Was bedeutet Survival? [Grundausrüstung und Fähigkeiten]

Kategorie: Survival

erstellt am 19.05.2019 | aktualisiert am 17.06.2019 | noch kein Kommentar

Was bedeutet Survival? [Grundausrüstung und Fähigkeiten]

Survival: was ist das eigentlich?

Auf die Bedeutung, die Grundausrüstung sowie die Fähigkeiten gehe ich nun näher ein.

Du wirst lernen, was Survival bedeutet.

Was bedeutet Survival?

Das Wort Survival kommt aus dem Englischen und bedeutet "Überleben". Survival beschreibt das Überleben in der Wildnis. Und zwar ohne umfangreiche Ausrüstung und ohne Verpflegung. Das Einzige, das dir zur Verfügung steht, sind eine Hand voll nützlicher Gegenstände und deine Fähigkeiten.

Die Fähigkeiten umfassen vor allem solche, die dich in Notsituationen richtig handeln und einen kühlen Kopf bewahren lassen.

So kann ein Survival-Experte zum Beispiel ohne mitgebrachte Nahrung in der Natur überleben, ohne Zelt einen Schlafplatz errichten und ohne Kompass den Weg finden.

Du isst und nutzt, was die Natur hergibt.

Was ist Survival?
Was ist Survival?

Es geht darum, jedes Wetter, jede Extremsituation und jeden Lebensraum in der Natur zu überstehen.

Ganz egal, ob aus Spaß am Abenteuer, oder aus der Not heraus beim Wandern: Survival steht für das strategische Leben und Überleben in der Wildnis, selbst wenn die Situation noch so aussichtslos erscheint.

Was gehört zur Grundausrüstung, die du beim Survival mitnimmst?

Vorab: beim Survival geht es darum, nur das Allernötigste dabei zu haben.

Denn Gepäck bedeutet Gewicht, und Gewicht kann beim Überleben in der Wildnis zum Problem werden.

Auch, wenn körperliche Fitness vorhanden ist (die eine große Rolle beim Survival spielt). Es kostet Unmengen an Kraft und ist auf die Dauer unpraktisch.

Deshalb ist deine Ausrüstung beim Survival auf ein Minimum reduziert und umfasst lediglich einige nützliche Hilfsmittel.

Dazu gehören typischerweise in deinen Survival-Rucksack:

  • Feueranzünder
  • Survival-Messer
  • Säge / Axt
  • Seil / Schnur / Paracord (Hier den Artikel lesen, den ich zu Paracord geschrieben habe)
  • Kompass
  • Karte
  • Taschenlampe oder Stirnlampe (bestenfalls zum Kurbeln oder mit Solarzelle, ohne Batterien)
  • Verbandszeug
  • Wasserbehälter oder Wasserfilter
  • leichte und wetterfeste Kleidung
Axt und Messer
Axt und Messer

Möchtest du es eine Stufe leichter angehen, sind folgende Gegenstände noch sehr nützlich:

  • Mittel gegen Durchfall und Elektrolytlösung, da Flüssigkeits- und Nährstoffverlust in der Wildnis lebensgefährlich werden können
  • Magnesium gegen Muskelkrämpfe
  • Plastikplane
  • Rettungsdecke
  • Karabinerhaken
  • Stift und Papier
  • Sonnenbrille
  • Nähzeug
  • Toilettenpapier

Welche Fähigkeiten sind typisch für Survival?

Die Fähigkeiten beim Survival umfassen alles Notwendige, um die Grundbedürfnisse des Menschen zu stillen.

Dazu zählen Nahrung, Trinken, Schlaf, Sicherheit, Hygiene und Wärme.

Ein Survival-Experte beherrscht daher folgende Punkte:

  • Nahrung und Trinken suchen und aufbereiten
  • Feuer ohne Hilfsmittel machen
  • einen Schlafplatz oder ein Notlager errichten
  • Waffen und Fallen bauen
  • jagen
  • Selbstverteidigung
  • Orientierung in der Wildnis, auch ohne Karte und Kompass
  • abseilen
  • Gewässer überqueren
  • Fährten lesen
  • Pflanzen und Tierkunde
  • Risikoeinschätzung
  • Marschplanung
  • Erste Hilfe leisten
Feuer ohne Hilfsmittel machen
Feuer ohne Hilfsmittel machen

Neben all den oben genannten Fähigkeiten kommt jedoch noch eine ganz entscheidende dazu: die psychische Fähigkeit, mit Extremsituationen umgehen zu können.

Naturkatastrophen, Hunger und Erschöpfung können mental wahnsinnig auslaugen.

