstelle Fotoalben oder ein Campingtagebuch zu den erreichten Zielen.

  • Feiere das Erreichen eines Listeneintrags wie ein richtiges Erfolgserlebnis. Du hast es geschafft!

Nun aber los mit den 101 Ideen für deine persönliche Camping Bucket List.

101 Ideen für deine persönliche Camping Bucket List

Orte und Landschaften

  1. In einem Nationalpark campen: Ursprüngliche Natur pur. z. B. im Nationalpark Berchtesgaden.

  2. Auf einem Berg zelten: Die Aussicht genießen und dich groß und frei fühlen.

  3. Strandcamping: Einschlafen mit Meeresrauschen. z.B. in Slowenien.

  4. In den Bergen campen: Umgeben von imposanten Gipfeln und Tälern. z.B. in Norwegen.

  5. Camping in der Wüste: Weite bis zum Horizont und klare Sternennächte.

  6. Im Regenwald zelten: Mitten im grünen Dschungel inmitten exotischer Klänge.

  7. Auf einer Insel campen: Das Gefühl, ganz für dich allein zu sein.

  8. In den Weiten der Prärie zelten: Freier Blick und Stille.

  9. Camping im Schnee: Winterzauber hautnah erleben.

  10. Übernachten am Rand eines Kraters: Das Ergebnis gewaltiger Naturgewalten bestaunen.

  11. Camping neben einem Wasserfall: Eingeschlafen zum beruhigenden Plätschern.

  12. In einer Schlucht zelten: Umringt von steilen Felswänden. z.B. in der Partnachklamm.

  13. Auf einem aktiven Vulkan campen: Das Feuer im Inneren der Erde spüren.

  14. Camping am See: Baden, angeln und den Sonnenuntergang genießen.

  15. Im Wald zelten: Unter Bäumen, ganz nah an der Natur.

ueberlebensliste survival 7 dinge fuer einsame insel 1

Abenteuer und Herausforderungen

  1. Im Regen ein Zelt aufbauen: Deine Anpassungsfähigkeit auf die Probe stellen.

  2. Verbring die Nacht in einer Hängematte: Mal was anderes als der Zeltboden.

  3. Bei Gewitter zelten: Adrenalinkick garantiert. Aber bitte sicher bleiben!

  4. Auf einem Floß übernachten: Dein eigenes Floß bauen und den Fluss hinuntertreiben.

  5. Baumhaus-Camping: Hoch hinaus, in den Bäumen schlafen.

  6. Nacht-Orientierungslauf: Finde mit Karte und Kompass den Weg.

  7. Beim Wintercamping eine Nacht im Schneegraben verbringen: Kälte trotzen.

  8. Ohne Ausrüstung zelten: Nur mit dem, was die Natur hergibt.

  9. Den Sonnenuntergang von einem Gipfel aus sehen: Was für ein Anblick!

  10. Eine Nacht in einer selbst gebauten Schnee-Höhle verbringen: Schneeskulptur und Unterschlupf.

  11. Flussdurchquerung ohne Brücke: Aber bitte sicher bleiben!

  12. Nachts allein durch den Wald wandern oder zelten: Deine Ängste überwinden.

  13. Den höchsten Berg deiner Region besteigen: Erreiche neue Höhen!

  14. Einen Sonnenaufgang von einem Aussichtspunkt aus erleben: Ein magischer Moment.

  15. Ein Lagerfeuer nur mit einem Streichholz entfachen: Feuerkunst auf die Probe gestellt.

  16. Bei einer mehrtägigen Trekkingtour zelten: Deine Ausdauer testen.

  17. Eine Nacht durchwandern ohne Schlaf: Grenzerfahrung für Körper und Geist.

  18. Mit freiem Oberkörper zelten: Näher an der Natur fühlen.

  19. Barfuß wandern: Jeden Schritt spüren und die Natur erfühlen.

  20. Ein Lagerfeuer mit Funken entfachen: Steinzeit-Feeling.

feuer machen mit feuerstahl

Spezielle Campingerlebnisse

  1. In den Sonnenuntergang Lagerfeuerromantik erleben: Unvergessliche Stimmung.

  2. Beim Campen im Ausland neue Kulturen kennenlernen: Horizonte erweitern.

  3. Auf einer Farm mit Selbstversorgung zelten: Einfaches Landleben erfahren.

  4. In einer voll ausgestatteten Lodge zelten: Luxus mitten in der Natur.

  5. Campen auf einem Festivalgelände: Eins werden mit feiernder Menge.

  6. Beim Dauercamping einen festen Stellplatz haben: Zweites Zuhause unter freiem Himmel.

  7. Vollmondwandern: Der Wald in magischem Licht.

  8. Beim Wintercamping in einer Schneehöhle übernachten: Lawinengefahr beachten!

  9. Campen unter freiem Sternenhimmel in der Wüste: Unendliche Weite spüren.

  10. Einen Sonnenuntergang über dem Meer erleben: Farbenspiel pur.

  11. Ein Schwimmbad-Campingplatz mit Wellnessbereich: Erholung und Spaß.

  12. Naturcamping ohne jegliche Annehmlichkeiten: Digital Detox.

  13. Dinner am Lagerfeuer: Selbstgekochtes schmeckt am besten.

  14. Bei Vollmond baden gehen: Schwimmen im mystischen Licht.

  15. Sterne schauen in dunkler, wolkenloser Nacht: Faszination Universum.

draussen schlafen im winter

Aktivitäten und Workshops

  1. Survival-Training: In der Wildnis überleben lernen.

  2. Bushcraft-Workshop: Ur-Skills lernen wie Feuer, Schnitzerei etc.

  3. Outdoor-Fotografie-Kurs: Die Natur künstlerisch festhalten.

  4. Yoga beim Sonnenaufgang: Morgensonne und Stille genießen.

  5. Mit Alpakas wandern gehen: Flauschige Begleiter.

  6. Bogenbauworkshop: Deinen eigenen Bogen anfertigen.

  7. Survival-Fitness-Camp: Fitness mit Survival-Training kombinieren.

  8. Waldbaden: Achtsamkeit in der Natur tanken.

  9. Falkenhof besuchen: Greifvögel hautnah erleben.

  10. Naturführung mit einem Ranger: Geheimnisse des Waldes entdecken.

  11. Klettern lernen: Neue Höhen erobern.

  12. Slacklining: Balancieren über dem Boden.

  13. Stand-up-Paddling: Stehend paddeln auf dem See oder Fluss.

  14. Auswilderung von Tieren erleben: Neues Leben für die Natur.

  15. Survival-Challenge: In Teams gegeneinander antreten.

  16. Geocaching: Moderne Schatzsuche mit GPS-Gerät.