Deshalb ist ein erfahrener Survival-Profi auch psychisch geschult und kann selbst in den heftigsten Situationen ruhig bleiben.

Denn alle Fähigkeiten nutzen dir nichts, wenn du in den entscheidenden Momenten von der Panik beherrscht wirst.

Was ist der Reiz an Survival?

Die wachsenden Zahlen an Survival-Kursen und YouTube Videos beweisen es: das Überleben in der Wildnis zieht uns Menschen in seinen Bann. Doch warum setzen sich immer mehr Menschen freiwillig diesen Extremsituationen aus?

Die Antwort ist recht einfach: die Wiederherstellung der Harmonie zwischen Mensch und Natur!

Der Mensch ist selbst Natur und will sich spüren indem er der ursprünglichen Natur nahe ist. Er will spüren, dass er lebt.

Eine Entwicklung unserer heutigen Gesellschaft: der Mensch lebt so abgetrennt und unharmonisch mit der Natur (also sich selbst), dass er danach drängt, die Harmonie zwischen Natur und Mensch wieder herzustellen.

Wenn du Survival oder Bushcraft praktizierst, wirst du erleben und fühlen, was den meisten Bewohnern der Stadt vorenthalten bleibt und alles wieder wettmacht: die wohl ursprünglichste Begegnung zwischen einem Menschen und unserem Planeten. Ein enges Zusammenkommen zwischen dir und Mutter Erde.

Survival
Survival

Dabei wirst du nicht nur die Natur mit völlig anderen Augen sehen, sondern auch dir selbst auf einer rohen und tiefen Ebene begegnen.

Eine Ebene, die im Trubel der Stadt und dem routinierten Alltag verloren ging.

Beim Survival fordert dich jeder Tag neu heraus. Die äußerliche Sicherheit der Zivilisation tauschst du gegen die Freiheit, der Natur nahe zu sein.

Ja, das kann beunruhigend sein und ein mulmiges Gefühl auslösen. Denn in der Wildnis bist du ganz auf dich allein gestellt.

Zusammenfassung

Der Reiz an Survival ist also:

  • eine Begegnung mit der Natur und dir selbst
  • das Erlernen wertvoller Kenntnisse und Fähigkeiten
  • das Reifen durch neue Erfahrungen und Situationen
  • Freiheit und Selbstbestimmung
  • Und: unvergessliche Momente

Der Mensch sehnt sich nach der Wurzel des Menschseins – dem Leben in Harmonie mit der Natur.

Daher möchte ich am Ende noch auf das Zusammenspiel zwischen Mensch und Natur eingehen.

Ein echter Survivalist, Bushcrafter oder Wanderer und Waldläufer lebt im Einklang mit der Natur. Er kann der Natur nichts geben, sie ist vollständig wie sie ist.

Einklang mit der Natur
Einklang mit der Natur

Daher ist unabdingbar und erste Priorität, dass auch du niemals der Natur Schaden zufügst.

Menschen, die Survival und Bushcraft als Hobby ausführen, sind wahre Naturfreunde.


Nun möchte ich aber von dir wissen, ob du meiner Definition zustimmst. Schreib es in die Kommentare!



Am meisten gelesen in der Kategorie “Survival”


Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Abonniere gleich meine Artikel und ich schicke dir eine E-Mail mit dem neuesten Inhalten zu Survival und Bushcraft. Erhalte außerdem eine gratis PDF-Anleitung, mit der du dein eigenes Paracord-Armband in nur 15 Minuten knüpfst.

Zeige, dass du zur Survival- und Bushcraft-Gemeinde gehörst!

Abonniere die Artikel von Survival Kompass

100 % kein Spam. Abmeldung jederzeit möglich. Datenschutzerklärung.

Über den Autor

Martin Gebhardt

Martin Gebhardt

Howdy, ich bin Martin, und hier lernst du die Basics sowie zahlreiche Details zu Survival und Bushcraft. Damit bist für deinen nächsten Ausflug erstklassig vorbereitet. Weiterhin stelle ich eine kostenlose Gefährtensuche bereit. Mit der suchst und findest du für deinen Ausflug Gleichgesinnte.



Abonniere die Artikel und lerne großartige Techniken und Tipps zu Survival und Bushcraft.

Erhalte außerdem eine gratis PDF-Anleitung und knüpfe damit ein eigenes Paracord-Armband in nur 15 Minuten.

Abonniere die Artikel von Survival Kompass

100 % kein Spam. Abmeldung jederzeit möglich. Datenschutzerklärung.