geocaching

Kulinarisches

  1. Stockbrot backen: Klassiker am Lagerfeuer.

  2. Dutch Oven Kochen: Schmoren am Lagerfeuer.

  3. Pizza aus dem Backofen-Dutch-Oven: Knuspriger Hochgenuss.

  4. Grillen am Feuer: Grillgut in der Natur zubereiten.

  5. Dosensuppe auf Feuer kochen: Mit kleinem Gaskocher zubereiten.

  6. Selbst gefangenen Fisch am Lagerfeuer braten: Frischer geht’s nicht.

  7. Eier in der Glut braten: Eiweißbombe in der Schale.

  8. Teatime am Feuer: mit selbst gesammeltem Holunderblütentee.

  9. Bannockbrot ohne Ofen: Fladenbrot über der Glut.

  10. Pemmikan herstellen: Hochkalorische proteinreiche Notration.

  11. Wildkräuter-Pesto zubereiten, mit Nüssen vom Lagerfeuer geröstet: Gesund und lecker.

  12. Marshmallows am Stecken über dem Feuer rösten: Süße Leckereien.

  13. Wildbret grillen: Urgewürze der Natur.

  14. Trockenfleisch selbst herstellen: Haltbarer Fleischsnack für unterwegs.

  15. Wasser ohne Topf abkochen: Mit heißen Steinen desinfizieren.

  16. Eier in Birkenrinde kochen: Geschmack der Natur.

  17. Grillspieße aus Wildkräutern und Pilzen: Kräuter und Waldfrüchte neu entdecken.

  18. Brote backen auf Steinen: Uralte Garmethode.

  19. Burger patties aus Räuchertofu: Veganer Genuss für Lagerfeuerköche.

feuer machen mit topf suppe aus pflanzen

Naturbeobachtung und -erfahrung

  1. Vogelstimmen lernen: Die Sprache des Waldes verstehen.

  2. Wildtierbeobachtung: Tiere in freier Wildbahn erleben.

  3. Sternenhimmel erkunden: Unendliche Weiten über dir.

  4. Baumbestimmung lernen: Namen geben und Zusammenhänge verstehen.

  5. Spurenlesen lernen: Die Geschichten des Waldbodens lesen.

  6. Bienenstock besichtigen: Staunen über die perfekte Organisation.

  7. Naturmeditation: Stille und Einklang finden.

  8. Sonnenaufgang erleben: Morgenstimmung pur.

  9. Einen Regenbogen sehen: Malerische Lichtspiele am Himmel.

  10. Meteoritenschauer: Sternschnuppennacht unter dem weiten Himmel.

  11. Leuchtendes Plankton im Meerwasser: faszinierender Glimmer im Wasser.

  12. Ein Yoga-Retreat mit Ziegen besuchen: tierischer Spaß.

  13. Alpakas auf einer Wanderung begleiten: die kuscheligen Tiere kennenlernen.

  14. Biberdamm besichtigen: Meisterwerk der Naturingenieure.

  15. Eulenrufe in der Nacht hören: Rufe der Nacht.

  16. Sonnenuntergang am See: Märchenhaftes Farbenspiel.

spurenlesen im schnee

Ich hoffe, diese Bucket List hat deine Vorstellungskraft angeregt und du hast viele neue Ideen für unvergessliche Camping-Abenteuer gefunden.

Die Natur ruft und wartet darauf, von dir erkundet zu werden!

Also, pack dein Zelt, schnapp dir deine Campingfreunde und hake die ersten Punkte auf deiner Liste ab.

Teile deine geplanten Abenteuer und gesammelten Erfahrungen gerne mit uns in der Community. Wir lieben Camping-Geschichten.

Viel Erfolg und Spaß beim Verwirklichen deiner Camping-Bucket-Liste!

Und wenn du noch weitere Vorschläge hast, dann schreibe sie jetzt in die Kommentare.

Dein Martin vgwort

P. S. Du suchst die hochwertigste Outdoor-Ausrüstung? Dann gehts hier zu den Kaufratgebern. Finde hier meine Liste zur eigenen Ausrüstung, die ich regelmäßig nutze.

Ratgeber teilen
Martin Gebhardt

Martin Gebhardt

Hey, ich bin Martin und ich bin Wildnis-Mentor. Auf meinem Blog lernst du die Basics sowie zahlreiche Details zum Outdoor-Leben. Schnapp dir meine 35 einfach umsetzbaren Survival-Hacks, um ab morgen nicht mehr planlos im Wald zu stehen. Lies mehr über mich auf meiner “Über mich”-Seite.

War dieser Ratgeber hilfreich?

11 Personen fanden diesen Ratgeber hilfreich.

JaNein

5.00 von 5 Punkten (11 Bewertungen)

Kommentare (0)

Am meisten gelesen in der Kategorie Camping


Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten. Wenn du also auf die Links klickst und einen Kauf tätigst, erhalte ich eine kleine Provision, ohne zusätzliche Kosten für dich. Klicke hier, um mehr darüber zu erfahren.

Gratis 35 Survival-Hacks, die du lieben wirst!

Auf 39 Seiten bekommst du 35 einfach umsetzbare Survival-Hacks, um ab morgen nicht mehr planlos im Wald zu stehen, wenn es doch mal brenzlig wird. Bringe deine Skills aufs nächste Level!

HIER GRATIS HERUNTERLADEN